Andrew House, SCE
Andrew House, SCE (Bild: Golem.de)

Sony Computer Entertainment

Andrew House erster Europäer als globaler Playstation-Chef

Führungswechsel bei Sony Computer Entertainment: Der bisherige Chef Kazuo Hirai macht Platz für den aus Großbritannien stammenden Andrew House - den ersten Europäer in diesem Amt. Inwieweit der Hack des Playstation Network ein Grund für das Stühlerücken ist, ist unklar.

Anzeige

Der Brite Andrew House ist ab dem 1. September 2011 der neue weltweite Chef von Sony Computer Entertainment. Die Sparte vermarktet bei Sony die Playstation, kümmert sich aber auch um die Worldwide Studios und um Sony Online Entertainment. Der bisherige CEO, der Japaner Kazuo Hirai, übernimmt bei SCE die Rolle des Chairman - was bedeutet, dass er vermutlich wenig bis nichts mehr mit dem Tagesgeschäft zu tun hat; außerdem ist er als President für die Sony Consumer Products & Services Group tätig. Andrew House hat derzeit noch den Job als CEO von Sony Computer Entertainment Europe, er ist der erste Europäer als oberster Chef der Playstation. Seine Nachfolge in Europa tritt der Brite Jim Ryan an, der momentan noch Vize hinter House ist. Akira Sato, der bisherige Chairman von SCE, geht Ende August in den Ruhestand.

Sony selbst preist in einer Presseerklärung Kazuo Hirai dafür, dass er es innerhalb von fünf Jahren geschafft hat, SCE in die Gewinnzone zurückzuführen - unter anderem durch Kostensenkungen bei der Herstellung der Playstation 3. House ist nun dafür zuständig, neue Produkte wie die Playstation Vita in den Märkten zu etablieren.

Was von außen auf den ersten Blick wie eine Abstrafung für Hirai angesichts des Hacks des Playstation Network und der oft unglücklichen Kommunikation des Unternehmens wirken mag, ist Branchenbeobachtern zufolge genau das Gegenteil. Firmenintern wird Hirai angeblich für sein Management während des Hacks gelobt. Auch deshalb gilt er als Nachfolger im Wartestand für den derzeitigen Sony-Boss Sir Howard Stringer.


RazorHail 29. Jun 2011

riiiiiiidge raceeeer

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Solution Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  2. IT-Projektmanager (m/w)
    ckc ag, Braunschweig/Wolfsburg
  3. IT Spezialist Serversysteme im Microsoft Umfeld (m/w)
    ADAC e.V., München
  4. Senior Consultant / Technical Architect (m/w) für Adobe Experience Manager (CQ / AEM)
    über Randstad Deutschland GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Gravity - Diamond Luxe Edition [Blu-ray] [Limited Edition]
    10,50€
  2. TIPP: Alien - Jubiläums Collection - 35 Jahre [Blu-ray]
    20,99€
  3. TIPP: FSK-18-Filme reduziert
    (u. a. Scarface 8,99€, Band of Brothers 17,97€, Robocop 1-3 Collection 20,65€, Dawn of the...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  2. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  3. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  4. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  5. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  6. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  7. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  8. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

  9. Google

    Chrome unterstützt Windows XP bis Ende 2015

  10. Kernel

    GNU Hurd 0.6 erschienen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  2. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar
  3. Neue Kirin-Prozessoren Nächstes Google Nexus soll von Huawei kommen

Vorratsdatenspeicherung: Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
Vorratsdatenspeicherung
Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
  1. Überwachung Telekom begrüßt Speicherdauer der Vorratsdatenspeicherung
  2. Vorratsdatenspeicherung Regierung will Verkehrsdaten zehn Wochen lang speichern
  3. Asyl für Snowden Bundesregierung bestreitet Drohungen der USA

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

  1. Re: Öbb Wlan

    plutoniumsulfat | 15:10

  2. Re: In Deutschland: ICE mit 80kmh.

    Stefan1200 | 15:03

  3. Re: verdampfendes Metall bzw plasma?

    HiddenX | 15:03

  4. 2 "low cost" Ansätze

    pk_erchner | 15:02

  5. Re: Transrapid

    Muhaha | 15:02


  1. 14:40

  2. 13:28

  3. 09:01

  4. 20:53

  5. 19:22

  6. 18:52

  7. 16:49

  8. 16:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel