Better Place eröffnet erste Akkuwechselstation in Dänemark
Better Place eröffnet erste Akkuwechselstation in Dänemark (Bild: Better Place)

Dänemark

Better Place eröffnet Akkuwechselstation

Better Place hat die erste Station in Dänemark, an der Akkus von Elektroautos getauscht werden können, in Betrieb genommen. Die Station gehört zu einem Pilotprojekt, das im Herbst starten soll.

Anzeige

Better Place verzeichnet einen Fortschritt beim Aufbau der Infrastruktur für das Pilotprojekt in Dänemark: Das US-Unternehmen hat in dem skandinavischen Land die erste Akkutauschstation eröffnet. Der Akku eines Renault-Elektroautos ist schon getauscht worden.

Elektrotankstelle

An einer solchen Station sollen Fahrer von Elektroautos leere Akkus einfach gegen volle tauschen - so wie sie heute an eine Tankstelle fahren. Die Stationen sollen die Reichweitenbeschränkungen eines Elektroautos auffangen und so auch Überlandfahrten ermöglichen.

Der Fahrer müsse nicht einmal aussteigen, versichert Better Place: Er fahre an die Station und authentifiziere sich mit einer Mitgliedskarte. Die Daten werden zu einer Zentrale übertragen, die das Abonnement prüft und dann den Akkuwechsel einleitet. Ein Roboterarm entriegelt die Halterung des Akkus, entnimmt diesen und ersetzt ihn durch einen vollen. Der Tauschprozess soll nicht länger als einige Minuten dauern.

  • In Dänemark hat Better Place die erste Akkuwechselstation eröffnet. (Foto: Better Place)
  • Diese hier steht in Israel und wurde im Frühjahr eingeweiht. (Foto: Better Place)
  • Der Fahrer muss zum Akkuwechsel nicht einmal aussteigen. Er authentifiziert sich, ... (Foto: Better Place)
  • .. der Rest geht automatisch. Das sei, als ob das Auto in die Waschstraße fahre. (Foto: Better Place)
  • Und irgendwie sieht die Station auch nach Waschanlage aus. (Foto: Better Place)
In Dänemark hat Better Place die erste Akkuwechselstation eröffnet. (Foto: Better Place)

Die Station befindet sich in Gladsaxe, einem Vorort im Norden der Hauptstadt Kopenhagen. Es ist die erste, die im Rahmen des Elektromobilitätspilotprojekts entstanden ist. Insgesamt will Better Place bis zum kommenden Frühjahr 20 solcher Stationen in Dänemark aufbauen. Start des Projektes soll im Herbst sein. In Israel, wo das erste Pilotprojekt von Better Place starten soll, wurde eine erste Tauschstation im März eingeweiht.

In Tokio hat das Unternehmen sein Konzept mit den Wechselakkus erstmals 2010 mit drei Elektrotaxi getestet. Dabei habe sich das computergesteuerte System, das die Ladestation für die Akkus kontrolliert, bewährt. Es überwacht Ladezustand und Temperatur, und es bestimmt, wann welcher Akku eingesetzt wird.

Renault mit Wechselakku

In den Pilotprojekten wird Renaults Fluence Z.E. zum Einsatz kommen, das der französische Hersteller auf der Internationalen Automobilausstellung 2009 vorgestellt hat. Es ist eines der wenigen Elektroautos, die mit einem Wechselakku ausgestattet und damit für das Better-Place-Konzept geeignet sind. Ein anderes ist der Riich G5, den der chinesische Hersteller Chery Automobile 2010 auf einer Automesse in Peking präsentiert hat. Chery ist der chinesische Partner von Better Place. Das von Ex-SAP-Manager Shai Agassi gegründete Unternehmen betrachtet China als wichtigen Markt.


radfahrer 29. Jun 2012

Ein Akkuwechsel in 2 Minuten ist schneller als tanken an einer konventionellen...

Josey 30. Jun 2011

Nette Idee, aber vielleicht sollte man in Dänemark eher mal daran denken...

Lokster2k 30. Jun 2011

Und was passiert mit dem Auspuff wenn man aufsetzt?

Lokster2k 30. Jun 2011

Naja...Elektroauto...ist im Moment doch eh wieder nur ein populistischer Vorstoß unserer...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Anwendungsentwickler (m/w)
    ABLE Management Services GmbH, Gummersbach
  2. Systemarchitekt (m/w) SoC Platformen für IoT-Lösungen
    Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen
  3. Functional Owner CAN / MOST (m/w)
    Da Vinci Engineering GmbH, Karlsruhe
  4. Datenbankadministrator (m/w) - Oracle, SQL, NetApp, MetroCluster
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Jurassic Park Collection - Dino-Skin Edition (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    29,99€ - Release 11.06.
  2. TIPP: Alien - Jubiläums Collection - 35 Jahre [Blu-ray]
    20,99€
  3. NEU: Final Fantasy Type-0 Steelbook Edition (PS4/XBO)
    39,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Tox

    Kostenloser digitaler Erpressungsdienst

  2. FTV-Skin für Kodi angeschaut

    Kodi bekommt eine Fire-TV-Oberfläche

  3. Apple Fusion Keyboard

    Tasten in der Doppelrolle als Trackpad

  4. Quadcopter

    Gopro will Drohnen verkaufen

  5. iOS 9

    Öffentlicher Nahverkehr soll in Apple Maps auftauchen

  6. Streaming

    Bald 30 Prozent aller Daten von Fernsehgeräten erzeugt

  7. Waffensystem

    Darpa testet Laserkanone

  8. Ortungsdienste

    Chrome-Erweiterung erstellt Bewegungsprofile bei Facebook

  9. Borderlands

    Dreimal so viele legendäre Gegenstände

  10. Security

    Zwei neue Exploits auf Routern entdeckt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  2. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  3. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Internet Deutsche Polizisten sind oft digitale Analphabeten
  2. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  3. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Re: In Deutschland unvorstellbar...

    RvdtG | 10:08

  2. Re: "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"

    ProArchive | 10:08

  3. Re: Solange das nur als Email-Anhang verteilt wird

    Alashazz | 10:08

  4. Re: Was passiert in den Köpfen der In-App Käufer?

    bigspid | 10:06

  5. Re: Ob das wohl angenommen wird?

    Peter Brülls | 10:04


  1. 09:41

  2. 09:00

  3. 07:48

  4. 07:32

  5. 07:25

  6. 22:51

  7. 19:01

  8. 17:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel