Artwork von Debian 6.0 "Squeeze"
Artwork von Debian 6.0 "Squeeze" (Bild: Debian/Golem.de)

Debian

Zweites Update für Squeeze

Die Debian-Entwickler haben das zweite Update ihrer Linux-Distribution Debian GNU/Linux 6.0 alias Squeeze veröffentlicht. Es enthält wichtige Fehlerkorrekturen und Sicherheitsupdates.

Anzeige

Die Entwickler des Debian-Projekts haben ein zweites Update von Debian 6.0 mit Codenamen "Squeeze" veröffentlicht. Debian 6.0.2 fasst alle wichtigen Fehlerkorrekturen und bisherigen Sicherheitsupdates zusammen.

Insgesamt behebt das Update rund 70 Fehler. Das Paket ktsuss wird im Zuge des Updates entfernt, denn es weist Sicherheitslücken auf, wird jedoch nicht mehr gepflegt. Der Linux-Kernel basiert nun auf der langfristig unterstützten Version 2.6.32.41. Außerdem erhielt der Linux-Kernel einige neue Treiber. Etwa die SCSI-Treiber Hpsa und Pm8001. Neben mehreren USB-Geräten unterstützt der Linux-Kernel zusätzlich noch die Chipsätze BCM5771E, BCM84823 und PG11.

Die aktuelle Version von Debian 6.0 steht auf allen Spiegelservern des Projekts zum Download bereit. Vorhandene Installationen können über ein Onlineupdate aktualisiert werden. Eine detaillierte Liste aller Änderungen bietet das Changelog.


Kommentieren



Anzeige

  1. Risk Analyst (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim (near Munich)
  2. IT-Mitarbeiter/-in für EDV-Systemtechnik
    ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt
  3. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf
  4. ERP Consultants (m/w)
    Allgeier IT Solutions GmbH, Essen, Köln, Hamburg, Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Lab

    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

  2. Halbleiterforschung

    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

  3. Transpiler

    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

  4. Fujifilm

    Fotobuch mit integriertem Touchscreen

  5. Teardown

    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

  6. Pinc VR

    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

  7. Linux-Distribution

    Less ist ein mögliches Einfallstor

  8. Mobilfunktarif

    Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

  9. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  10. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

Test Far Cry 4: Action und Abenteuer auf hohem Niveau
Test Far Cry 4
Action und Abenteuer auf hohem Niveau

Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer
  3. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt

    •  / 
    Zum Artikel