Star Wars Galaxies: Der Letzte macht die Macht aus
Star Wars Galaxies (Bild: Sony Online Entertainment)

Star Wars Galaxies

Der Letzte macht die Macht aus

Das Onlinerollenspiel Star Wars Galaxies hat keine Zukunft: Sony Computer Entertainment und Lucas Arts wollen das nur mäßig erfolgreiche MMORPG im Dezember 2011 schließen. Grund dürfte vor allem die kommende Konkurrenz durch Biowares The Old Republic sein.

Anzeige

Am 15. Dezember 2011 sammelt ein unbekannter Sternenkrieger den letzten Erfahrungspunkt in Star Wars Galaxies - dann wollen Sony Online Entertainment (SOE) und Lucas Arts das Onlinerollenspiel abschalten. Das haben die beiden Unternehmen unter anderem im offiziellen Forum verkündet. John Smedley, Chef von SOE, nennt als Grund, dass der Vertrag zwischen seinem Unternehmen und Lucas Arts zwar noch bis 2012 laufen würde - man habe sich aber auf ein vorzeitiges Aus geeinigt. Wichtigste Ursache dürfte sein, dass Lucas Arts gemeinsam mit Electronic Arts und Bioware am Konkurrenzprodukt The Old Republic arbeitet, das in den kommenden Monaten online gehen soll.

Star Wars Galaxies ging 2003 an den Start. Das Onlinerollenspiel stieß zwar auf überwiegend positive Kritiken, konnte aber die riesigen Erwartungen der Fangemeinde trotz einer Vielzahl von Erweiterungen und mehrerer, teils radikaler Umstellungen der Spielmechaniken nie erfüllen.


Lerners 14. Mär 2012

Ich bin schon der Meinung das die neue CU schuld daran hatte. Zuerst war zwar jeder...

androidfanboy1882 03. Aug 2011

Das wohl beste SW "Weltraum" Spiel. RIP

DER GORF 27. Jun 2011

Warum sollten sie, das sit doch von einem ganz anderen Entwickler...

Dikus 27. Jun 2011

weiß ich doch, aber das ganze nun in neu und in Battlefield 3 Technik.... Sprich Gebäude...

Tarkin 27. Jun 2011

Blösinn sowas über alle MMOs zu sagen. Typischer Vertreter eines Troll Posts würde ich sagen.

Kommentieren



Anzeige

  1. Data Integration Expert (m/w) / Data Modeler (m/w)
    Siemens AG, Munich
  2. Projektleiter/in für Luftfahrfahrzeug TORNADO (Bundeswehrhintergrund)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. Project Management Coordinator (m/w)
    Teradata GmbH, München, Frankfurt oder Düsseldorf
  4. Teamleiter Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Mainz/Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  2. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

  3. Dating

    Parship darf Widerruf nicht mit hoher Rechnung verhindern

  4. O2

    Neue Prepaid-Tarife erlauben Datenmitnahme in den Folgemonat

  5. Freie .Net-Implementierung

    Mono soll schneller werden

  6. Oneplus One

    Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt

  7. Eric Anholt

    Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

  8. Teilchenbeschleuniger

    China will Higgs-Fabrik bauen

  9. Europäische Zentralbank

    20.000 Kontaktdaten von Internetserver geklaut

  10. Krise

    Ryse-Producer wendet sich von Crytek ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel