Abo
  • Services:
Anzeige
Umfrage zur Handynutzung im Auto
Umfrage zur Handynutzung im Auto (Bild: E-Plus)

Handy am Steuer

Viele Autofahrer telefonieren ohne Freisprecheinrichtung

Fast die Hälfte der deutschen Autofahrer gibt zu, beim Autofahren mit dem Handy ohne Freisprecheinrichtung zu telefonieren. Seit mehr als zehn Jahren darf in Deutschland im Auto nur mit Freisprecheinrichtung telefoniert werden.

48 Prozent der Autofahrer telefonieren rechtswidrig ohne Freisprecheinrichtung, ergab eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest im Auftrag von E-Plus. Seit mehr als zehn Jahren darf in Deutschland am Steuer ausschließlich mit einer Freisprecheinrichtung telefoniert werden. Allerdings halten sich laut Umfrage viele Autofahrer nicht daran. Dabei missachteten Männer wesentlich häufiger die Verkehrsregeln als Frauen. 55 Prozent der Autofahrer gaben an, mit dem Handy am Ohr weiterzufahren. Bei den Autofahrerinnen betrug der Anteil 41 Prozent.

Anzeige
  • Umfrage zur Handynutzung am Steuer
Umfrage zur Handynutzung am Steuer

Seit dem 1. Februar 2001 gilt: Wer am Steuer sein Mobiltelefon benutzt und dabei erwischt wird, zahlt 40 Euro und erhält einen Punkt im deutschen Verkehrszentralregister (VZR) in Flensburg. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Autofahrer anruft oder angerufen wird. Im Wiederholungsfall kann die Strafe deutlich höher ausfallen. Wer ohne Freisprecheinrichtung im Auto telefonieren möchte, muss dazu eine Parkmöglichkeit suchen, anhalten und den Motor ausschalten.

Autofahrer seien stark abgelenkt, wenn sie während der Fahrt ohne Freisprecheinrichtung telefonieren. So gehörten inzwischen der Spurwechsel und das Abbiegen ohne Blinksignal oder die überhöhte Geschwindigkeit fast schon zum Standard auf deutschen Straßen. Auch die Reaktion auf Änderungen im fließenden Verkehr, beispielsweise Bremsmanöver oder Ampelschaltungen, erfolge oft zu spät. Dabei würden viele Autofahrer übersehen, dass sie mit ihrem Verhalten andere Verkehrsteilnehmer akut gefährden.

26 Prozent der Befragten gaben an, das Mobiltelefon am Steuer "aus wichtigem Grund" zu nutzen. Bei 16 Prozent der Autofahrer ist die Neugier größer als der Respekt vor dem Gesetz. Schließlich wolle man wissen, wer anruft. 33 Prozent der Befragten würden das Mobiltelefon am Steuer nur selten nutzen.

TNS Infratest befragte im Auftrag von E-Plus vom 17. bis 19. Mai 2011 insgesamt 1.500 Verbraucher zum Thema Handy am Steuer. Davon waren 809 Autofahrer, das Ergebnis ist repräsentativ.


eye home zur Startseite
elS1NOZc 27. Okt 2011

Habe ein Beckerradio und die FSE mit Bluetooth funktioniert wirklich einwandfrei...

Lokster2k 29. Jun 2011

Naja...kann man glaube nicht pauschal sagen, aber in den allermeisten Fällen stimmts...

lanzer 28. Jun 2011

Wenn jeder zehnte Mensch der in einem Verkehrsunfall stirbt wegen eines Handy's am Ohr...

JanoschGnisleh 27. Jun 2011

Wieso bist Du Dir so sicher, daß dies ein Ausdruck von Selbstüberschätzung ist? Hätte...

JOnathanJOnes 27. Jun 2011

Aber nicht nur das scheint normal zu sein. Ebenfalls normal zu sein scheint: Überholen in...


Penzweb.de / 26. Jun 2011

Handy am Steuer? Das wird teuer!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care GmbH, Bad Homburg
  2. CONJECT AG, Duisburg
  3. dtms GmbH, Mainz
  4. CG CAR-GARANTIE VERSICHERUNGS-AG, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 189,00€ im PCGH-Preisvergleich
  2. bei Alternate

Folgen Sie uns
       


  1. Fujifilm

    Neue Sensoren und besserer Autofokus für X-Kameras

  2. Streaming

    Netflix zeigt Rekordwachstum

  3. Messsucherkamera

    Leica M10 schrumpft trotz Vollformatsensor

  4. Halo Wars 2 angespielt

    Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  5. Hoverbike

    US-Armee fliegt wie Luke Skywalker

  6. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  7. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  8. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  9. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  10. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: 900p im Jahr 2017

    elcravo | 09:56

  2. Re: Da wird wohl die Serien-Qualität auf "Gute...

    Monkeydriven | 09:56

  3. Tolles Update.... (LG G5)

    aTechGuy | 09:56

  4. Re: Mmmmh, 30 FPS

    Andi K. | 09:55

  5. Re: Luke? Marty!

    ad (Golem.de) | 09:55


  1. 09:35

  2. 09:08

  3. 09:04

  4. 09:01

  5. 08:46

  6. 19:06

  7. 17:37

  8. 17:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel