Abo
  • Services:
Anzeige
Verliert Steve Jobs gegen Amazon?
Verliert Steve Jobs gegen Amazon? (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Markenrecht

Apple könnte App-Store-Klage gegen Amazon verlieren

Verliert Steve Jobs gegen Amazon?
Verliert Steve Jobs gegen Amazon? (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Möglicherweise verliert Apple die App-Store-Klage gegen Amazon. Nach Auffassung des Gerichts gebe es bei den Kunden keine Verwechselungsgefahr zwischen Apples App Store und Amazons Appstore.

Bei einer Anhörung vor einem kalifornischen Gericht erklärte die Richterin Phyllis Hamilton, dass sie Apples Klage gegen Amazon bezüglich der Verwendung des Begriffs App Store "vermutlich" ablehnen werde, berichtet Bloomberg. Nach Auffassung der Richterin konnte Apple nicht beweisen, dass Kunden nicht zwischen Apples App Store für iOS-Anwendungen und Amazons Appstore für Android-Applikationen unterscheiden könnten und diese verwechseln würden.

Anzeige

Amazons Anwälte hatten vor Gericht erklärt, dass es zwischen Apples App Store und dem Appstore von Amazon keine Verwechselungsgefahr für Kunden gebe. Denn im App Store von Apple gebe es ausschließlich Anwendungen für iOS, während es diese in Amazons Appstore nicht gebe. Denn Amazon verkaufe über den Appstore ausschließlich Android-Applikationen, die Apple gar nicht anbiete.

Apple will Amazon die Nutzung des Begriffs Appstore per Gericht verbieten lassen. Im März 2011 ging der Amazon Appstore für die Android-Plattform an den Start. Apple reichte Klage gegen Amazon ein, weil der Begriff Appstore die Markenrechte von Apple verletze. Apples iOS-Softwareshop heißt App Store.

In einer Erwiderung Amazons wurde der Begriff App Store als allgemein gebräuchlich eingestuft. Daher sehe es Amazon nicht ein, sich die Nutzung des Begriffs von Apple genehmigen zu lassen. Apple will sich die Marke App Store vom US-Patent- und Markenamt schützen lassen. Dagegen hatte Microsoft Anfang 2011 Widerspruch eingelegt. Nach Ansicht von Microsoft handele es sich beim Begriff App Store um einen Begriff, der für Softwareshops allgemein üblich sei. Dem hatte Apple erwartungsgemäß widersprochen.

Microsofts und Amazons Argumente gegen Apple gleichen sich sehr. Beide Unternehmen beziehen sich auf eine Rede von Apple-Chef Steve Jobs vom Oktober 2010. Darin hatte Jobs den Begriff App Store stellvertretend für andere Softwareshops im Internet verwendet. Beide Unternehmen sehen das als Beleg dafür, dass App Store in den allgemeinen Sprachgebrauch eingegangen und kein Apple-spezifischer Begriff sei.


eye home zur Startseite
Hol7i 01. Jul 2011

Microsoft hatte zu frühen XP Zeiten schon ein Tablet-aufgrund der damaligen Technik...

IrgendeinNutzer 24. Jun 2011

Genau, ich esse mal einen Schluck Wasser... Unter googlen versteht man eindeutig dass es...

Stereo 24. Jun 2011

Stimmt, 583.000 Ergebnisse "Klage gegen Samsung" ;)

IrgendeinNutzer 24. Jun 2011

+1

Lord Gamma 24. Jun 2011

Ja, eine Parodie. Und das Aussehen usw. durfte glaube ich bestehen bleiben, nur der Name...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. noris network AG, Nürnberg
  3. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  4. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute: Bang & Olufsen BeoPlay A1 für 179,00€)
  2. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  2. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  3. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  4. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  5. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  6. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  7. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  8. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  9. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  10. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: 4000¤ - WTF?

    unbuntu | 10:56

  2. Re: tatsächlich eigentlich eine gute Entwicklung.

    throgh | 10:51

  3. Re: Einmal PowerDVD, nie wieder

    unbuntu | 10:48

  4. Re: Port umlenken

    EWCH | 10:38

  5. Re: [OT] Golem pur Banner

    GmaWelt | 10:30


  1. 10:54

  2. 10:07

  3. 08:59

  4. 08:00

  5. 00:03

  6. 15:33

  7. 14:43

  8. 13:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel