Anzeige
Callya Smartphone Fun für unter 26-Jährige
Callya Smartphone Fun für unter 26-Jährige (Bild: Vodafone)

Callya Smartphone Fun

Vodafones Prepaid-Tarif für unter 26-Jährige

Speziell für Jugendliche und junge Erwachsene hat Vodafone den Prepaid-Tarif Callya Smartphone Fun gestartet. Für Nutzer unter 18 Jahren kostet der Tarif monatlich 9,99 Euro, danach steigt der Monatspreis auf 14,99 Euro.

Anzeige

Die monatlichen Kosten für den Prepaid-Tarif Callya Smartphone Fun hängen vom Alter des Nutzers ab. Ist er unter 18 Jahren, fallen monatliche Kosten von 9,99 Euro an. Für Anwender zwischen 18 und 25 Jahren erhöht sich der Monatspreis auf 14,99 Euro.

Wer älter als 26 Jahre ist, kann den Tarif gar nicht nutzen, weil dann automatisch der Tarif Callya Openend Smartphone gewählt wird, der früher Callya Openend Internet hieß. In den Tarifdetails auf der Vodafone-Seite heißt es derzeit noch fälschlicherweise, dass dann in den Tarif Callya Smartphone gewechselt wird, den es allerdings nicht gibt. Vodafone wurde von Golem.de auf den Fehler aufmerksam gemacht und will ihn in Kürze korrigieren

Altersüberprüfung über das Callya-Konto

Für die Altersüberprüfung muss nach der Aktivierung im Callya-Konto auf der Vodafone-Seite das Geburtsdatum angegeben werden. Geschieht dies 30 Tage nach der Aktivierung nicht, wird künftig der Tarif Callya Openend Smartphone gewählt.

Im Tarif Callya Smartphone Fun kann der Kunde für 29 Cent pro Gespräch ins deutsche Festnetz und mit anderen Vodafone-Kunden telefonieren. Anrufe in andere deutsche Netze werden mit 29 Cent pro Minute berechnet. Dabei wird die erste Minute voll abgerechnet, danach erfolgt eine kundenfreundliche sekundengenaue Abrechnung. Zudem umfasst der Tarif 1.000 SMS pro Monat in alle deutschen Netze. Allerdings sind dabei pro Tag maximal 50 Gratis-SMS erlaubt. Jede weitere SMS kostet dann 19 Cent.

Zum Tarif gehört auch eine mobile Datenflatrate, die ab einem monatlichen Volumen von 200 MByte auf GPRS-Bandbreite gedrosselt wird. Die mobile Datenflatrate darf nur mit einem Mobiltelefon verwendet werden und die Nutzung von Instant Messaging und Voip-Diensten ist verboten.

Wenn das Prepaid-Guthaben nicht ausreicht, wird der Tarif nicht wieder gebucht. Dann kosten alle Telefonate innerhalb Deutschlands 29 Cent pro Minute und der innerdeutsche SMS-Versand wird dann mit 19 Cent berechnet.

Tarif ist mit dem Android-Smartphone Vodafone 858 Smart kombinierbar

Das Starterpaket kostet einmalig 19,95 Euro und umfasst ein Startguthaben von 10 Euro. Außerdem kann der Tarif mit dem Android-Smartphone Vodafone 858 Smart kombiniert werden, so dass der Preis für das Starterpaket entfällt. Dafür beträgt das Startguthaben dann nur noch 1 Euro. Der Gerätepreis beträgt dann 99,90 Euro. Das Android-Smartphone gibt in den Gehäusefarben Schwarz und Weiß.

Nachtrag vom 22. Juni 2011, 16:35 Uhr

Auf Nachfrage erklärte Vodafone, dass zum Starterpaket ein Startguthaben von 10 Euro gehört. Es verringert sich auf 1 Euro, wenn der Prepaidtarif mit einem Mobiltelefon erworben wird. Diese Ergänzung wurde in die Meldung integriert.


eye home zur Startseite
Stromberg 22. Jun 2011

Ist das ein Denkfehler von mir oder ein Schreibfehler von Vodafone/Golem? Der Tarif...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler Java/C++ (m/w)
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  2. Solution Inhouse Consultant PLM (m/w)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Software-Architekt/in für Bremssysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Senior Inhouse Consultant PLM (m/w)
    PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: PlayStation 4 - Konsole (1TB) + Uncharted 4: A Thief's End
    369,00€
  2. NEU: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  3. NUR HEUTE: 50% Rabatt auf Star-Wars-Games
    (u. a. Star Wars Battlefront 33,95€, Star Wars: Knights of the Old Republic II The Sith Lords 4...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 Update soll Schärfe bei Fotos verbessern
  2. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

  1. Re: Was heißt denn paranoid?!...

    plutoniumsulfat | 21:24

  2. Re: warum kann O2 so günstig sein und T-Com nicht ?

    pk_erchner | 21:23

  3. Re: Und Leute, die davor Angst haben, dürfen wählen

    plutoniumsulfat | 21:21

  4. Re: Ein echter Vorteil für die Verbraucher ...

    quadronom | 21:21

  5. Re: Finanzierung gesetzt: Atommüll hinein

    plutoniumsulfat | 21:20


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel