Stronghold 3
Stronghold 3 (Bild: Firefly)

Stronghold 3

Bessere Burgen bauen

Keiner darf raus und erst recht keiner rein: In Stronghold 3 geht es erneut darum, uneinnehmbare Festungen aus dem mittelalterlichen Boden zu stampfen. Dazu will sich das Entwicklerstudio Firefly auch auf einige Stärken aus Teil 1 besinnen.

Anzeige

Das letzte Stronghold mit der Seriennummer 2 ging 2005 an den Start, jetzt verstärkt das britische Entwicklerstudio Firefly die Arbeit am dritten Teil der Mischung aus Aufbau- und Echtzeit-Strategiespiel. Spieler verteidigen ihre Burg gegen allerlei Angreifer, indem sie Fallen aufbauen, Befestigungsanlagen errichten und ihre Truppen taktisch geschickt aufstellen. Das Gameplay soll sich stärker an Teil 1 als am teils unnötig komplizierten Teil 2 orientieren. Falls es etwa zu Kämpfen kommt, sollen die meist innerhalb der Festungsmauern stattfinden, statt draußen auf dem offenen Feld.

Es soll zwei Kampagnen geben: In einer steht eher der Kampf, in der anderen eher sinnvolles Wirtschaften im Mittelpunkt. In den Missionen - die laut Firefly teils auf historischen Geschehnissen basieren - soll es auch Belagerungen bei einbrechender Nacht geben. Allerdings geht die Sonne nicht in Echtzeit unter, sondern immer dann ein Stück, wenn bestimmte Ereignisse eintreten.

  • Stronghold 3
  • Stronghold 3
  • Stronghold 3
  • Stronghold 3
  • Stronghold 3
  • Stronghold 3
  • Stronghold 3
  • Stronghold 3
  • Stronghold 3
  • Stronghold 3
  • Stronghold 3
  • Stronghold 3
Stronghold 3

Das Programm basiert auf der Vision-Engine des schwäbischen Middlewareanbieters Trinigy. Für glaubwürdige Physikeffekte beim Mauerneinreißen soll die Havok-Engine sorgen. Stronghold 3 soll nach aktuellem Stand im September 2011 für Windows-PC auf den Markt kommen.


H4wkeye 05. Aug 2011

Stronghold 2 war von der Idee her perfekt, viele Möglichkeiten durch dacht und eigentlich...

Muhaha 22. Jun 2011

Whut? Äusserst schmales Brett ... Von Tower Defense-Spielen schon. Aber von Spielen mit...

9life-Moderator 22. Jun 2011

Ich habe nicht mal die Minuten abgewartet. Ein bisschen "vorgespult" und dann...

einsiedlerkrebs 22. Jun 2011

Haha, sie haben sich doch auch ne Scheibe von Siedler 7 abgeschnitten und genau die Selbe...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    PES-Ingenieurgesellschaft mbH, Hösbach
  2. Cloud Consultants (m/w)
    Storm Reply, Hamburg
  3. Projektleiter (m/w) im Bereich Softwareentwicklung Java
    adesso AG, verschiedene Standorte
  4. Teamleiter Web Development (m/w) Schwerpunkt Enterprise Applications & moderne Web Frameworks - Front- & Backend
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Asus-Cashback-Aktion
    bis zu 45€ Cashback beim Kauf einer Aktions-Grafikkarte
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. TOPSELLER REDUZIERT: Amazon Fire TV Stick
    29,00€ statt 39,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aria

    Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen

  2. Funktechnik

    Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

  3. Projekt Astoria

    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

  4. Raumfahrt

    Marsrover Curiosity sieht wieder scharf

  5. Server-Prozessor

    Intels Skylake-EX bietet 28 Kerne und sechs Speicherkanäle

  6. Berlin E-Prix

    Motoren, die nach Star Wars klingen

  7. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  8. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  9. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  10. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden
  2. NetUSB Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle
  3. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Torrent-Tracker Eztv-Macher geben wegen feindlicher Übernahme auf
  2. Arrows NX F-04G Neues Fujitsu-Smartphone scannt die Iris
  3. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln

  1. Re: Genau, die brauchen unser Gas

    LinuxMcBook | 15:27

  2. Re: Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn!

    plutoniumsulfat | 15:25

  3. Re: Sollen wir wirklich auf uns aufmerksam machen?

    plutoniumsulfat | 15:22

  4. Re: Access ?

    hwrage | 15:21

  5. Re: menschlicher Akku schaut immer noch besser aus

    pansono | 15:13


  1. 13:40

  2. 12:15

  3. 11:28

  4. 11:11

  5. 10:25

  6. 21:43

  7. 14:05

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel