Distribute.IT: Daten endgültig zerstört
Distribute.IT: Daten endgültig zerstört (Bild: Distribute.IT/Golem.de)

Datenverlust

Cracker zerstören tausende Websites endgültig

Bei einem Einbruch in die Systeme eines australischen Webhosters sind knapp 5.000 Webpräsenzen zerstört worden. Die Angreifer gingen so vor, dass sich die Daten nicht wieder herstellen lassen.

Anzeige

Nach einem Angriff auf die Systeme des australischen Webhosters und Registrars Distribute.IT sind die Daten von knapp 5.000 Websites endgültig verloren. Vier Server seien derart in Mitleidenschaft gezogen worden, dass sich die Daten nicht mehr herstellen ließen, teilte das Unternehmen mit.

Unbekannte waren am 11. Juni 2011 in die Systeme von Distribute.IT eingedrungen. Die Angreifer seien koordiniert vorgegangen, um "so viel Schaden wie möglich an unseren Systemen und an unserer Software" anzurichten. Der Angriff sei präzise durchgeführt worden und habe nur eine kurze Zeit gedauert. Ziel waren die Datensysteme der Server, wodurch die Angreifer trotz der kurzen Zeit einen immensen Schaden anrichteten. Sie hätten damit auch Backups und alle weiteren Daten zerstört, die für eine Wiederherstellung der Server nötig gewesen wären. Betroffen waren 4.800 Domains und Kundenkonten.

Die Experten für die Wiederherstellung von Daten hätten rund um die Uhr gearbeitet, um die Daten zu retten. Die Chancen, dass sich die Daten von den vier genannten Servern noch retten ließen, seien aber sehr gering. "Wir bedauern, jetzt mitteilen zu müssen, dass alle Experten die Daten, Sites und E-Mails, die auf Drought, Hurricane, Blizzard und Cyclone gehostet wurden, für verloren halten."

Nach dem Angriff verfügt Distribute.IT nicht mehr über die Speicherkapazität, um die betroffenen Domains und Kundenkonten weiter selbst zu hosten. Das Unternehmen wird die Betroffenen nach eigenen Angaben dabei unterstützen, zu anderen Anbietern umzuziehen.


MabuseXX 23. Jun 2011

Wenn er Ende 40 wäre hätte er nicht mit einem C64 angefangen, sondern mit irgendetwas...

GodsBoss 22. Jun 2011

Nicht, wenn man annimmt, dass es einige Verschwörungen gibt.

GodsBoss 22. Jun 2011

Danke! O_O

Der Kaiser! 22. Jun 2011

Die Geschichte vom Superhacker.

Der Kaiser! 22. Jun 2011

Details bitte. :)

Kommentieren



Anzeige

  1. System Integration Consultant (m/w)
    SimCorp Central Europe, Bad Homburg
  2. IT-Systemadministrator (m/w)
    ADMEDES Schuessler GmbH, Pforzheim
  3. Softwareentwickler/in
    HELBAKO GmbH, Heiligenhaus
  4. Integration Tester (m/w) (Divison Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€
  2. Battlefield 4 Download
    11,97€
  3. Dead Island 2 [AT PEGI] - [PC]
    49,99€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  2. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  3. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  4. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  5. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  6. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  7. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  8. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  9. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  10. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel