Festplatte von Samsung in einem Elektronikshop in Seoul im April 2011
Festplatte von Samsung in einem Elektronikshop in Seoul im April 2011 (Bild: Truth Leem/Reuters)

Zweite Jahreshälfte

Festplatten werden weltweit knapp

Das Erdbeben in Japan vom März 2011 wirkt sich weiter auf die Festplattenbranche aus. Die Chiphersteller Texas Instruments und Renesas Electronics produzieren weniger als vor der Katastrophe.

Anzeige

Im zweiten Halbjahr 2011 könnten Festplatten weltweit knapp werden. Das berichtet die IT-Zeitung Digitimes aus taiwanischen Auftragsherstellerkreisen und von Komponentenzulieferern.

Die Lieferengpässe würden auftreten, obwohl die Festplattenchiphersteller Texas Instruments aus den USA und die japanische Renesas Electronics die Fertigung in ihren Fabriken in Japan seit dem Erdbeben am 11. März 2011 wieder aufgenommen haben. Doch die Fabriken müssen nach den Schäden durch die Katastrophe ihre Produkte erneut zertifizieren lassen, weshalb sie ihre frühere Produktionsmenge nicht schnell wieder erreichen würden.

Die weltweite Festplattenproduktion ist üblicherweise im dritten Quartal am stärksten.

Japan ist nach dem asiatisch-pazifischen Raum und den USA nach Angaben des Branchenverbandes SIA der drittgrößte Halbleiterhersteller der Welt. Durch die jüngsten Übernahmen wird die Zahl der großen Festplattenhersteller von fünf auf drei reduziert. Im März 2011 kündigte Western Digital die Übernahme von Hitachi Global Storage Technologies (HGST) an. Seagate erklärte im April 2011, die Festplattensparte von Samsung Electronics kaufen zu wollen. Die Konzerne werden noch einige Zeit mit den aufwendigen Fusionen beschäftigt sein.

Toshiba beherrscht circa zehn Prozent des Weltmarktes. Wie die Digitimes berichtet, fürchten Notebookhersteller wie Hewlett-Packard (HP) und Dell, sich von einem Hersteller abhängig zu machen, der die Preise in die Höhe treiben könnte. Toshiba habe darum die Chance, mehr Aufträge auf sich zu ziehen.

Nach Angaben der Marktforscher TSR wurden 2010 weltweit 650 Millionen Festplatten gefertigt. Ein Zuwachs um 17,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 24 Prozent der Festplatten gingen in den Serverbereich.


unsigned_double 22. Jun 2011

... da die Löschtrolle wieder unterwegs sind, hier nochma : http://www.alternate.de/html...

Thread-Anzeige 21. Jun 2011

Bei RAM geht es, weil man sieht, welche RAMs die aktuellen Boards und Laptops, Netbooks...

Anonymer Nutzer 21. Jun 2011

jop... bei BWL'er und schon seit einigen Jahren. Als ich diesen Begriff das erste mal...

.ldap 21. Jun 2011

Laut support Q3 ... statt Q1

Edgar_Wibeau 20. Jun 2011

Siehe: http://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/zweite-jahreshaelfte-festplatten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) im Einzelhandels-Support
    dennree GmbH, Töpen
  2. Systementwickler (m/w) ERP-Systeme
    ADAC e.V., München
  3. Business Intelligence Consultant (m/w)
    BIVAL GmbH, Ingolstadt
  4. PreMaster (m/w) im Bereich Applikation
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    399,00€ - Release 15.07.
  2. The Elder Scrolls V: Skyrim Legendary Edition [PC Code - Steam]
    12,95€
  3. PS4-Spiele reduziert
    (u. a. Lego der Hobbit 26,72€, The Crew 29,19€, Assassins Creed Unity 29,19€, The Wolf Among...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. MX5

    Meizu stellt neues Smartphone mit Fingerabdruck-Scanner vor

  2. Finanzierungsrunde

    Uber macht mehr Verlust als Umsatz

  3. Batman Arkham Knight im Test

    Es ist kompliziert ...

  4. Wikileaks

    NSA spionierte offenbar Frankreichs Wirtschaft aus

  5. Spiele-Linux

    Valve zeigt Vorschau auf neue SteamOS-Version

  6. Microsoft

    Neue Preview von Windows 10 ändert einiges

  7. Xperia Z4 Tablet im Test

    Dünn, leicht und heiß

  8. Elektroauto

    MIT-Forscher entwickeln Akkus mit halbfester Speicherschicht

  9. Verbraucherzentrale

    Kunden müssen vorzeitige All-IP-Umstellung nicht hinnehmen

  10. Schaltsekunde 2015

    Die Furcht vor dem Zeitsprung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



E-Sport im Fußballstadion: Größer, professioneller - und weiter weg
E-Sport im Fußballstadion
Größer, professioneller - und weiter weg
  1. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  2. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention
  3. E-Sport The International legt los

Adblocker Humancredit: Faire Werbung für gute Menschen
Adblocker Humancredit
Faire Werbung für gute Menschen
  1. Sourcepoint Ex-Google-Manager bietet Blocker gegen Adblocker
  2. Adblocker EU-Mobilfunkbetreiber wollen Google-Werbung blockieren
  3. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

  1. Re: Wieso nur brauchten die soviel Geld

    SchmuseTigger | 16:19

  2. Re: Offline Modus

    dschu | 16:17

  3. Re: Sachs stellt PKW mit Motor, Fenstern und...

    SchmuseTigger | 16:17

  4. Re: Kenne ich aus der Praxis

    smirg0l | 16:15

  5. Wenn mehr als die Hälfte der Manager sitzt

    Mopsmelder500 | 16:15


  1. 15:44

  2. 15:38

  3. 14:08

  4. 12:40

  5. 12:35

  6. 12:29

  7. 12:07

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel