Mediapad von Huawei
Mediapad von Huawei (Bild: Huawei)

Mediapad

Huawei stellt 7-Zoll-Tablet mit Android 3.2 vor

Unter dem Namen Mediapad hat der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei ein Tablet mit Dual-Core-Prozessor und 7-Zoll-Display angekündigt. Als Betriebssystem soll Googles Android 3.2 zum Einsatz kommen, das Google selbst noch nicht angekündigt hat.

Anzeige

Als bisher dünnstes und leichtestes Tablet kündigt Huawei sein Mediapad an. Das 7-Zoll-Gerät ist mit 10,5 mm allerdings dicker als Apples iPad 2 mit seinem 10-Zoll-Display. Das Gewicht gibt Huawei mit 390 Gramm an. Angaben zur Auflösung des verbauten IPS-Displays macht Huawei nicht.

Als Prozessor kommt ein Dual-Core-Chip von Qualcomm mit 1,2 GHz zum Einsatz. Video soll das Gerät in voller HD-Auflösung von 1080p abspielen. Die integrierten Kameras verfügen über eine Auflösung von 5 (hinten) beziehungsweise 1,3 Megapixeln (vorn).

Das integrierte WAN-Modul unterstützt HSPA+ mit bis zu 14,4 MBit/s. Zudem wird WLAN nach 802.11n unterstützt. Mit welcher maximalen Geschwindigkeit, verrät Huawei in der Ankündigung nicht.

Als Betriebssystem soll Android 3.2 zum Einsatz kommen, das Google selbst noch nicht angekündigt hat. Huaweis Marketingchef sagte, Android 3.2 werde das volle Potenzial von 7-Zoll-Tablets entfesseln. Das Format sei bei Nutzern noch immer das beliebteste. Eine Aussage, die sich mit den Marktzahlen kaum belegen lässt. Adobe Flash wird in der Version 10.3 installiert. Die Akkulaufzeit des Tablets gibt der Hersteller mit 6 Stunden an.

  • Mediapad von Huawei
  • Mediapad von Huawei
  • Mediapad von Huawei
Mediapad von Huawei

Wann das Mediapad mit Android 3.2 auf den Markt kommen soll, sagt Huawei nicht. Auch zum Preis gibt es bisher keine Angaben.


dreamtide11 21. Jun 2011

Ok, das bewerten ist sicherlich ein Feature. Die Navigation durch die threads ist aber...

Gizzmo 20. Jun 2011

Bild 2/3 Schaut euch mal die Facebook Einträge genauer an... Da haben die einfach nen...

Thread-Anzeige 20. Jun 2011

Jede Neue-Markt-Aktie kann man realtime tracken. Diese US-Site baut doch Tabletts...

Kommentieren



Anzeige

  1. PHP- / Web-Entwickler (m/w)
    Exali GmbH, Augsburg
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Software MES
    OSRAM GmbH, Augsburg
  3. Leiter HR Systeme & Prozesse (m/w)
    HARTMANN Gruppe über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Heidenheim
  4. Functional Owner Software Download (m/w)
    Da Vinci Engineering GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Need for Speed (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NEUE BLU-RAY-/DVD-AKTION: 7 Tage Tiefpreise bei Amazon
    (u. a. Blu-rays: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 11,11€, The Scorpion King 1-3 Box 9...
  3. VORBESTELLBAR: Until Dawn Special Edition PS4
    79,95€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Apple Fusion Keyboard

    Tasten in der Doppelrolle als Trackpad

  2. Quadcopter

    Gopro will Drohnen verkaufen

  3. iOS 9

    Öffentlicher Nahverkehr soll in Apple Maps auftauchen

  4. Streaming

    Bald 30 Prozent aller Daten von Fernsehgeräten erzeugt

  5. Waffensystem

    Darpa testet Laserkanone

  6. Ortungsdienste

    Chrome-Erweiterung erstellt Bewegungsprofile bei Facebook

  7. Borderlands

    Dreimal so viele legendäre Gegenstände

  8. Security

    Zwei neue Exploits auf Routern entdeckt

  9. 100 Euro für einen Schatz

    Bug zeigt In-App-Kosten im Windows 10 Store

  10. Digitalisierung

    Studie fordert Ende von Rundfunkbeiträgen und ARD/ZDF



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  2. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  3. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Internet Deutsche Polizisten sind oft digitale Analphabeten
  2. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  3. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Re: Ähm hatte nicht genau das auch der Blackberry...

    KlausNehrer | 07:59

  2. Re: "gesellschaftlich bedeutsame Programminhalte"

    non_sense | 07:57

  3. Nur Steam-Keys betroffen!

    sh4itan | 07:57

  4. Die Frage die sich stellt ist doch: Kann man...

    DerHarzer | 07:57

  5. Re: Viel zer(störerisches) Potential - wenn auch...

    bULLsHIT! | 07:55


  1. 07:48

  2. 07:32

  3. 07:25

  4. 22:51

  5. 19:01

  6. 17:24

  7. 17:14

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel