AVM will Änderungen an Fritzbox-Firmware verhindern
AVM will Änderungen an Fritzbox-Firmware verhindern (Bild: AVM)

Fritzbox

FSFE wirft AVM die Verletzung der GPL vor

Darf AVM anderen Unternehmen die Veränderung der auf Linux basierenden Firmware seiner Fritzbox-Router untersagen oder verstößt der Hersteller damit gegen die General Public License? Dieser Frage geht ab dem morgigen Dienstag das Landgericht Berlin nach.

Anzeige

Die GPL wird am morgigen Dienstag erneut Gegenstand einer Gerichtsverhandlung. Am 21. Juni 2011 findet eine Anhörung am Landgericht Berlin im Streit zwischen dem Routerhersteller AVM und der Cybits AG, einem Anbieter von Filtersoftware für Kinder, statt. AVM wolle mit einer Klage verhindern, dass Cybits die Firmware von AVMs Fritz!Box-Routern verändert, einschließlich des Linux-Kernels, erklärte die Free Software Foundation Europe (FSFE), die AVMs Vorgehen kritisiert.

"AVM greift direkt die Grundlagen freier Software an: Sie wollen anderen die Freiheit entziehen. Wir müssen handeln, wenn eine Firma andere dafür verklagt, dass sie ihr Recht wahrnehmen, die Software zu verändern. Das Verhalten von AVM kann nicht toleriert werden. Wenn sie vor Gericht erfolgreich wären, wäre das katastrophal für den globalen Markt für Embedded-Geräte wie Telefone, Netzwerkhardware und andere Linux-basierte Produkte", kommentiert Matthias Kirschner, Deutschlandkoordinator der FSFE, den Fall.

Ähnlich sieht es Harald Welte, Gründer der Projekts gpl-violations.org: "Ich habe mich entschieden, meinen Beitrag zum Linux-Kernel unter die GNU GPL zu stellen und andere von meiner Arbeit profitieren zu lassen. Es freut mich, wenn Firmen viel Geld mit Software verdienen, die von mir und tausenden anderen geschrieben wurde. Im Gegenzug erwarte ich aber von ihnen, dass sie, wenn sie meine Software weiterverteilen, anderen dieselben Rechte geben, die ich ihnen eingeräumt habe", sagte Welte, der das Urheberrecht an mehreren Teilen des Linux-Kernels hält.

AVM wirft Cybits die Verletzung von Urheberrechten vor, wenn Kunden die Filtersoftware von Cybits auf ihren Routern installieren. Ab Dienstag, dem 21. Juni 2011, verhandelt das Landgericht den Fall nun im Hauptsacheverfahren. Zuvor hatte es ein Verfügungsverfahren gegeben, in das sich Harald Welte als Streithelfer in zweiter Instanz eingemischt hatte.

Nach Ansicht von Rechtsanwalt Till Jaeger, der Welte in dem Verfahren vertritt, hat der Fall "weitreichende Konsequenzen für die Zukunft freier Software und der GNU GPL". Wenn AVM anderen verbieten könnte, die Freiheiten wahrzunehmen, die von den Lizenzbestimmungen der GNU General Public License explizit eingeräumt werden, würde das den Rechten der ursprünglichen Autoren der Programme direkt widersprechen.

FSFE und Welte fürchten signifikante Auswirkungen auf Unternehmen und die Wirtschaft im Allgemeinen: "Erstens gäbe es Geräteherstellern die Möglichkeit, Software von Drittanbietern auf ihren Geräten zu verbieten, was zu schlechteren Produkten für den Endanwender und einem 'Lock-In-Effekt' führt. Zweitens gäbe es Firmen wie AVM einen ungerechtfertigten Vorteil gegenüber ihrer Konkurrenz. Drittens würde es das kooperative Softwareentwicklungsmodell bedrohen, das derzeit erfolgreich von vielen Firmen auf der ganzen Welt eingesetzt wird", heißt es in einer gemeinsamen Stellungnahme.

Jäger sieht in AVMs Vorgehen eine Verletzung der Lizenzbestimmungen, da AVM andere daran hindere, "die von der GNU GPL gewährten Rechte wahrzunehmen". Als Konsequenz daraus habe AVM "kein Recht mehr, die Software zu verbreiten".


Schnarchnase 20. Jun 2011

Dagegen spricht, dass eine Garantie eine freiwillige Leistung ist, die der Hersteller...

Benjamin_L 20. Jun 2011

GPL ist GPL Punkt. Entweder sie programmieren es selber oder veröffentlichen den Code und...

Thread-Anzeige 20. Jun 2011

Ich rede natürlich von legalem Chiptuning z.b. Brabus oder andere. Viele Tunings...

Kommentieren



Anzeige

  1. Referenten im Bereich Reporting (m/w)
    BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. Administratoren / -innen IT-Netze, IT-Sicherheit
    Bundesstelle für Informationstechnik (BIT), Wiesbaden
  3. IT Solution Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Scrum / Agile Master (Projektkoordinator) für Prozessoptmimierungs-Projekte (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Alle PCGH-PCs inkl. The Witcher 3
  2. TIPP: Kingston HyperX Cloud Headset
    84,90€
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetballons

    Start von Project Loon rückt näher

  2. Digitale Audio Workstation

    Ardour 4.0 läuft unter Windows

  3. Hydradock

    Elf Ports für das Macbook 12

  4. Ramstein

    USA sollen Drohnenkrieg von Deutschland aus steuern

  5. GTA 5 im Technik-Test

    So sieht eine famose PC-Umsetzung aus

  6. 3D-Drucker

    Makerbot entlässt 20 Prozent seiner Mitarbeiter

  7. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  8. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  9. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  10. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können
Fuzzing
Wie man Heartbleed hätte finden können
  1. Fehlersuche LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug
  2. Mozilla Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
  3. IT-Sicherheit Regierung fördert Forschung mit 180 Millionen Euro

Mini-PCs unter Linux: Installation schwer gemacht
Mini-PCs unter Linux
Installation schwer gemacht
  1. Mini-Business-Rechner im Test Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  2. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  3. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. HyperX-Serie Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD
  2. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!

  1. Re: Golem: Ist der Entwickler verschlossen, oder...

    morningstar | 21:08

  2. Geschwindigkeit?

    morningstar | 21:06

  3. Re: Welcher "Weltweite Drohnenkrieg" ?

    Der Held vom... | 21:04

  4. Leider nur die halbe Wahrheit

    m_o_w | 21:01

  5. Re: Bitte um kurze Erklärung was das Tool macht

    Moe479 | 21:00


  1. 17:54

  2. 16:33

  3. 15:56

  4. 13:37

  5. 12:00

  6. 11:05

  7. 22:59

  8. 15:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel