Anzeige
ZAW-Logo
ZAW-Logo (Bild: ZAW)

Verhaltensbasierte Werbung

Werbewirtschaft gründet Selbstkontrolleinrichtung

Mit einer neuen Selbstkontrolleinrichtung und einer Selbstverpflichtung auf einen Verhaltenskodex will die deutsche Internet- und Werbewirtschaft rechtlichen Vorgaben aus der Politik zuvorkommen. Dabei geht es vor allem um die in Verruf geratene verhaltensbasierte Werbung und Datensammelvorwürfe.

"Der neue Rat für Datenschutz in der Onlinewerbung verfolgt das Ziel der Selbstverpflichtung der Branche auf einen Verhaltenskodex und die Schaffung einer Beschwerdemöglichkeit für den Verbraucher", heißt es in einer Pressemitteilung des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. Die noch zu gründende Selbstkontrolleinrichtung wird dem Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) e. V. unterstehen.

Anzeige

Ein weiteres Ziel der Einrichtung ist es, Verbraucher, Unternehmen und Öffentlichkeit über nutzungsbasierte Onlinewerbung aufzuklären. Die Selbstkontrolleinrichtung soll laut BVDW "eine direkte Anlaufstelle bei Fragen zu den Themen Datenschutz, Datensicherheit und Transparenz sowie Datenkontrolle durch den Verbraucher sein".

Die Kernbestandteile der Selbstregulierung zur nutzungsbasierten Onlinewerbung umfassen folgende Punkte:

  • Herstellung von Transparenz über Datenerhebung und -verwendung zur Information und Aufklärung der Verbraucher
  • Einrichtung einer Kontrollmöglichkeit für die Verbraucher
  • Richtlinien zur Datensicherheit und Speicherung von erhobenen und verwendeten Daten
  • Richtlinien für die Erstellung von Segmenten zur Aussteuerung von Werbung in sensiblen Datenbereichen
  • Präventive Überprüfung und Siegelvergabe für richtlinienkonformes Verhalten von Unternehmen

Effiziente Instrumente zur Überwachung schaffen

Mit der Schaffung der Selbstkontrolleinrichtung wollen die beteiligten Wirtschaftsverbände die Ziele ihrer "Hamburger Erklärung" vom 24. Mai 2011 umsetzen. Für den Verhaltenskodex wird auf das Rahmenwerk des Interactive Advertising Bureau Europe (IAB EU) zur Selbstregulierung von nutzungsbasierter Onlinewerbung zurückgegriffen. Das Regelwerk zum "Online Behavioural Advertising" (OBA) soll an die deutschen Gegebenheiten angepasst werden.

Mit den dazugehörigen technischen Einrichtungen sollen "die Transparenz beim Datenumgang im Internet spürbar gestärkt, Verbrauchern effektive und leicht handhabbare Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung gestellt und effiziente Überwachungs- und Durchsetzungsinstrumente geschaffen werden".

Die Website meine-cookies.org soll ein elementarer Bestandteil werden, um direkte Kontrolle über OBA zu ermöglichen. Die OBA-Einstellungen sollen Verbraucher anhand eines komfortablen Präferenzmanagements tätigen können. Zugleich wird eine direkte Anlaufstelle für Verbraucherbeschwerden eingerichtet.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Saarbrücken, Darmstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€
  2. 118,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Axon 7

    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

  2. Medienanstalten

    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

  3. Vorstandard

    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

  4. Vielfliegerprogramm

    Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen

  5. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  6. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  7. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  8. Streaming

    Netflix arbeitet mit Partnern an einer Sprachsuche

  9. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  10. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: Ein hoch auf die Smartphone Privacy Settings

    TC | 23:58

  2. Re: Habe bei Wikipedia eine Zeit Beitraege gemacht

    Moe479 | 23:58

  3. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen...

    kelzinc | 23:56

  4. Re: Endlich....

    Wallbreaker | 23:54

  5. Re: ABSCHALTEN!!!

    thorsten... | 23:53


  1. 19:19

  2. 19:06

  3. 18:25

  4. 18:17

  5. 17:03

  6. 16:53

  7. 16:44

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel