Maus mit Macht: Razer zeigt Zubehör für Star Wars The Old Republic
Star-Wars-Tastatur (Bild: Razer)

Maus mit Macht

Razer zeigt Zubehör für Star Wars The Old Republic

Eine Tastatur mit farbigem Multitouchscreen, dazu Maus mitsamt Mauspad und ein Headset: Zubehörproduzent Razer hat gemeinsam mit Bioware und Lucas Arts ein Zubehörset für das Onlinerollenspiel Star Wars: The Old Republic entwickelt. Mit der Tastatur kann man angeblich sogar in Aurebesh schreiben.

Anzeige

Sternenkrieger können am heimischen PC vollständig auf Eingabegeräte mit offizieller Star-Wars-Macht zugreifen, wenn sie Erfahrungspunkte in The Old Republic von Bioware sammeln. Zubehörproduzent Razer will pünktlich zum Start des Onlinerollenspiels - wann das ist, ist noch unklar - Maus und Mauspad, Headset und Keyboard mit offiziellen Logos anbieten. Alle können in zwei Varianten leuchten: blau für die dunkle Macht des Sith-Imperiums, rot für den Glanz der Galaktischen Republik.

Technisch am interessantesten ist die galaktische, 200 Euro teure Tastatur, die über ein seitlich angebrachtes Touchscreendisplay verfügt. Dort sollen sich Informationen aus dem Spiel oder schlicht Logos der jeweiligen Fraktion anzeigen lassen. Das Keyboard verfügt über eine Reihe von Hotkeys und lässt sich auf Aurebesh umstellen - die Schrift des Star-Wars-Universums.

  • Star Wars: The Old Republic - Gaming-Headsets von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Gaming-Headsets von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Tastatur mit Touchscreen von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Tastatur mit Touchscreen von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Gaming-Mauspad von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Gaming-Mauspad von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Maus von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Maus von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Maus auf Dockingstation von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Maus auf Dockingstation von Razer
Star Wars: The Old Republic - Tastatur mit Touchscreen von Razer

Die wahlweise kabellose Maus verfügt über ein frei programmierbares 12er-Daumentasten-Feld - insgesamt gibt es sogar 17 programmierbare Tasten. Der Nager arbeitet laut Hersteller mit einer Auflösung von 5.600 dpi, verwendet einen 3,5G-Lasersensor, hat 1.000 Hz Ultrapolling und 1 ms Verzögerungszeit. Preis: rund 130 Euro. Das Mauspad für rund 50 Euro hat auf jeder Seite ein Symbol von einer Fraktion.

Das Star-Wars-Headset beherrscht 5.1-Surround-Sound und bringt, so Razer, taktische Vorteile durch authentischen Ortungssound: "Dadurch lassen sich anschleichende Feinde viel schneller orten und bekämpfen, egal von wo sie kommen." Wer wissen möchte, was das im Sternenkriegeralltag bringt, muss bei seinem Händler die Machtfähigkeit "Überzeugen" einsetzen, oder 130 Euro investieren.


Ena 23. Jun 2011

Deren Trailer, Videosequenzen usw weiter sind erste Sahne. Der Ingame-Look kann sich...

Peter Fischer 17. Jun 2011

Soll das heißen, die haben für ein Spiel das nach 30 Tagen 50-90% seiner Spieler verliert...

carnifexx 16. Jun 2011

und nichtmal PS2 mit rgb-led beleuchtung. bei dem preis! ihhhh.

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  2. Mitarbeiter/in Informationstechnologie CAD / CAM Prozesskette
    Daimler AG, Wörth
  3. Software-Architekturentwickl- ung für Rückfahrkamerasysteme (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Softwareentwickler (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  2. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  3. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  4. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  5. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  6. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  7. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten

  8. Computer mit MRAM

    Bitte mehr Bits

  9. Microsoft

    China Telecom vertreibt Xbox One ab September 2014

  10. Samsung Galaxy Tab S im Test

    Flaches, poppig buntes Leichtgewicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel