Star-Wars-Tastatur
Star-Wars-Tastatur (Bild: Razer)

Maus mit Macht

Razer zeigt Zubehör für Star Wars The Old Republic

Eine Tastatur mit farbigem Multitouchscreen, dazu Maus mitsamt Mauspad und ein Headset: Zubehörproduzent Razer hat gemeinsam mit Bioware und Lucas Arts ein Zubehörset für das Onlinerollenspiel Star Wars: The Old Republic entwickelt. Mit der Tastatur kann man angeblich sogar in Aurebesh schreiben.

Anzeige

Sternenkrieger können am heimischen PC vollständig auf Eingabegeräte mit offizieller Star-Wars-Macht zugreifen, wenn sie Erfahrungspunkte in The Old Republic von Bioware sammeln. Zubehörproduzent Razer will pünktlich zum Start des Onlinerollenspiels - wann das ist, ist noch unklar - Maus und Mauspad, Headset und Keyboard mit offiziellen Logos anbieten. Alle können in zwei Varianten leuchten: blau für die dunkle Macht des Sith-Imperiums, rot für den Glanz der Galaktischen Republik.

Technisch am interessantesten ist die galaktische, 200 Euro teure Tastatur, die über ein seitlich angebrachtes Touchscreendisplay verfügt. Dort sollen sich Informationen aus dem Spiel oder schlicht Logos der jeweiligen Fraktion anzeigen lassen. Das Keyboard verfügt über eine Reihe von Hotkeys und lässt sich auf Aurebesh umstellen - die Schrift des Star-Wars-Universums.

  • Star Wars: The Old Republic - Gaming-Headsets von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Gaming-Headsets von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Tastatur mit Touchscreen von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Tastatur mit Touchscreen von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Gaming-Mauspad von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Gaming-Mauspad von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Maus von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Maus von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Maus auf Dockingstation von Razer
  • Star Wars: The Old Republic - Maus auf Dockingstation von Razer
Star Wars: The Old Republic - Tastatur mit Touchscreen von Razer

Die wahlweise kabellose Maus verfügt über ein frei programmierbares 12er-Daumentasten-Feld - insgesamt gibt es sogar 17 programmierbare Tasten. Der Nager arbeitet laut Hersteller mit einer Auflösung von 5.600 dpi, verwendet einen 3,5G-Lasersensor, hat 1.000 Hz Ultrapolling und 1 ms Verzögerungszeit. Preis: rund 130 Euro. Das Mauspad für rund 50 Euro hat auf jeder Seite ein Symbol von einer Fraktion.

Das Star-Wars-Headset beherrscht 5.1-Surround-Sound und bringt, so Razer, taktische Vorteile durch authentischen Ortungssound: "Dadurch lassen sich anschleichende Feinde viel schneller orten und bekämpfen, egal von wo sie kommen." Wer wissen möchte, was das im Sternenkriegeralltag bringt, muss bei seinem Händler die Machtfähigkeit "Überzeugen" einsetzen, oder 130 Euro investieren.


Ena 23. Jun 2011

Deren Trailer, Videosequenzen usw weiter sind erste Sahne. Der Ingame-Look kann sich...

Peter Fischer 17. Jun 2011

Soll das heißen, die haben für ein Spiel das nach 30 Tagen 50-90% seiner Spieler verliert...

carnifexx 16. Jun 2011

und nichtmal PS2 mit rgb-led beleuchtung. bei dem preis! ihhhh.

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen
  2. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  3. Mitarbeiter für die Mitgliederbetreuung (m/w)
    DENIC eG, Frankfurt am Main
  4. Anwendungsberater/in für Lösungen im Produktbereich Bürgerservice
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heilbronn

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. BESTSELLER: Game of Thrones - Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]
    32,99€
  2. Musik-Filme u. Konzerte auf Blu-ray/DVD bis zu 40% reduziert
  3. Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    32,99€ - Release 23.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  2. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  3. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  4. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  5. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  6. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  7. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  8. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  9. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  10. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!
  2. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon
  3. Firmware-Hacks UEFI vereinfacht plattformübergreifende Rootkit-Entwicklung

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. MSI 970A SLI Krait Edition Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt
AMD Freesync im Test
Kostenlos im gleichen Takt
  1. eDP 1.4a Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig
  2. Adaptive Sync für Notebooks Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul
  3. LG 34UM67 Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

  1. Re: Herunterladen und mit VLC abspielen.

    Tobias Claren | 08:04

  2. Back to Openoffice

    zonk | 07:32

  3. Re: Quantitaet anstelle von Qualitaet

    zonk | 07:31

  4. Re: Ich dachte schon, ich wäre der Einzige

    Wallbreaker | 06:13

  5. Re: Was kann man da noch gegen machen?

    Wallbreaker | 05:55


  1. 17:19

  2. 15:57

  3. 15:45

  4. 15:03

  5. 10:55

  6. 09:02

  7. 17:09

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel