Mozilla: Firefox 5 ist fertig
(Bild: Mozilla)

Mozilla

Firefox 5 ist fertig

Mozilla hat einen Release Candidate von Firefox 5 veröffentlicht. Bereits am kommenden Dienstag, dem 21. Juni 2011, soll die Finalversion von Firefox 5 folgen. Mittlerweile aber liegen die entsprechenden Dateien der Finalversion bereits auf dem FTP-Server von Mozilla.

Anzeige

Mit der Veröffentlichung eines Release Candidate von Firefox 5 nähert sich die Entwicklung von Mozillas erster Browserversion nach dem neuen Rapid-Release-Modell der Fertigstellung. Am kommenden Dienstag, dem 21. Juni 2011, soll die Finalversion von Firefox 5 veröffentlicht werden, sowohl für den Desktop als auch für mobile Endgeräte.

  • Firefox 5
  • Firefox 5
  • Firefox 5
  • Firefox 5
  • Firefox 5
  • Firefox 5
  • Firefox 5
  • Firefox 5
  • Firefox 5
Firefox 5

Damit erscheint Firefox 5 rund drei Monate nach Firefox 4. Die Neuerungen in Firefox 5 sind dementsprechend bescheiden, aber das ist auch das erklärte Ziel von Mozilla: viele kleine Veröffentlichungen statt weniger großer, die sich dann lange verzögern. Mozilla folgt damit dem von Google bei Chrome eingeschlagenen Weg.

Zu den Neuerungen in Firefox 5 zählt unter anderem die Unterstützung von CSS-Animationen. Damit lassen sich Inhalte auf einer Webseite per CSS animieren und dabei auch Zwischenschritte, sogenannte Keyframes, festlegen. Zudem lassen sich Funktionen hinterlegen, über die Animationen gesteuert werden können. Das soll realistischere Bewegungen ermöglichen.

Zudem wurden nach Angaben der Entwickler die Unterstützung für das Canvas-Element verbessert, die Ausführung von Javascript beschleunigt, der Speicherverbrauch reduziert und die Netzwerkleistung gesteigert. Die Nutzung von Cross-Domain-Texturen in WebGL wird aus Sicherheitsgründen in Firefox 5 nicht mehr unterstützt.

Die Einstellungen für den Do-Not-Track-Header wurden ins Menü Privacy verschoben und die Rechtschreibkorrektur für diverse Sprachen verbessert. Zudem wurde die Integration in Linux-Desktops überarbeitet.

Firefox soll darüber hinaus mit einer besseren Unterstützung von Webstandards wie HTML5, XHR, MathML, SMIL und Canvas aufwarten. Um Ressourcen zu sparen, wurden "setTimeout" und "setInterval" so implementiert, dass sie bei Tabs im Hintergrund nur noch alle 1.000 ms ein Ereignis auslösen. Werden Animationen daran gebunden, benötigen sie im Hintergrund so weniger Rechenzeit.

Firefox 5 Mobile

Parallel mit der Desktopversion von Firefox 5, die für Windows, Linux und Mac OS X erscheint, wird auch Firefox 5 Mobile für Android veröffentlicht. Diese Version nutzt die gleiche Browserengine wie die Desktopvariante, ist aber auf kleine Bildschirme zugeschnitten. Der Do-Not-Track-Header wird hier erstmals unterstützt. Zudem haben die Mozilla-Entwickler die Geschwindigkeit der mobilen Variante nach eigenen Angaben gesteigert. Vor allem in UMTS-Netzen sollen Seiten nun schneller angezeigt werden und auch beim Rein- und Rauszoomen soll der Browser schneller reagieren.

Add-on Builder

Ebenfalls zusammen mit Firefox 5 soll der Add-On Builder freigegeben werden. Das Werkzeug soll es sehr einfach machen, Firefox-Erweiterungen mit HTML, CSS und Javascript zu entwickeln.

Der Release Candidate von Firefox 5 für den Desktop und mobile Endgeräte ist unter developer.mozilla.org zu finden. Nutzer des Firefox-Beta-Channels erhalten ihn automatisch.

Nachtrag vom 18. Juni 2011, 12:15 Uhr:

Mittlerweile liegt die Finalversion von Firefox 5.0 auf dem FTP-Server von Mozilla. Allerdings weist in der Webversion eine Vorschaltseite darauf hin, dass die Dateien noch nicht abschließend geprüft sind und Nutzer besser die letzte Betaversion herunterladen sollten. Das entspricht dem üblichen Vorgehen von Mozilla. Erst am Dienstag soll die Veröffentlichung von Firefox 5.0 offiziell verkündet werden.


WitteTitte 23. Jun 2011

WinMo4tw hat zwar Recht, aber es ist schon blöd, andernd neue ganzzahlen zu verwenden...

Prof.P 20. Jun 2011

*lol* Guter Punkt. So gesehen... :-)

benchee 20. Jun 2011

Freue mich schon drauf! http://www.benchee.com

Rapmaster 3000 20. Jun 2011

Oder dümmer, da für sie Versionsnummern scheinbar wichtig sind, während es Chromenutzern...

Hotohori 19. Jun 2011

Achso, ok, so gesehen hast du natürlich recht. ^^

Kommentieren


Antary / 19. Jun 2011

Firefox 5 ist fertig

Caschys Blog / 18. Jun 2011

Firefox 5 ist fertig – Portable Firefox 5



Anzeige

  1. Online Produkt Manager / Product Owner (m/w)
    Dievision Agentur für Kommunikation GmbH, Berlin oder Hannover
  2. Berater Business Intelligence QlikView (m/w)
    SALT Solutions GmbH, München
  3. Technical Consultant Networking/IT-Security (m/w)
    Arrow ECS GmbH, München oder Fürstenfeldbruck
  4. Softwareentwickler (m/w) C++
    BCC Unternehmensberatung GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PS4-Spiele reduziert
    (u. a. Lego der Hobbit 26,72€, The Crew 29,19€, Assassins Creed Unity 29,19€, The Wolf Among...
  2. The Witcher 3: Wild Hunt
    44,99€ USK 18
  3. Games-Downloads Angebote
    (u. a. Bioshock Infinite 7,49€, Xcom Enemy Unknown 4,99€, Boderlands 2 7,49€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. First Flight

    Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor

  2. Prandtl-m

    Nasa will den Mars mit einem Gleitflugzeug erkunden

  3. Turtle-Entertainment-Übernahme

    MTG Media investiert 78 Millionen Euro in E-Sport

  4. Intel Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt

  5. Gello

    Cyanogenmod zeigt Browser mit umfangreichen Einstellungen

  6. Anhörung

    Telekom will bald Super Vectoring anbieten

  7. VoLTE

    Vodafone ermöglicht LTE-Telefonie mit dem iPhone 6

  8. Sicherheit

    Fehler im Debugger macht Android-Systeme angreifbar

  9. Raumfahrt

    Jan Wörner wird neuer Direktor der Esa

  10. Anonymes Surfen

    Die Tor-Zentrale für zu Hause



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

  1. Re: iTunes geht garnicht!

    clombooya | 14:46

  2. Re: Wesentliche Dinge fehlen

    Bosshaft | 14:45

  3. Re: Wenn dass so weiter geht...

    Bouncy | 14:45

  4. Re: "House of Cards per Netflix im Internet Explorer"

    laserbeamer | 14:44

  5. Re: Updatechaos bei Win7 + Win8

    Clown | 14:43


  1. 13:53

  2. 13:20

  3. 12:35

  4. 12:09

  5. 12:05

  6. 11:15

  7. 11:07

  8. 10:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel