Anzeige
Epson Workforce Pro WP 4545 DTWF
Epson Workforce Pro WP 4545 DTWF (Bild: Epson)

Epson-Tintenstrahldrucker

Druckkosten im Büro sollen stark sinken

Epson will den Tintenstrahldrucker stärker in Büros etablieren und setzt dabei auf preisbewusste Entscheider, die hohe Betriebskosten von Laserdruckern scheuen. Die neuen Epson-Tintenstrahldrucker gibt es auch als Multifunktionsgeräte mit Fax und zwei Papierkassetten.

Anzeige

Epson hat mit der Serie Workforce Pro Tintenstrahldrucker für Büros vorgestellt. Ihre Seitenkosten sollen bis zu 50 Prozent unter denen vergleichbarer Laserdrucker liegen. Einzelpreise für die Patronen gab Epson bislang jedoch nicht an. Auch der Strombedarf sei geringer als bei Laserdruckern.

  • Epson Workforce Pro WP 4545 DTWF (Bild: Epson)
  • Epson Workforce Pro WP 4025 DW (Bild: Epson)
  • Epson Workforce Pro WP 4515 DN (Bild: Epson)
  • Epson Workforce Pro WP 4015 DN (Bild: Epson)
Epson Workforce Pro WP 4545 DTWF (Bild: Epson)

Epson gibt eine Druckauflösung von hochgerechnet 4.800 x 1.200 dpi an. Die vier Tintenpatronen fassen genügend Tinte, um bis zu 3.400 Seiten zu bedrucken. Die Geräte erreichen eine Geschwindigkeit von 16 Schwarz-Weiß- und 11 Farbseiten pro Minute.

Der Workforce Pro WP-4015 DN ist ein netzwerkfähiger A4-Drucker mit Duplexfunktion für den beidseitigen Druck. Im mit ihm eng verwandten Workforce Pro WP-4025 DW ist ein WLAN-Modul integriert.

Der Epson Workforce Pro WP-4515 DN ist ein Multifunktionsgerät mit Scanner und Kopierer. Der Workforce Pro WP-4525 DNF kann zudem noch Faxe verschicken. Beim Workforce Pro WP-4535 DWF ist außerdem noch ein WLAN-Modul eingebaut worden. Der Workforce Pro WP-4545 DTWF verfügt außerdem über einen Touchscreen zur Bedienung.

Künftige Modelle sollen auch PCL6, PCL5c und Adobe Postscript 3 unterstützen - die vorgestellten Drucker sind reine GDI-Geräte. Epsons neue Modelle sollen ab September 2011 erhältlich sein. Preise nannte Epson bislang nicht.


Charles Marlow 16. Jun 2011

Die meisten Fotolabore usw. setzen auch heute noch vorrangig THERMODRUCKER für den...

Crass Spektakel 16. Jun 2011

Ich fülle meinen Brother MFC-210 seit rund fünf Jahren nur mit Nachfülltinte nach und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler/-in Prozesse
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Systems Consultant (m/w) Service Management
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Systemadministrator / 2nd Level Supporter (m/w)
    TUI InfoTec GmbH, deutschlandweit
  4. Software-Architekt/in Statische Code Analyse
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Better Call Saul - Die komplette erste Season [Blu-ray]
    19,90€
  2. NEU: Gandhi [Blu-ray]
    7,90€
  3. Blu-rays je 9,97 EUR
    (u. a. Avatar, Blade Runner, Ziemlich beste Freunde, Corpse Bride)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Umbau

    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

  2. Fertigungstechnik

    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

  3. Gehackte Finanzinstitute

    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

  4. Streaming

    Mobiler Datentraffic steigt um das Siebenfache

  5. Recht auf Vergessenwerden

    Google sperrt Links für alle europäischen Nutzer

  6. Abodienst

    Humble Bundle finanziert neue Indiegames

  7. 28HPCU-Fertigung

    ARM und UMC machen Smartphone-Chips günstiger

  8. Poseidon-Gruppe

    Über ein Jahrzehnt internationale Cyberattacken

  9. EU-Datenschützer

    Ein langer böser Brief an Facebook

  10. Graphite-Bibliothek

    Wenn Schriftarten zur Sicherheitslücke werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. Re: 3D Drucker sind leider noch Spielzeug

    alexmh | 21:27

  2. Re: Adblocker

    crazypsycho | 21:20

  3. Re: Ansatz : Das Strike-Modell

    crazypsycho | 21:14

  4. Re: Frage an Golem - Werbung für Betrüger

    janoP | 21:13

  5. Re: Einschätzung basiert auf ...?

    ArcherV | 21:13


  1. 18:25

  2. 17:27

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 16:51

  6. 16:23

  7. 15:54

  8. 15:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel