Abo
  • Services:
Anzeige
AMD Vision-Tool zeigt die Auslastung von CPU und GPU an.
AMD Vision-Tool zeigt die Auslastung von CPU und GPU an. (Bild: AMD)

Llano-Notebooks

Hohe Shaderauslastung schaltet den dedizierten Grafikchip zu

AMD Vision-Tool zeigt die Auslastung von CPU und GPU an.
AMD Vision-Tool zeigt die Auslastung von CPU und GPU an. (Bild: AMD)

Notebooks, die auf AMDs Fusion A (Llano) setzen, können zwei Grafikkerne an einem Bild rechnen lassen. Damit der Akku nicht übermäßig strapaziert wird, schaltet der Treiber automatisch zwischen Dual-GPU- und Single-GPU-Betrieb um.

Während einer Presseveranstaltung im Berliner Ewerk hat AMD bekanntgegeben, wie die automatische Umschaltung zwischen On-Die-GPU-Betrieb der Fusion-A-Prozessoren und dem Dual-GPU-Betrieb mit zusätzlichem Grafikchip funktioniert. Der Treiber soll anhand der Shaderauslastung erkennen, ob die dedizierte GPU gebraucht wird. Sollte diese hoch genug sein, wird die zusätzliche GPU aktiviert. Sowohl die APU mit der On-Die-Grafik als auch die dedizierte GPU rechnen dann an dem Bild, um die Leistung zu steigern.

Anzeige
  • Umschaltung zwischen den Grafikmodi. Rechts gut zu sehen: die Auslastung der CPU- und GPU-Kerne
  • Das Vision Control Center, hier auf einem DV7-Notebook von HP
  • Einstellungen zu den Taktfrequenzen
Umschaltung zwischen den Grafikmodi. Rechts gut zu sehen: die Auslastung der CPU- und GPU-Kerne

Eine Erkennung der Exe-Datei findet also nicht statt. Das ist vor allem bei neuen oder sehr unbekannten Spieletiteln praktisch. Der Anwender wundert sich dann nicht, warum nur gedrosselt gespielt werden kann. Das Konzept, für das AMD keinen eigenen Marketingnamen erfunden hat, funktioniert für den Nutzer also ähnlich transparent wie Nvidias Optimus.

Der Anwender kann bei den Notebooks mit A4-, A6- oder A8-Prozessoren aber auch manuell bestimmen, ob nur die APU oder APU und GPU gemeinsam an einem Bild rechnen sollen. Die Möglichkeit, nur die GPU rechnen zu lassen, gibt es aber nicht. Zudem kann laut einem AMD-Mitarbeiter der Anwender im Batteriebetrieb beispielsweise verhindern, dass die GPU aktiv geschaltet wird. Der Spieler könnte dann unter Verzicht auf eine hohe Framerate die Akkulaufzeit verlängern.

Das von AMD entwickelte Umstellwerkzeug ist direkt vom Desktop über einen Rechtsklick verfügbar. Recht übersichtlich zeigt dort das Werkzeug an, welche Anwendungen gerade aktiv sind. Eine Schaltfläche daneben schaltet auf Druck zwischen Single- und Dual-GPU-Betrieb um.


eye home zur Startseite
tilmank 16. Jun 2011

Auch wenn man die Treiber für andere Systeme sowieso separat pflegen muss, so lässt sich...

anonfag 15. Jun 2011

Gab sogar mal ein Gerücht, das Apple AMD kaufen wolle. Zum Glück ist das nie passiert xD



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede
  2. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal
  3. über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Stuttgart
  4. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-61%) 17,99€
  2. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Viel zu späte Einsicht und trotzdem keine Lösung

    nicoledos | 00:07

  2. Re: schade ...

    Moe479 | 00:00

  3. Re: Upload ...

    thoros | 00:00

  4. Re: Was die VG Wort will

    schotte | 09.12. 23:53

  5. Re: geHyptes Produkt - 99% der Leute können das...

    mhstar | 09.12. 23:50


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel