Solarflugzeug Solar Impulse vor dem Start nach Paris
Solarflugzeug Solar Impulse vor dem Start nach Paris (Bild: Michel Euler/AFP)

Solarflugzeug

Solar Impulse landet in Paris

Das Solarflugzeug Solar Impulse ist von Brüssel nach Paris geflogen, wo es auf der Luftfahrtschau in der kommenden Woche präsentiert wird. Der Flug dauerte über 16 Stunden. Der erste Versuch musste am Samstag wegen schlechten Wetters auf halber Strecke abgebrochen werden.

Anzeige

Solar Impulse ist sicher auf dem Flughafen Le Bourget in Paris gelandet. Das Solarflugzeug war von Brüssel aus in die französische Hauptstadt geflogen, wo es als Ehrengast an der Pariser Luftfahrtschau in der kommenden Woche teilnehmen wird.

Kreisen über Paris

Um 21:15 Uhr landete Pilot André Borschberg das Solarflugzeug Solar Impulse HB-SIA in Le Bourget. Gestartet war er um 5:10 Uhr. Von Brüssel führte die Flugroute zunächst nach Süden über Maubeuge, Reims und Troyes nach Avallon, das ein Stück südöstlich von Paris liegt. Anschließend ging es Richtung Norden nach Paris, wo Borschberg wegen des starken Luftverkehrs längere Zeit kreisen musste. Für die Strecke von knapp 674 Kilometern brauchte Solar Impulse 16 Stunden und 5 Minuten, was einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 42 km/h entspricht.

Es war schon der zweite Anlauf, um das Solarflugzeug nach Paris zu überführen. Der erste Versuch musste am Samstag abgebrochen werden: Schlechtes Wetter zwang Borschberg, einen ehemaligen Piloten der Schweizer Luftwaffe, nach der Hälfte der Strecke zur Rückkehr nach Brüssel.

Spannweite wie Airbus A320

Solar Impulse HB-SIA ist knapp 22 Meter lang und hat eine Spannweite von über 63 Metern - das entspricht der Spannweite des Airbus A340-600. Trotz seiner Größe wiegt das Flugzeug aber nur 1.600 kg. Angetrieben wird es von vier Elektromotoren mit einer Spitzenleistung von je 7,4 kW (10 PS). Den Strom liefern rund 12.000 Solarzellen aus monokristallinem Silizium auf den Tragflächen. In den Tragflächen sitzen zudem Akkus. Wegen des schlechten Wetters in Brüssel konnten diese nur etwa zu zwei Dritteln mit Strom aus den Solarmodulen geladen werden. Für das restliche Drittel mussten die Akkus an die Steckdose.

  • Vor dem Start in Brüssel (Foto: Michel Euler/ AFP)
  • Letzte Vorbereitungen, ... (Foto: Michel Euler/ AFP)
  • ... dann rollt Solar Impulse auf die Startbahn. (Foto: Michel Euler/ AFP)
  • Abgehoben: das Solarflugzeug auf dem Weg nach Paris (Foto: Michel Euler/ AFP)
  • Pilot André Borschberg (Foto: Michel Euler/ AFP)
Vor dem Start in Brüssel (Foto: Michel Euler/ AFP)

Der Flug nach Paris war der zweite internationale Flug von Solar Impulse: Mitte Mai war das Solarflugzeug vom Heimatflughafen im schweizerischen Payerne nach Brüssel geflogen, um an der Veranstaltung Solar European Flights teilzunehmen. In Paris wird Solar Impulse auf der Luftfahrtschau Salon International de l'Aéronautique et de l'Espace präsentiert, die vom 20. bis zum 26. Juni stattfindet.

Solar über den Atlantik

Solar Impulse HB-SIA ist ein Prototyp, mit dem sich die Entwickler Bertrand Piccard und Borschberg auf verschiedene rekordverdächtige Langstreckenflüge vorbereiten: Sie wollen mit dem größeren Solarflugzeug Solar Impulse HB-SIB über den Atlantik und später um die ganze Welt fliegen. Zu dem Testprogramm gehören vor allem mehrstündige Langstreckenflüge. Auch einen Nachtflug hat Solar Impulse schon absolviert: Im Juli 2010 kreiste Borschberg 26 Stunden lang über der Schweiz.


fehlermelder 15. Jun 2011

Mit den Tragflächen und dem Gewicht, ist es da nicht eher ein Segelflugzeug mit Zimmer...

MaX 15. Jun 2011

In den Videos ist es aber immer ausgeklappt.

Kommentieren



Anzeige

  1. Technical Support Agent (m/w)
    alphaEOS AG, Stuttgart
  2. Software-Entwickler Treiber Experte (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)
  3. IT-Administrator (m/w) für den Betrieb von Webapplikationen
    Daimler AG, Stuttgart
  4. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Thor/Thor - The Dark Kingdom [Blu-ray]
    19,99€
  2. The Dark Knight (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ (Release 31.3.)
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Django Unchained, Rush, Das erstaunliche Leben des Walter Mitty,

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Faltbare Tastatur für die Jackentasche

  2. Smartwatch

    Apple Watch kommt im April nach Deutschland

  3. Epic Games

    Unreal Engine mit Quellcode jetzt kostenlos

  4. Projekt Nova

    Google bestätigt Planung eigener Mobilfunktarife

  5. Screamride im Test

    Achterbahn mit Zerstörungsdrang

  6. Sofia und Cherry Trail

    Intels neue Atom-x-Modelle bieten eine dicke Grafikeinheit

  7. Geplante Obsoleszenz

    Ein Viertel aller Flat-TVs wird wegen Defekt ausgetauscht

  8. Europa

    Telekom stellt pro Woche 100.000 Anschlüsse auf All-IP um

  9. Zend

    Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht

  10. Jolla Tablet im Hands on

    Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

  1. Re: Juni erst?

    spantherix | 01:38

  2. Re: Und wieso soll ich mir ein S6 kaufen?

    Oi!Olli | 01:32

  3. Re: Nee, ist leider genauso hässlich wie alle...

    Technikfreak | 01:31

  4. Re: Motorola kommt, Samsung geht... bye bye

    Technikfreak | 01:29

  5. Re: zu kurz gehüpft

    Vanger | 01:16


  1. 22:38

  2. 22:14

  3. 18:44

  4. 18:40

  5. 18:01

  6. 17:49

  7. 16:40

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel