Abo
  • Services:
Anzeige
Berliner Abiturienten geprellt: Easy Abi
Berliner Abiturienten geprellt: Easy Abi (Bild: Easy Abi/Golem.de)

Easy Abi

Betrüger prellen Berliner Schüler

Berliner Abiturienten geprellt: Easy Abi
Berliner Abiturienten geprellt: Easy Abi (Bild: Easy Abi/Golem.de)

Ein Internetunternehmen soll Berliner Schüler um hohe Geldbeträge betrogen haben: Statt für das Geld Abiturbälle zu veranstalten, hat sich der ehemalige Inhaber mit dem Geld abgesetzt. Der Schaden könnte sich auf eine Million Euro belaufen.

Einem Internetbetrüger sind offensichtlich Berliner Schüler aufgesessen: Sie wollten sich von der Internetagentur Easy Abi Feiern zu ihrem Abitur organisieren lassen. Doch statt das von den Abiturienten eingesammelte Geld an die Hotels, in denen die Bälle stattfinden sollten, weiterzugeben, hat sich der Organisator mit dem Geld abgesetzt.

Anzeige

Die Schüler hatten Easy Abi Geldbeträge im fünfstelligen Bereich überwiesen, die das Unternehmen an die Ausrichter der Bälle weitergeben sollte. Der Betrug flog auf, als die Schüler feststellten, dass die Hotels kein Geld erhalten und entsprechend auch keine Räume reserviert hatten, erklärte die Berliner Polizei.

"Offensichtlich wurden betrügerisch Gelder eingesammelt mit dem Versprechen, Abi-Feiern und -fahrten zu organisieren", zitiert die Berliner Zeitung Polizeisprecher Thomas Neuendorf. Der Polizei liegen sechs Strafanzeigen vor. Den Schaden beziffert die Polizei auf 128.000 Euro. Da jedoch eine Anzahl weiterer Schulen betroffen ist, rechnet sie mit weiteren Anzeigen. Den Gesamtschaden schätzt ein Anwalt, der 13 Schulen vertritt, auf etwa eine Million Euro.

Als Hauptverdächtiger gilt ein 27-Jähriger, der die Verträge mit den Schülern abgeschlossen hatte. Er hat jedoch Easy Abi im vergangenen Monat für 400.000 Euro verkauft und ist seither verschwunden.

Für viele Berliner Abiturklassen könnte das das Aus ihres Abiturballs und der Abiturfahrt bedeuten. Einige Veranstalter haben indes angeboten, die Abiturbälle zu vergünstigten Konditionen auszurichten.


eye home zur Startseite
Vollhorst 18. Jun 2011

Na golem hat easy abi schnell zur Internetfirma erklärt. Schließlich hatten die eine...

Der Kaiser! 17. Jun 2011

Man muss ihm ja nicht gleich das ganze Geld geben. Kostenvoranschläge für alles wofür er...

Der Kaiser! 17. Jun 2011

Dieses Trara wurde bestimmt initiiert, um davon abzulenken das zur gleichen Zeit Gesetze...

Der Kaiser! 17. Jun 2011

Respekt. O.O

SharpCommenter 16. Jun 2011

Tja, und hier liegt der Hund begraben, bzw. die Information versteckt, die im Artikel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg
  3. Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  4. Daimler AG, Esslingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1169,00€
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  3. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  2. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  3. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  4. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  5. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  6. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  7. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  8. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  9. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  10. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Kennt hier irgendwer jemanden der davon leben kann?

    Buddhisto | 19:01

  2. Ich kann den Frust nicht nachvollziehen

    SimplyPorn1337 | 19:00

  3. Sollte eigentlich auch für VIVE und Rift kommen!

    Tonx | 18:58

  4. Re: Bei den heutigen Kinopreisen

    thecrew | 18:57

  5. Re: Streaming-Angebote für Filme unbrauchbar

    Anonymouse | 18:56


  1. 18:47

  2. 17:47

  3. 17:34

  4. 17:04

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel