Pathscale: Compiler-Suite Ekopath 4 steht unter freier Lizenz
(Bild: Pathscale.com)

Pathscale

Compiler-Suite Ekopath 4 steht unter freier Lizenz

Pathscale stellt Ekopath 4 unter die GPLv3. Bisher war die Compiler-Suite ein proprietäres Produkt. Der ebenfalls erhältliche Debugger PathDB steht unter der CDDL.

Anzeige

Das Unternehmen Pathscale stellt seine bisher proprietäre Compiler-Suite Ekopath 4 unter die GPLv3. Ekopath 4 enthält Compiler der Programmiersprachen C, C++ sowie Fortran für 64-Bit-Plattformen von Intel und AMD. Die Suite ist für Linux, FreeBSD und Solaris erhältlich. Außerdem beinhaltet sie Assembler, Debugger, Laufzeit- und Standardbibliotheken sowie Dokumentation.

Pathscale erhofft sich durch die Offenlegung des Quellcodes eine breitere Nutzerbasis. Dadurch soll sich eine größere Gemeinschaft an der Entwicklung der Produkte beteiligen. Nach zwei Jahren der immer engeren Zusammenarbeit mit der Open-Source-Community habe sich das Unternehmen nun für die volle Unterstützung entschieden, schreibt der Cheftechniker Christopher Bergström in der Ankündigung.

Den Debugger PathDB stellt das Unternehmen unter eine freizügige Lizenz. Damit kommt das Unternehmen den Bitten der Community nach, einen Debugger zur Verfügung zu stellen, der nicht an die GPLv3 gebunden ist. Das Unternehmen nutzt die von Sun stammende CDDL für den Debugger. PathDB soll kompatibel zu GDB sein, unterstützt den DWARF-4-Standard und bietet unter anderem Skalierbarkeit in Cluster-Umgebungen.

Der Quellcode der Compiler und des Debuggers stehen auf Github zum Download bereit.


_4ubi_ 18. Jun 2011

Dann bitte ich um Links. C++ fällt da aber schon mal raus. Oder meinst man braucht 1200...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Spezialist (m/w)
    Bayerischer Kommunaler Prüfungsverband, München
  2. Senior Software-Entwickler/in Java
    Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Ismaning
  3. Business Analyst/IT-Koordinator (m/w) Lebensversicherung
    Die Continentale, München
  4. Implementation Consultant (m/w)
    Dennemeyer, Luxembourg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Musik-Blu-rays reduziert
    (u. a. Metallica 9,99€, Bee Gees 9,97€, Bruce Springsteen 9,97€, Alanis Morissette 9,05€)
  2. GRATIS: Kampf der Titanen HD-Film kostenlos bei Google Play
    0,00€
  3. NEU: 3 TV-Staffeln für 25 EUR
    (u. a. Firefly, Das Adlon, Mad Men, Family Guy, Wolfblood)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Mobiltelefonie

    UMTS-Verschlüsselung ausgehebelt

  2. Circuitscribe ausprobiert

    Stromkreise malen für Teenies

  3. Spiegelreflexkameras

    Gefälschte Nikon D800E im Umlauf

  4. Google Cardboard

    Mit VR-Pappbrille in Street View unterwegs

  5. Story Mode

    Telltale arbeiten an Minecraft-Episodenabenteuer

  6. Deutscher Entwicklerpreis 2014

    Lords of the Fallen schafft eines von drei Triples

  7. General vor dem NSA-Ausschuss

    Der Feuerwehrmann des BND

  8. Outcast 1.1

    Technisch überarbeiteter Klassiker bei Steam und GOG

  9. Microsoft

    Webbrowserauswahl in Windows ist abgeschafft

  10. Streaming

    Netflix schließt Offline-Videos kategorisch aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel