Galaxy Tab 8.9 - bald in zwei Varianten?
Galaxy Tab 8.9 - bald in zwei Varianten? (Bild: Samsung)

Samsung-Tablet

Galaxy Tab 8.9 vermutlich in zwei Displayvarianten

Samsung wird wohl auch das Galaxy Tab 8.9 in zwei Varianten anbieten: eine, die dünner ist als das iPad 2, und eine dickere, bei der aber dafür mit weniger Displaylieferengpässen zu rechnen ist.

Anzeige

Samsung wird offenbar auch beim Galaxy Tab 8.9 verschiedene Touchscreendisplays verbauen, was zu zwei verschiedenen Gehäuseabmaßen führen wird. Die koreanische Nachrichtenseite etnews berichtet, dass Samsungs Touchscreen-Zulieferer für die 8,6 mm dünne Variante des Galaxy Tab 8.9 nicht in ausreichender Stückzahl liefern kann, deswegen erwäge Samsung, noch mit zwei weiteren Partnern eine dickere Variante mit dickeren und weniger leuchtstarken Displays (GFF, Glass Fiber Filter) zu fertigen. Diese Variante des 8,9-Zoll-Tablets wäre dann aber wieder dicker als das iPad 2 (8,8 mm). Die GFF-Displays sind laut etnews 30 bis 40 Prozent dicker als die Displays mit G1F-Technik, bei denen der Touchscreen direkt in das Hartglas des Panels integriert ist.

Samsungs Firmenzentrale in Korea wollte gegenüber etnews nur angeben, dass die Spezifikationen des 8,9-Zoll-Tablets noch nicht feststehen und auch das 10,1-Zoll-Modell noch nicht erhältlich ist.

Bereits beim Galaxy Tab 10.1 gibt es zwei Varianten: das in Deutschland derzeit nur über Vodafone angebotene Galaxy Tab 10.1V und das für Juli 2011 erwartete schlankere Galaxy Tab 10.1. Ein Test vom Galaxy Tab 10.1V findet sich auf Golem.de.


flasherle 15. Jun 2011

weil das normal ist? oder gibst du 500 euronen aus ohen dich vorher mit meinung...

Kommentieren



Anzeige

  1. SPS-Programmierer (m/w) Steuerungstechnik
    MüKo Maschinenbau GmbH, Weinstadt
  2. Softwareentwickler/in
    HELBAKO GmbH, Heiligenhaus
  3. Softwareentwickler C# / .Net (m/w)
    Müller-BBM AST GmbH, Planegg/München
  4. Testingenieur/in Software und Systeme
    MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3 3D-Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Dead Before Dawn, Neuseeland 3D, Abenteuer Karibik 3D)
  2. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Inception 8,99€, Heartbreak Ridge 8,97€, Dumm und Dümmer 8,97€, Die Goonies 8,97€)
  3. 3 Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Giganten der Urzeit, Little Big Soldier, Wicked Blood, City Of Life And Death)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  2. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  3. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  4. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  5. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  6. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  7. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  8. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  9. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  10. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

    •  / 
    Zum Artikel