IWF-Hauptsitz in Washington
IWF-Hauptsitz in Washington (Bild: Yuri Gripas/AFP/Getty Images)

Folgenschwerer Einbruch

Weltwährungsfonds gehackt

Über einen kompromittierten Rechner sind Angreifer in die Systeme des Weltwährungsfonds eingedrungen. "Dies war ein sehr folgenschwerer Einbruch", erklärte ein IWF-Vertreter.

Anzeige

Der Internationale Währungsfonds ist von Hackern angegriffen worden. Das gab IWF-Sprecher David Hawley bekannt. "Es gab einen Zwischenfall", sagte Hawley dem Wall Street Journal. "Wir untersuchen den Vorgang. Der IWF ist voll funktionstüchtig."

Mitarbeiter hätten per E-Mail eine Mitteilung über den Vorfall erhalten und wurden aufgefordert, die Technikabteilung zu kontaktieren, "wenn sie etwas Verdächtiges gesehen haben". Zuvor habe der IWF bereits Vorsichtsmaßnahmen getroffen, weil Anonymous, wegen der Folgen der strikten Sparauflagen für das griechische Volk, Aktionen gegen den IWF angekündigt hatte.

Tom Kellermann, früherer Cybersecurity-Spezialist der Weltbank, erklärte dem Wall Street Journal, dass die Angreifersoftware speziell für die Aktion gegen den IWF geschrieben worden sei. "Diese Art Schadsoftware war vorher nicht bekannt." Die Weltbank unterbrach nach dem Vorfall Netzwerkverbindungen zum IWF. Die Organisationen haben ihren Sitz in Washington in direkter Nachbarschaft.

"Dies war ein sehr folgenschwerer Einbruch", sagte ein IWF-Vertreter der New York Times. Es habe sich möglicherweise um einen personalisierten Phishingangriff, sogenanntes Spear Phishing, gehandelt.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, dass der Angriff von Hackern mit Verbindungen zu einer ausländischen Regierung ausgegangen sei. Der Einbruch in die IT-Systeme soll erfolgt sein, bevor IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn nach Vergewaltigungsvorwürfen zurückgetreten war. In einer E-Mail von IWF-Chief-Information-Officer Jonathan Palmer vom 8. Juni 2011 an die Beschäftigten heißt es, dass ein Desktopcomputer des IWF kompromittiert wurde. Von dem Rechner seien verdächtige Zugriffe auf Dateien und auf die Systeme des IWF erfolgt.


Youssarian 16. Jun 2011

Letzteres schon, aber 1337 ist nicht mehr 1337, seit so "Bürgerliche" wie ich wissen...

Shimitsu 14. Jun 2011

Wer sagt, dass gewisse Anons das nicht können?

Freitagsschreib... 14. Jun 2011

Nein, ich glaube nicht. Ich habe damit heute bereits den dritten von drei Artikeln hier...

unsigned_double 14. Jun 2011

man muss es auch mal so sehen : in der Welt eines Kindes ist es noch "aufregend" und...

Thread-Anzeige 14. Jun 2011

Abschottung ist schlecht. Es führt zu Kleinstaaterei. Funktionierende Konkurrenz müsste...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior SAP Basis Berater (m/w)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Tester in der Softwareentwicklung (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Funktionsentwickler/in Algorithmen - Lokalisierung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. IT Systemberater/-in/IT Prozessberater/-in SAP / Kalkulation
    Daimler AG, Ludwigsfelde

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Zowie EC2-A Gaming Maus
    mit Gutscheincode pcghsonntag für 54,90€ statt 59,90€ (Preis wird im letzten Bestellschritt...
  2. NUR NOCH HEUTE: PS4-Spiele reduziert
    (u. a. GTA V 42,33€, Project CARS 43,79€, Tamriel Unlimited 43,79€, Alien: Isolation Ripley...
  3. TIPP: Twitfish Retro USB-Ventilator - Schwarz
    4,99€ inkl. Versand

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  2. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  3. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  4. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  5. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  6. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  7. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  8. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  9. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  10. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Re: Kein HyperV mehr?

    gadthrawn | 07:56

  2. Re: Das Dach der Busse mit Solarzellen pflastern...

    Ach | 07:56

  3. Re: Cool - her damit!

    jo-1 | 07:43

  4. Re: Nicht auf jedem Win7 rechner läuft Win10

    nille02 | 07:02

  5. Re: Ich hätt da noch 'ne Idee ...

    mushroomer | 06:25


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel