Preissenkung: O2 verlangt für das iPhone wieder 20 Euro weniger
iPhone bei O2 wieder günstiger (Bild: Apple)

Preissenkung

O2 verlangt für das iPhone wieder 20 Euro weniger

O2 nimmt die Preiserhöhung für das iPhone aus dem vergangenen Monat zurück. Alle iPhone-Modelle kosten nun beim Netzbetreiber wieder 20 Euro weniger.

Anzeige

O2 bietet alle drei iPhone-Modelle weiterhin über die zinslose Ratenzahlung My Handy an. Der Anzahlungspreis wurde nun wieder auf 79 Euro gesenkt, nachdem O2 ihn vor einem Monat auf 99 Euro erhöht hatte. Zuvor stieg der Anzahlungspreis für das iPhone Anfang März 2011 von 59 Euro auf 79 Euro.

  • iPhone 4 in Schwarz und Weiß
  • iPhone 4 in Weiß
iPhone 4 in Schwarz und Weiß

Unverändert blieb abermals die Höhe der monatlichen Ratenzahlung für das iPhone. Für das iPhone 3GS sind es monatlich 20 Euro, beim iPhone 4 mit 16 GByte erhöhen sich die Kosten auf 25 Euro im Monat, und für das iPhone 4 mit 32 GByte fallen Monatskosten von 30 Euro an. Die Ratenzahlung ist zinslos und läuft jeweils zwei Jahre.

Wie bei den zurückliegenden Preiserhöhungen verändert sich auch bei der jetzigen Preissenkung der Gesamtgerätepreis entsprechend. Ohne Ratenkaufoption kostet das iPhone 3GS wieder 559 Euro statt 579 Euro. Der Preis für das 16-GByte-Modell des iPhone 4 beträgt wieder 679 Euro und das iPhone 4 mit 32 GByte kostet wieder 799 Euro. O2 bietet das iPhone ohne SIM-Lock an und hat auch das weiße iPhone 4 im Sortiment.


Marcus_S 09. Jun 2011

Jede Nachricht bringt neue Leser auf diese Seite - so wie mich beispielsweise. Und jeder...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  2. IT-Spezialist (m/w) Schwerpunkt Support
    medienfabrik Gütersloh GmbH, Gütersloh
  3. Mitarbeiter/-in für Kundendatenmanagement in der Abteilung Marketing Kommunikation
    Daimler AG, Berlin
  4. System Engineer - Cloud Computing (m/w) - Schwerpunkt LAMP-Stack
    Syzygy Deutschland GmbH, Bad Homburg bei Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel