Semantischer Desktop: Zeitgeist-Integration in KDE
Schema des Konzepts zur Zeigeist-Integration (Bild: Sebastian Trüg / trueg.wordpress.com)

Semantischer Desktop

Zeitgeist-Integration in KDE

Auf einem KDE-Entwicklertreffen wurde ein Konzept zur Integration von Zeitgeist in KDE SC erarbeitet. KDE-Nutzer könnten damit auf die Fähigkeiten des Aktivitätentrackers zurückgreifen.

Anzeige

Auf einem KDE-Entwicklertreffen in Randa (Schweiz) erarbeiteten Nepomuk- und Zeitgeist-Entwickler ein Konzept für die Integration von Zeitgeist in KDE. Sowohl das Nepomuk-Framework des KDE-Projekts als auch Zeitgeist speichern zum Beispiel die Aktivitäten von Nutzern.

Die vollzogene Integration bringt den Vorteil, dass auch Ereignisse der von Zeitgeist überwachten Gnome-Applikationen in der Nepomuk-Datenbank landen. Gleiches gilt für Anwendungen, für die Zeitgeist-Erweiterungen existieren, wie Firefox oder den Editor Vim.

Konzept und Umsetzung

Sebastian Trüg beschreibt in seinem Blog die Umsetzung: Das API des KDE Activity Manager Daemon (KAMD) zeichnet die Ereignisse von KDE-Anwendungen wie Öffnen, Schließen oder Veränderungen wie bisher auf. Danach werden diese jedoch zukünftig an Zeitgeist übermittelt, das "all seine Magie darauf anwendet", so Trüg. Dazu zählt das Blacklisten von Ereignissen, die der Nutzer nicht aufgezeichnet haben möchte.

Die Aktivitäten werden in der Zeitgeist-Datenbank abgelegt und dann weiter zu Nepomuk transferiert. Sollte Zeitgeist nicht zur Verfügung stehen, übergibt KAMD die Daten direkt an Nepomuk. Laut Zeitgeist-Entwickler Seif Lotfy ist das Konzept bereits "mehr oder weniger einsatzfähig." Für das Konzept mussten weder der Code von Zeitgeist noch der von Nepomuk geändert werden. Umgesetzt wurde es als Erweiterung von Zeitgeist.

Für das Konzept mussten auch die beiden Ontologien der Frameworks zusammengefasst werden. Da die Ereignis-Ontologie von Zeitgeist auf der von Nepomuk aufbaut, entschieden sich die Entwickler dazu, diese in die Share-Desktop-Ontologies (SDO) von Nepomuk einzupflegen. Der dazugehörige Code liegt in einem separaten Entwicklungszweig im SDO-Git-Repository.


WinnerXP 08. Aug 2011

... der den semantischen Desktop Nepomuk verwendet? Bis jetzt habe ich nur von Leuten...

Ferrum 07. Jun 2011

Ein Glück dass die modulare Erweiterbarkeit der Rechnerhardware für solche Spielereien...

yeti 07. Jun 2011

Der "Zeitgeist" scheint ALLES ÜBERALL protokollieren zu wollen. Wir wäre es lieber, wenn...

honk 07. Jun 2011

tracker und nepomuk bremsen das system eh schon unnötig aus, wenn die jetzt auch noch mit...

CptGlitter 07. Jun 2011

Wozu brauche ich "Zeitgeist"? Damit ich endlich die Funktionen meines Iphone auch unter...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Ingenieur (m/w) Software-Integration
    e.solutions GmbH, Ulm
  2. (Junior) Consultant (m/w) Big Data / Business Intelligence / Data Warehouse
    saracus consulting GmbH, Münster und Baden-Dättwil (Schweiz)
  3. Projektmanager (m/w) für Projekte im Bereich Store Solutions
    GK SOFTWARE AG, Schöneck / Vogtland, Berlin, St. Ingbert / Saarland
  4. Senior Consultant (m/w) Webportale / Softwarearchitektur
    USU AG, München (Home-Office möglich)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

    •  / 
    Zum Artikel