Abo
  • Services:
Anzeige
Skypes Twitter-Feed zum aktuellen Ausfall
Skypes Twitter-Feed zum aktuellen Ausfall (Bild: Skype / Golem.de)

Skype

Anwender können sich nicht anmelden

Skypes Twitter-Feed zum aktuellen Ausfall
Skypes Twitter-Feed zum aktuellen Ausfall (Bild: Skype / Golem.de)

Derzeit ist keine Anmeldung bei Skype möglich, so dass der Dienst nicht nutzbar ist. Erst kürzlich ist Skype ausgefallen, diesmal soll der Fehler bis etwa 15:30 Uhr beseitigt sein.

Leser von Golem.de haben darauf hingewiesen, dass sie sich derzeit nicht bei Skype anmelden können. Golem.de konnte die Probleme bestätigen. Die Ursache ist nicht bekannt. Laut Skype werde der Fehler derzeit untersucht. Demnach sollen nur wenige Nutzer von den Anmeldeproblemen betroffen sein.

Anzeige

Skype machte keine genauen Angaben dazu, wie viele Skype-Nutzer davon betroffen sind. Ende Mai 2011 gab es schon einmal Anmeldeprobleme bei Skype.

Nachtrag vom 7. Juni 2011, 14:30 Uhr

Laut GamingXP.com kann nicht die Rede davon sein, dass von dem aktuellen Ausfall nur wenige Anwender betroffen sind, wie Skype behauptet. Vor dem Ausfall waren bei Skype 22,5 Millionen Nutzer online, danach waren es nur 2,25 Millionen, so dass über 20 Millionen Skype-Anwender von dem Ausfall direkt betroffen sind. Laut Skype ist der Ausfall die Folge eines Konfigurationsfehlers, der heute bis etwa 15:30 Uhr behoben sein soll.

Nachtrag vom 7. Juni 2011, 14:58 Uhr

Auch Golem.de kann die Angaben von GamingXP.com bestätigen. Wenn zwischendurch einmal eine Anmeldung bei Skype möglich ist, sind meist so um die 2 Millionen Nutzer angemeldet. Die Mehrzahl der Skype-Nutzer kann sich demnach nicht anmelden. Es kann also keine Rede davon sein, dass nur wenige Anwender von dem Ausfall betroffen sind, wie Skype wiederholt behauptet.

Nachtrag vom 7. Juni 2011, 16:11 Uhr

Nach Skype-Angaben soll sich die Situation allmählich wieder normalisieren. Golem.de kann das teilweise bestätigen, immerhin sind derzeit wieder 14,5 Millionen Anwender online. Ganz gelöst sind die Probleme allerdings wohl noch nicht, weil nicht alle Skype-Nachrichten ihre Empfänger erreichen. Skype bleibt bei der Behauptung, dass nur wenige Nutzer von dem Problem betroffen gewesen seien, obwohl während des Ausfalls maximal 3 Millionen Anwender online zu sehen waren und es nun 14,5 Millionen Nutzer sind.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 08. Jun 2011

Allein, dass du "nix" schreibst statt "nichts" zeugt von deiner Intelligenz. Mictosoft...

DR0PTABLE 07. Jun 2011

LAWL!!!!1 Der Server spielt jetzt wahrscheinlich den Azure Blues... Gone and got the...

egal 07. Jun 2011

na ich seh schon, du hast keine Probleme mit Skype und auch noch Sonnenschein, na dann...

Thaodan 07. Jun 2011

möglich vers aber is das so schlau?

Ho Lee Shitt 07. Jun 2011

...mhh, bei mir sind es nur 3,7 mille. u was meinen freundeskreis angeht nur linux u mac...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Raum Hamburg, Flensburg, Kiel, Lübeck, Rostock (Home-Office)
  2. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  3. Executives Online Deutschland GmbH, München
  4. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. und doppelten Cashback von 150 € bis 1.000 € sichern

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

  1. Re: Kein USB und Audio vorne?

    plutoniumsulfat | 22:17

  2. Re: Gmail auf dem letzten Platz...

    fuchsbaerga@web.de | 22:14

  3. Re: Ferngesteuert durch Lobbyisten / seinem Stab

    Seismoid | 22:13

  4. Re: Ubisoft

    eXXogene | 22:12

  5. Re: Lobbyarbeit verbieten

    plutoniumsulfat | 22:11


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel