Der Playstation Monitor

Anzeige

Ein schickes neue Spielzeug für alle, die Stereoskopie in Spielen mögen, dürfte ein mit dem Playstation-Logo ausgestatteter 3D-Fernseher von Sony sein. Der 24-Zoll-Monitor erscheint zumindest in den USA im Herbst mit dem Actionspiel Resistance 3, einem HDMI-Kabel und einer Shutterbrille für rund 500 US-Dollar; eine weitere Brille soll rund 70 US-Dollar kosten. Der Clou: An dem Gerät können zwei Spieler gleichzeitig statt einem 3D-Bild jeweils ein anderes Bild sehen. Dann können sie auch ohne Splitscreen am gleichen Monitor etwa im Koop antreten oder gegeneinander kämpfen.

Und damit es auch etwas mit räumlicher Tiefe zu spielen gibt, will Sony die beiden bislang für die Playstation Portable veröffentlichten God-of-War-Spiele in einer 3D-fähigen Neuauflage für die Playstation 3 unter dem Titel God of War Origins Collection veröffentlichen. Ebenfalls überarbeitet und 3D-fähig sollen die Klassiker Ico und Shadow of the Colossus neu erscheinen - im September 2011.

Einen kurzen Gastauftritt bei Sony hatte Hilmar Petursson, der Chef des isländischen Entwicklerstudios CCP. Er hat noch einmal bekräftigt, dass sein schon länger angekündigtes Dust 514 tatsächlich nur für die Playstation 3 erscheint. Vor allem aber hat er für das Programm, in dem Spieler in der Onlinewelt von Eve unter anderem als Söldner von am PC spielenden Raumschiffkapitänen kämpfen, den Zeitraum Ende 2011 für eine offene Betaphase und Frühjahr 2012 für die Veröffentlichung genannt. Übrigens soll Dust auch mit der Bewegungssteuerung Move und der Playstation Vita zusammenarbeiten können.

Davon abgesehen, hat Sony noch einen neuen Level von Uncharted 3 gezeigt, in dem Nathan Drake in einem schönen alten Kreuzfahrtschiff unterwegs ist - allerdings nicht lange, denn natürlich gibt es Probleme mit eindringenden Wassermassen. Auch von Resistance 3 gab es Neues zu sehen, und zwar heftige Kämpfe gegen die außerirdischen Chimera in New Orleans. Das Basketballspiel NBA 2K12 hat Superstar Kobe Bryant auf der Bühne vorgestellt - mit lockeren Sprüchen und einer Move in der Hand, denn die unterstützt das Programm. Das Loblied auf die Bewegungssteuerung hat auch Ken Levine gesungen - der bekanntgegeben hat, erst überhaupt nichts von Kinect und Move gehalten zu haben, aber seine Meinung auch im Hinblick auf Bioshock Infinite gründlich geändert hat.

 Sony: Playstation Vita Ende 2011 ab 250 Euro erhältlich

MKar 11. Jun 2011

Fragt sich sonst keiner warum die Konsole in Europa 40% teurer sein soll als in den USA?^^

Bady89 10. Jun 2011

Bei der NGP war es doch geplant das man PS3 Games mit weniger Polygonen auf die PS vita...

DerKeks 08. Jun 2011

Mich würde nicht wundern wenn das nicht auch noch irgendwie mit den PS3 hardware...

Shimitsu 08. Jun 2011

Saufen als Hobby? Wie schön...

Flying Circus 07. Jun 2011

Sonst kann man dieser Belästigung ja auch relativ leicht aus dem Wege gehen. Im...

Kommentieren


ubbu.de / 16. Jun 2011

Playstation Vita Erscheinungsdatum

Einzelspieler's Blog / 08. Jun 2011

E3: Einen Schritt vor und zwei zurück

pspdev1 - playstation portable news / 07. Jun 2011

Playstation Vita noch2011 für 250 Euro



Anzeige

  1. IT Support Specialist (m/w) - Applikationsbetreuung
    Real Garant über Baden Executive Search Personalberatung GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  2. Softwareentwickler (m/w) Java EE
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg, Ingolstadt
  3. Quality Assurance Engineer / Rollout and System Integration (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  4. Business Analyst / Projekt Manager (m/w)
    Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel