Abo
  • Services:
Anzeige
Kundenpflege: SugarCRM mit Konnektoren für Lotuslive und Google Docs
(Bild: sugaruk.com)

Kundenpflege

SugarCRM mit Konnektoren für Lotuslive und Google Docs

Kundenpflege: SugarCRM mit Konnektoren für Lotuslive und Google Docs
(Bild: sugaruk.com)

Die CRM-Software SugarCRM wurde in Version 6.2 veröffentlicht. Neben Konnektoren für Lotuslive und Google Docs stehen Firmenkunden nun neue Abonnementoptionen zur Verfügung.

Die Customer-Relationship-Management-Software SugarCRM ist in Version 6.2 veröffentlicht worden. Das Spring Release 2011 von SugarCRM bietet in den abopflichtigen Versionen Konnektoren für Lotuslive und Google Docs. Außerdem existieren ein Outlook- und ein Lotus-Notes-Plugin für SugarCRM 6.2, das die Synchronisation von Kontaktdaten erlaubt.

Anzeige

Die Dienste von Facebook, Twitter, LinkedIn und anderen sozialen Netzwerken sind in die SugarCRM-Oberfläche mit dem My Activity Stream integriert. Damit können Feeds abonniert oder auch Nachrichten geschrieben und verwaltet werden. Administratoren können das Standardtheme der Nutzer festlegen und Module der globalen Suche abschalten. Außerdem sind sie in der Lage, ihre Passwörter gegenseitig zu ändern.

Im sogenannten Studiobereich lassen sich nun Einträge in Feldern ähnlich zu Tabellenkalkulationen berechnen. Auch können Suchen nun nach bestimmten Intervallen gefiltert werden, um zum Beispiel Einträge eines gegebenen Zeitraums darzustellen.

Corporate- und Ultimate-Abonnements

Für Kunden von SugarCRM bieten sich zeitgleich zu der Veröffentlichung der aktuellen Version zwei neue Abonnementoptionen an. Sugar Corporate baut auf dem Professional-Abo auf und erweitert dieses um die Funktionen von Sugar Mobile. Damit können Smartphone-Nutzer offline arbeiten und ihre Daten später bei vorhandenem Netzwerkzugang synchronisieren. Sugar Ultimate bietet die Funktionen des Enterprise-Abos sowie zusätzlich mehr Speicher, Sandbox-Instanzen und Serverkonnektoren.

Details zu den einzelnen Abonnements finden sich auf den Webseiten des Unternehmens. Weiterhin steht die Community Edition frei zur Verfügung. Diese ist im Vergleich zu den Aboversionen jedoch im Funktionsumfang reduziert.


eye home zur Startseite
watcher 06. Jun 2011

Schau mal hier: http://php.opensourcecms.com/scripts/show.php?catid=all&category=All+CMS...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Chemnitz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,90€ inkl. Versand
  2. (-40%) 29,99€
  3. 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Hinweis wäre nett gewesen ...

    Seismoid | 18:41

  2. Schande

    mrgenie | 18:41

  3. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    Bouncy | 18:39

  4. Die Neid-Keule mal wieder

    azeu | 18:37

  5. Re: Als ob die sich bisher um rechtliche...

    DerSkeptiker | 18:32


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel