Windows 8 hat ein völlig neues UI.
Windows 8 hat ein völlig neues UI. (Bild: Microsoft)

Silverlight und .Net

Windows 8 verunsichert Entwickler

Mit großer Verunsicherung bis hin zu Wut reagieren Silverlight- und .Net-Entwickler auf Microsofts Ankündigung von Windows 8. Das Betriebssystem erhält ein komplett neues Userinterface, die Applikationen dafür werden in HTML und Javascript geschrieben.

Anzeige

In Microsofts Silverlight-Forum wird nach der Ankündigung von Windows 8 heftig diskutiert. Zwar gibt es bislang nur wenige technische Details zu den geplanten Neuerungen, Microsoft verkündete aber, dass Applikationen für das neue Userinterface von Windows 8 mit HTML und Javascript geschrieben werden. Und das bringt einige der Entwickler im Forum in Rage, zumal Microsoft zu den Diskussionen bislang nur sagt, dass es nichts sage.

Laut Ina Fried vom Wall-Street-Journal-Blog AllThingsD erklärt der für Windows verantwortliche Microsoft-Manager Steven Sinofsky lediglich, dass auch unter Windows 8 noch Platz für Silverlight ist: "Der Browser, den wir gezeigt haben, unterstützt Silverlight und es wird auch noch auf dem Desktop laufen." Damit könnte aber auch der Kompatibilitätsmodus für bestehende Windows-Applikationen gemeint sein. Microsoft lässt dies im Unklaren.

Die Diskussion im Thread Windows 8 apps going html5, wtf ist hitzig und der Thread wurde mittlerweile geschlossen.

Pete Brown, Community Program Manager für WPF, Silverlight, XNA und Windows Phone bei Microsoft, versuchte zu beschwichtigen und verwies darauf, dass die rüden Kommentare zu Javascript und HTML die gesamte Silverlight-Community schlecht dastehen lassen. In der Sache aber blieb es bei "Kein Kommentar". Brown verwies darauf, dass Microsoft nur eine sehr kleine Technikdemo von Windows 8 gezeigt habe, begleitet von einer knappen Pressemitteilung. Mehr dazu könne er derzeit nicht sagen.

Brown verweist auf die für September 2011 angekündigte Konferenz Build, dort will Microsoft weitere Details zu Windows 8 verkünden. Soweit er wisse, sei nicht geplant, "vorher mehr dazu zu verraten", erklärte Brown.

"Es tut mir leid, dass ich derzeit nicht mehr sagen kann. Ich weiß, dass diese Antwort fürchterlich ist, aber das ist alles, was wir derzeit sagen können. Ernsthaft."

  • Windows 8: Startbildschirm
  • Windows 8: neues Userinterface
  • Windows 8: neues Userinterface
  • Windows 8: Applikationen wechseln durch Wischen von links
  • Windows 8: Applikationen wechseln durch Wischen von links
  • Windows 8: neues Userinterface
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Applikationen wechseln durch Wischen von links
  • Internet Explorer 10 unter Windows 8
  • Internet Explorer 10 unter Windows 8
  • Bildschirmtastatur in Windows 8
  • Bildschirmtastatur in Windows 8
  • Office 2010 unter Windows 8
  • Office 2010 und Windows-8-Apps gemeinsam
  • Office 2010 und Windows-8-Apps gemeinsam
  • Dateisystem im alten UI
  • Dateisystem im alten UI
  • Dateisystem im neuen UI
  • Dateisystem im neuen UI
  • Apps für Windows 8 laufen meist im Vollbild
Windows 8: neues Userinterface

Bereits Microsofts Entwicklerkonferenz PDC im Oktober 2010 hatte zu erheblichen Diskussionen über die Zukunft von Silverlight geführt. Silverlight stand dort gegenüber HTML5 im Hintergrund, und ein Kommentar von Microsoft-Manager Bob Muglia deutete auf eine neue Strategie von Microsoft hin, weg von Silverlight und hin zu HTML5: HTML sei die einzige echte, plattformübergreifende Lösung für alles, einschließlich Apples iOS-Plattform, wurde Muglia zitiert.

Mulia bestätigte das Zitat, sagte aber, er sei falsch verstanden worden und betonte, Microsoft werde auch in Zukunft in Silverlight investieren und die Technik nicht zugunsten von HTML5 aufgeben. Daran haben offenbar viele Entwickler nach der Ankündigung zu Windows 8 erhebliche Zweifel.


unsigned_double 17. Jun 2011

... Nö.

spanther 09. Jun 2011

Nö, von dem was sie im Video zeigen und danach sagen "Das ist das neue Windows"... Genau...

antares 07. Jun 2011

Java hat immerhin ein Alleinstellungsmerkmal, das den Hypeendetod unterbindet...

GodsBoss 07. Jun 2011

Ich werde mal jemanden zitieren, der dazu genau den passenden Satz geschrieben hat...

spanther 07. Jun 2011

Wolken sind sozusagen luftig, instabil und können sich schnell mal auflösen *g*

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter (m/w)
    ISE - Informatikgesellschaft für Software-Entwicklung mbH, Aachen
  2. Senior Systemadministrator (m/w) (Microsoft/AD / VMware / Citrix)
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  3. Software-Entwickler Treiber Experte (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)
  4. Funktionsleiter/-in Zeitwirtschaft
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Lucy (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    11,97€
  2. TIPP: Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. Dead Man Running, Romance & Cigarettes, Legendary, Tad Stones)
  3. 3D-Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic Park 12,97€, Ich einfach unverbesserlich 1&2 für 19,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dual-Boot

    Console OS bringt Android-Spiele auf x86-Rechner

  2. Streaming

    O2 will trotz Drosselung Watchever anbieten

  3. Mozilla-Browser

    64-Bit-Firefox ist bereit für Alpha-Tests

  4. Leistungsschutzrecht

    Wie die VG Media der Google-Konkurrenz das Leben schwermacht

  5. Modulares Smartphone im Hands on

    Kinder spielen Lego, Große spielen Ara

  6. Signal 2.0

    Kostenlose verschlüsselte Nachrichten von iOS an Android

  7. MT8173

    Mediatek hat den ersten Tablet-Chip mit A72-Kernen

  8. JAP-Netzwerk

    Anonymes Surfen für Geduldige

  9. Erneuerbare Energie

    Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen

  10. Bündelung

    Telekom-Hybrid-Router soll nächstes Jahr IP-TV unterstützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on: Gespenstisch leicht
Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on
Gespenstisch leicht
  1. Xperia M4 Aqua im Hands on Sonys preisgünstiger Einstieg in die Unterwasserwelt
  2. Xperia E4g Sony bringt LTE-Einsteiger-Smartphone auf den Markt
  3. Smartphones Samsungs Marktanteil schrumpft auch in Europa

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Re: Energieerhaltung

    Eheran | 16:00

  2. Re: Warum nicht der RAM

    Hotohori | 16:00

  3. Re: wie oft wechselt ihr eure Akkus so?

    spantherix | 16:00

  4. Das ist so gewollt

    specialsymbol | 15:59

  5. Re: 500 GByte über Mobilfunk?

    FunnyGuy | 15:57


  1. 15:47

  2. 15:42

  3. 13:58

  4. 13:44

  5. 13:22

  6. 13:11

  7. 13:05

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel