Abo
  • Services:
Anzeige
Windows 8 hat ein völlig neues UI.
Windows 8 hat ein völlig neues UI. (Bild: Microsoft)

Silverlight und .Net

Windows 8 verunsichert Entwickler

Windows 8 hat ein völlig neues UI.
Windows 8 hat ein völlig neues UI. (Bild: Microsoft)

Mit großer Verunsicherung bis hin zu Wut reagieren Silverlight- und .Net-Entwickler auf Microsofts Ankündigung von Windows 8. Das Betriebssystem erhält ein komplett neues Userinterface, die Applikationen dafür werden in HTML und Javascript geschrieben.

In Microsofts Silverlight-Forum wird nach der Ankündigung von Windows 8 heftig diskutiert. Zwar gibt es bislang nur wenige technische Details zu den geplanten Neuerungen, Microsoft verkündete aber, dass Applikationen für das neue Userinterface von Windows 8 mit HTML und Javascript geschrieben werden. Und das bringt einige der Entwickler im Forum in Rage, zumal Microsoft zu den Diskussionen bislang nur sagt, dass es nichts sage.

Anzeige

Laut Ina Fried vom Wall-Street-Journal-Blog AllThingsD erklärt der für Windows verantwortliche Microsoft-Manager Steven Sinofsky lediglich, dass auch unter Windows 8 noch Platz für Silverlight ist: "Der Browser, den wir gezeigt haben, unterstützt Silverlight und es wird auch noch auf dem Desktop laufen." Damit könnte aber auch der Kompatibilitätsmodus für bestehende Windows-Applikationen gemeint sein. Microsoft lässt dies im Unklaren.

Die Diskussion im Thread Windows 8 apps going html5, wtf ist hitzig und der Thread wurde mittlerweile geschlossen.

Pete Brown, Community Program Manager für WPF, Silverlight, XNA und Windows Phone bei Microsoft, versuchte zu beschwichtigen und verwies darauf, dass die rüden Kommentare zu Javascript und HTML die gesamte Silverlight-Community schlecht dastehen lassen. In der Sache aber blieb es bei "Kein Kommentar". Brown verwies darauf, dass Microsoft nur eine sehr kleine Technikdemo von Windows 8 gezeigt habe, begleitet von einer knappen Pressemitteilung. Mehr dazu könne er derzeit nicht sagen.

Brown verweist auf die für September 2011 angekündigte Konferenz Build, dort will Microsoft weitere Details zu Windows 8 verkünden. Soweit er wisse, sei nicht geplant, "vorher mehr dazu zu verraten", erklärte Brown.

"Es tut mir leid, dass ich derzeit nicht mehr sagen kann. Ich weiß, dass diese Antwort fürchterlich ist, aber das ist alles, was wir derzeit sagen können. Ernsthaft."

  • Windows 8: Startbildschirm
  • Windows 8: neues Userinterface
  • Windows 8: neues Userinterface
  • Windows 8: Applikationen wechseln durch Wischen von links
  • Windows 8: Applikationen wechseln durch Wischen von links
  • Windows 8: neues Userinterface
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Applikationen wechseln durch Wischen von links
  • Internet Explorer 10 unter Windows 8
  • Internet Explorer 10 unter Windows 8
  • Bildschirmtastatur in Windows 8
  • Bildschirmtastatur in Windows 8
  • Office 2010 unter Windows 8
  • Office 2010 und Windows-8-Apps gemeinsam
  • Office 2010 und Windows-8-Apps gemeinsam
  • Dateisystem im alten UI
  • Dateisystem im alten UI
  • Dateisystem im neuen UI
  • Dateisystem im neuen UI
  • Apps für Windows 8 laufen meist im Vollbild
Windows 8: neues Userinterface

Bereits Microsofts Entwicklerkonferenz PDC im Oktober 2010 hatte zu erheblichen Diskussionen über die Zukunft von Silverlight geführt. Silverlight stand dort gegenüber HTML5 im Hintergrund, und ein Kommentar von Microsoft-Manager Bob Muglia deutete auf eine neue Strategie von Microsoft hin, weg von Silverlight und hin zu HTML5: HTML sei die einzige echte, plattformübergreifende Lösung für alles, einschließlich Apples iOS-Plattform, wurde Muglia zitiert.

Mulia bestätigte das Zitat, sagte aber, er sei falsch verstanden worden und betonte, Microsoft werde auch in Zukunft in Silverlight investieren und die Technik nicht zugunsten von HTML5 aufgeben. Daran haben offenbar viele Entwickler nach der Ankündigung zu Windows 8 erhebliche Zweifel.


eye home zur Startseite
unsigned_double 17. Jun 2011

... Nö.

spanther 09. Jun 2011

Nö, von dem was sie im Video zeigen und danach sagen "Das ist das neue Windows"... Genau...

antares 07. Jun 2011

Java hat immerhin ein Alleinstellungsmerkmal, das den Hypeendetod unterbindet...

GodsBoss 07. Jun 2011

Ich werde mal jemanden zitieren, der dazu genau den passenden Satz geschrieben hat...

spanther 07. Jun 2011

Wolken sind sozusagen luftig, instabil und können sich schnell mal auflösen *g*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ERWEKA GmbH, Heusenstamm
  2. InterCard AG, Taufkirchen bei München
  3. jobvector/Capsid GmbH, Düsseldorf
  4. Evonik Industries AG, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,49€
  2. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  3. (u. a. Lone Survivor, Riddick, Homefront, Wild Card, 96 Hours Taken 2)

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

  1. Re: Offentliche Sicherheit vs. Privatsphäre

    Moe479 | 02:58

  2. Re: Jetzt eigentlich schon mit Intel-SoC?

    Thotti22 | 02:36

  3. Re: Fritzbox Zahlen erklärt?

    Thotti22 | 02:35

  4. Re: Konkurrenz für Supersportwagen?

    Ach | 02:14

  5. Re: Selbst Steam in-house Streaming hat Lag

    dEEkAy | 02:00


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel