Windows 8 hat ein völlig neues UI.
Windows 8 hat ein völlig neues UI. (Bild: Microsoft)

Silverlight und .Net

Windows 8 verunsichert Entwickler

Mit großer Verunsicherung bis hin zu Wut reagieren Silverlight- und .Net-Entwickler auf Microsofts Ankündigung von Windows 8. Das Betriebssystem erhält ein komplett neues Userinterface, die Applikationen dafür werden in HTML und Javascript geschrieben.

Anzeige

In Microsofts Silverlight-Forum wird nach der Ankündigung von Windows 8 heftig diskutiert. Zwar gibt es bislang nur wenige technische Details zu den geplanten Neuerungen, Microsoft verkündete aber, dass Applikationen für das neue Userinterface von Windows 8 mit HTML und Javascript geschrieben werden. Und das bringt einige der Entwickler im Forum in Rage, zumal Microsoft zu den Diskussionen bislang nur sagt, dass es nichts sage.

Laut Ina Fried vom Wall-Street-Journal-Blog AllThingsD erklärt der für Windows verantwortliche Microsoft-Manager Steven Sinofsky lediglich, dass auch unter Windows 8 noch Platz für Silverlight ist: "Der Browser, den wir gezeigt haben, unterstützt Silverlight und es wird auch noch auf dem Desktop laufen." Damit könnte aber auch der Kompatibilitätsmodus für bestehende Windows-Applikationen gemeint sein. Microsoft lässt dies im Unklaren.

Die Diskussion im Thread Windows 8 apps going html5, wtf ist hitzig und der Thread wurde mittlerweile geschlossen.

Pete Brown, Community Program Manager für WPF, Silverlight, XNA und Windows Phone bei Microsoft, versuchte zu beschwichtigen und verwies darauf, dass die rüden Kommentare zu Javascript und HTML die gesamte Silverlight-Community schlecht dastehen lassen. In der Sache aber blieb es bei "Kein Kommentar". Brown verwies darauf, dass Microsoft nur eine sehr kleine Technikdemo von Windows 8 gezeigt habe, begleitet von einer knappen Pressemitteilung. Mehr dazu könne er derzeit nicht sagen.

Brown verweist auf die für September 2011 angekündigte Konferenz Build, dort will Microsoft weitere Details zu Windows 8 verkünden. Soweit er wisse, sei nicht geplant, "vorher mehr dazu zu verraten", erklärte Brown.

"Es tut mir leid, dass ich derzeit nicht mehr sagen kann. Ich weiß, dass diese Antwort fürchterlich ist, aber das ist alles, was wir derzeit sagen können. Ernsthaft."

  • Windows 8: Startbildschirm
  • Windows 8: neues Userinterface
  • Windows 8: neues Userinterface
  • Windows 8: Applikationen wechseln durch Wischen von links
  • Windows 8: Applikationen wechseln durch Wischen von links
  • Windows 8: neues Userinterface
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Apps nebeneinander anordnen
  • Windows 8: Applikationen wechseln durch Wischen von links
  • Internet Explorer 10 unter Windows 8
  • Internet Explorer 10 unter Windows 8
  • Bildschirmtastatur in Windows 8
  • Bildschirmtastatur in Windows 8
  • Office 2010 unter Windows 8
  • Office 2010 und Windows-8-Apps gemeinsam
  • Office 2010 und Windows-8-Apps gemeinsam
  • Dateisystem im alten UI
  • Dateisystem im alten UI
  • Dateisystem im neuen UI
  • Dateisystem im neuen UI
  • Apps für Windows 8 laufen meist im Vollbild
Windows 8: neues Userinterface

Bereits Microsofts Entwicklerkonferenz PDC im Oktober 2010 hatte zu erheblichen Diskussionen über die Zukunft von Silverlight geführt. Silverlight stand dort gegenüber HTML5 im Hintergrund, und ein Kommentar von Microsoft-Manager Bob Muglia deutete auf eine neue Strategie von Microsoft hin, weg von Silverlight und hin zu HTML5: HTML sei die einzige echte, plattformübergreifende Lösung für alles, einschließlich Apples iOS-Plattform, wurde Muglia zitiert.

Mulia bestätigte das Zitat, sagte aber, er sei falsch verstanden worden und betonte, Microsoft werde auch in Zukunft in Silverlight investieren und die Technik nicht zugunsten von HTML5 aufgeben. Daran haben offenbar viele Entwickler nach der Ankündigung zu Windows 8 erhebliche Zweifel.


unsigned_double 17. Jun 2011

... Nö.

spanther 09. Jun 2011

Nö, von dem was sie im Video zeigen und danach sagen "Das ist das neue Windows"... Genau...

antares 07. Jun 2011

Java hat immerhin ein Alleinstellungsmerkmal, das den Hypeendetod unterbindet...

GodsBoss 07. Jun 2011

Ich werde mal jemanden zitieren, der dazu genau den passenden Satz geschrieben hat...

spanther 07. Jun 2011

Wolken sind sozusagen luftig, instabil und können sich schnell mal auflösen *g*

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur als Software- / Systementwickler für Applikationen in der Sicherheitstechnik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim (bei Mainz)
  2. IT-Analyst (m/w) Enterprise Architecture
    ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. Mitarbeiter (m/w) für die Stelle BI / SharePoint Anwendungsentwicklung
    Daimler AG, Neuhausen auf den Fildern
  4. Anwendungs- und Softwareberater/in SAP ERP
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Windows 10 Home (64 Bit)
    99,90€
  2. NEU: Crime-Serien und Filme zum Sonderpreis
    (u. a. Der Pate 29,97€, Die City Cobra 8,99€, Basic Instinct 9,97€)
  3. TOP-TIPP: Amazon-Gutschein im Wert von 40€ kaufen und 10€ geschenkt bekommen
    (Achtung: Anscheinend sind nicht alle User für die Teilnahme berechtigt)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dota 2

    Wer wird neuer Dota-Millionär?

  2. Macbooks

    IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac

  3. Xperia M5 und C5 Ultra

    Sonys Angriff auf die Mittelklasse

  4. Virtual Reality

    Strategien gegen Übelkeit

  5. Juke

    Film-Streaming-Flatrate bei Media-Saturn künftig möglich

  6. Anonymisierung

    Weiterer Angriff auf das Tor-Netzwerk beschrieben

  7. Internet

    Unitymedia senkt die Preise

  8. TempleOS im Test

    Göttlicher Hardcore

  9. Ermittlungen gegen Netzpolitik.org

    Mehrere Ministerien wussten Bescheid

  10. Enlighten

    BMW erkennt Ampelphasen und zeigt Countdown an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Prozessorgeneration Skylake soll Detachable-Akkulaufzeit um ein Drittel steigern
  2. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  3. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik

  1. Re: "bisher höchste Preisgeld der Dota-2-Geschichte"

    apriori | 21:07

  2. Re: Zeit um auf Linux umzusteigen

    Spiritogre | 21:05

  3. Re: Irgendwann

    Rababer | 21:05

  4. Re: Erde an Windows-Lemminge (inkl. Golem)! Bitte...

    SoniX | 21:05

  5. Re: UI ist auf Tablets ein einziger Kuddelmuddel

    dobbelwopper | 21:04


  1. 19:36

  2. 19:03

  3. 17:30

  4. 17:00

  5. 15:41

  6. 13:59

  7. 12:59

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel