Abo
  • Services:
Anzeige
Flash-Logo
Flash-Logo (Bild: Adobe)

Adobe Flash Player

Notfallpatch gegen Zero-Day-Exploit

Am Sonntagabend (Pacific Daylight Time) hat Adobe ohne Ankündigung einen Patch gegen eine schwere Sicherheitslücke veröffentlicht. Das als wichtig eingestufte Sicherheitsupdate sollte möglichst schnell eingespielt werden und betrifft fast alle Rechner-Betriebssysteme sowie die Android-Plattform.

Eine neu entdeckte Sicherheitslücke hat Adobe gezwungen, noch am Sonntagabend (Pacific Daylight Time) in den USA ein Sicherheitsupdate zu veröffentlichen. Es handelt sich laut Adobe um eine universell einsetzbare Cross-Site-Scripting-Schwachstelle (CVE-2011-2107). Das Sicherheitsproblem ist offenbar so neu, dass selbst einige Sicherheitswebseiten es noch nicht in ihre Datenbanken gepflegt haben.

Anzeige

Adobe warnt allgemein vor gezielten Angriffen, die bereits im Umlauf sind. Offenbar werden E-Mails versandt, die Anwender dazu bringen sollen, eine Webseite mit dem Schadcode aufzusuchen. Auch Nutzer von Webmail-Anbietern sind anscheinend gefährdet.

Der letzte Patch für den Flash Player wurde ebenfalls wegen eines Zero-Day-Exploits veröffentlicht. Im April 2011 wurde der Webseite von Amnesty International Flash-Schadcode untergeschoben, der für Besucher verteilt wurde.

Weitere Informationen gibt es im Security Bulletin von Adobe. Die aktuelle Version des Flash Players gibt es auf adobe.com für Windows-, Linux-, Mac-OS- und Solaris-Nutzer. Nutzer von Google Chrome sollten bereits automatisch einen Patch bekommen haben.

Ein Update für Android-Nutzer soll noch in dieser Woche erscheinen. Ob der Angriff auch gegen Adobes PDF-Software mit Flash-Player-Integration funktioniert, untersucht der Softwarehersteller noch. Kenntnis über Angriffe auf die PDF-Software der Versionen 9 und 10 hat Adobe noch nicht erlangt.

Am 14. Juni 2011 steht bei Adobe ohnehin das Quartalssicherheitsupdate an. Möglicherweise wartet die Firma bis zu diesem Datum, um das Problem auch in den PDF-Produkten zu lösen.


eye home zur Startseite
SoniX 06. Jun 2011

Wie seinerseits beim IE6: Es ist egal wie viele Lücken gestopft werden, es bleiben immer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALPMA Alpenland Maschinenbau GmbH, Rott am Inn
  2. ZF Friedrichshafen AG, Passau
  3. über Robert Half Technology, Dortmund
  4. Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. und Gears of War 4 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft
  2. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  3. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen


  1. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  2. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  3. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  4. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  5. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  6. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  7. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  8. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  9. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  10. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

  1. ... und der Papst verbietet Kondome (kwT)

    tfg | 03:18

  2. Re: die Amis plätten VW und wir im gegenzug FB?

    GenXRoad | 03:16

  3. Re: Sind eigentlich die Linken...

    burzum | 02:57

  4. Re: Die pure Definition von "Den Hals nicht voll...

    HorkheimerAnders | 02:45

  5. Re: Wo werden die Daten gespeichert?

    floziii | 02:19


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel