Abo
  • Services:
Anzeige
Patentantrag 20110128384
Patentantrag 20110128384 (Bild: US-Patentamt/Apple)

Patentantrag

Apple will illegale Mitschnitte mit dem iPhone verhindern

Patentantrag 20110128384
Patentantrag 20110128384 (Bild: US-Patentamt/Apple)

Apple hat in den USA ein Patent für eine Technik beantragt, mit der unautorisierte Konzertmitschnitte mit iOS-Geräten verhindert werden könnten. Dazu würde in einem künftigen iPhone der Bildsensor zum Infrarotsensor umfunktioniert, der Daten von der Umgebung empfängt.

Der Bildsensor der Kamera kann Daten empfangen, die via Infrarot ausgesendet werden. Das kann eine Fernbedienung sein, ein Plakat oder ein Sender, der im Kino oder auf einem Konzert installiert wurde. Empfängt die Kamera entsprechende Signale, werden im iPhone oder dem iPad bestimmte Funktionen temporär lahmgelegt.

Anzeige
  • US-Patentantrag 20110128384 - iPhone-Infrarotempfänger empfängt Informationen zu Ausstellungsobjekten
  • US-Patentantrag 20110128384 - Kamera- und Tonaufnahme bei Konzert ausgeschaltet
US-Patentantrag 20110128384 - Kamera- und Tonaufnahme bei Konzert ausgeschaltet

Im Kino könnte das beispielsweise die Videoaufnahme sein, bei einem Konzert ließe sich so die Audioaufzeichnung zeitweilig ausschalten. Dann könnten zumindest mit den Apple-Geräten keine Mitschnitte mehr angefertigt werden. Alternativ könnte das System auch genutzt werden, um sichtbare Wasserzeichen in die Bilder einzufügen, die darauf hinweisen, dass es sich um urheberrechtlich geschütztes Material handelt.

Natürlich ist die Technik nicht nur dazu geeignet, dem Anwender das Leben schwerzumachen, wie Apple ausdrücklich im Patentantrag 20110128384 aufführt. Die Infrarot-Empfangsmöglichkeit könnte auch für andere Zwecke eingesetzt werden, um dem iPhone schnurlos und kostengünstig Informationen zu übermitteln - zum Beispiel in Supermärkten, in Ausstellungen oder auch von der Heimelektronik aus.

Per Infrarot können zwar nur mit geringer Geschwindigkeit Daten übertragen werden, aber dafür ist die Technik sehr kostengünstig und störungsarm. Außerdem kann mit einem Schlag gleich eine ganze Reihe von Geräten mit Daten versorgt werden.

Apples Patente und Patentanträge müssen wie üblich nicht in konkreten Produkten münden. Viele wurden bisher eingereicht und erteilt, ohne genutzt zu werden.


eye home zur Startseite
Bananenmensch 07. Jun 2011

Viele "normale" Kameras können Infrarotes Licht wahrnehmen, einfach mit einer...

Lokster2k 07. Jun 2011

nice X-D hattich noch nich gesehen^^ thx

Yeeeeeeeeha 07. Jun 2011

Richtig. Zumindest wenn schon explizit mit offener Software wirbt. Bei Windows kann man...

y.m.m.d. 07. Jun 2011

Mit genauen Informationen von GPS, Lagesensor und digitalem Kompass wäre das sogar...

Der Kaiser! 07. Jun 2011

Korrekt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  4. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 129€)
  2. 59,99€/69,95€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    grslbr | 03:48

  2. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    ve2000 | 03:08

  3. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    Ach | 02:00

  4. Re: Diebstahl leicht gemacht

    sg-1 | 01:36

  5. Re: Die Uhr meines Urgroßvaters hat sündhaft...

    Thegod | 01:26


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel