Anzeige
Analytics: Google kauft Postrank
(Bild: Postrank)

Analytics

Google kauft Postrank

Google hat das kanadische Unternehmen Postrank gekauft. Unter dem Namen AideRSS gegründet, hat sich Postrank auf die Analyse sozialer Medien spezialisiert und misst Ereignisse, die im Zusammenhang mit Inhalten stehen, in Echtzeit.

Anzeige

Das 2006 gegründete Unternehmen Postrank verkündet in seinem Blog die Übernahme durch Google. Postrank misst, wie Nutzer im Web mit Inhalten interagieren, also beispielsweise Inhalte in soziale Bookmarksammlungen wie Delicious einstellen, sie auf Digg posten oder per Twitter und Facebook mit ihren Freunden teilen.

Postrank erstellt aus den Einzelaktionen aggregierte Daten, um Unternehmen und Medien ein Bild ihres Einflusses zu vermitteln. Mit Connect beispielsweise will Postrank Unternehmen mit einflussreichen Personen im Web zusammenführen. Zudem gibt es Angebote zum Datamining und einige kostenlose Werkzeuge für Endnutzer.

Dabei seien die aktuell verfügbaren Werkzeuge nur ein kleiner Anfang, die Postrank-Macher haben nach eigenen Angaben noch viele Ideen, wie man die Analyse sozialer Medien noch aussagekräftiger machen kann. Diese Ideen wollen sie künftig unter dem Dach von Google umsetzen.

Postrank erlaubt dabei schon heute eine Integration der Daten aus Google Analytics. Man darf also vermuten, dass die Postrank-Werkzeuge noch stärker mit Google Analytics verzahnt werden, zumal das Team von Waterloo in Kanada nach Mountain View umziehen wird. Dort hat Google seinen Hauptsitz.


eye home zur Startseite
thebasket 05. Jun 2011

dito

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Engineer - Javascript Entwickler (m/w)
    Mindlab Solutions GmbH, Stuttgart
  2. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München
  3. Product and Media Data Expert (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Creative Sound-Sound-Blaster-Produkte reduziert
  2. VORBESTELLBAR: Palit GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€
  3. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Vor dem Oneplus-Three-Start

    Oneplus senkt Preise seiner Smartphones

  2. Mobilfunk

    Vodafone führt Wi-Fi-Calling in Deutschland ein

  3. Xbox Scorpio

    Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung

  4. Android-Updates

    Google will säumige Gerätehersteller bloßstellen

  5. Elektroauto

    Teslas sind 160 Millionen Kilometer per Autopilot gefahren

  6. Parallels Access

    iPad Pro mit Windows- und Mac-Software verwenden

  7. Apple Car

    Apple führt Gespräche über Elektrozapfsäulen

  8. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  9. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  10. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Services HP Enterprise gründet weiteren Konzernteil aus
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

  1. Re: Get a BlackBerry

    DetlevCM | 10:44

  2. Re: Grafikleistung

    Sasayakana | 10:42

  3. Viele aktive Geräte sind auch einfach zu langsam...

    Snoozel | 10:42

  4. Re: Da hab ich einen Tip für Öttinger

    der_wahre_hannes | 10:41

  5. Re: Schaut wer noch Fernsehen?

    My1 | 10:41


  1. 10:39

  2. 10:35

  3. 09:31

  4. 09:18

  5. 07:52

  6. 07:31

  7. 07:20

  8. 18:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel