Anzeige
Aus EA Store wird Origin
Aus EA Store wird Origin (Bild: EA Origin/Golem.de)

Origin

EAs neuer Downloadshop für PC-Spiele

E3

Electronic Arts' Spieledownloadshop EA Store wird in Origin umbenannt. Damit belebt der Spielepublisher nicht nur eine bekannt Marke wieder, sondern will auch stärker in Konkurrenz zu Steam treten.

Anzeige

Der EA Store wurde nicht nur einfach in Origin umgetauft, er umfasst eine neue Desktopsoftware, soll mehr EA-Spiele, Demos und Betaversionen von neuen Spielen enthalten und auch mit exklusiven digitalen Sammlereditionen locken. Damit kann EA dafür sorgen, dass Origin selbst dann attraktiv bleibt, wenn Steam und der reguläre Handel die Preise stärker nach unten bewegen. Außerdem will EA laut einer Pressemitteilung einige Spiele auch selbst exklusiv zum Download anbieten, vermutlich zeitlich begrenzt.

Die Vernetzung mit Freunden und Mitspielern erfolgt über den Origin-Client. Er blendet sich über die Spiele, und die Möglichkeit zur Kommunikation und zum Aufrufen von Webseiten soll künftig auch direkt in EA-Spiele integriert werden. EA will die Spieler aber nicht nur am PC über die Origin-Software vernetzen, sondern auch über Facebook und unterwegs am Smartphone.

Über eine ebenfalls angekündigte mobile Version von Origin sollen EAs bekannte Handyspiele vertrieben werden, darunter etwa Scrabble oder die kommende mobile Version von Battlefield 3. Das mobile Origin wird auch für iOS angeboten und soll es unter anderem ermöglichen, High-Scores zu vergleichen und zu sehen, was die Freunde gerade spielen.

EA hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: Origin soll den einfachsten Weg bieten, EA-Spiele zu kaufen und zu spielen und dabei mit den Freunden vernetzt zu sein. Mit dem überarbeiteten Downloadmanager des EA Store war das bisher noch nicht der Fall, auch wenn es einige Verbesserungen gab, die den Abstand zum immer noch bequemeren Steam verringert haben.

Origin ist am 3. Juni 2011 um kurz nach 17 Uhr online gegangen. Eigentlich sollte es erst um 18 Uhr so weit sein. Der Client für Windows steht in einer Betaversion zum Download zur Verfügung.

EA will anlässlich der E3 2011 in Los Angeles mehr zu den Plänen für Origin bekanntgeben. Eine Pressekonferenz ist für den 6. Juni 2011 geplant, Golem.de wird zugegen sein.


eye home zur Startseite
Ekelpack 06. Jun 2011

Vor allem wundert man sich über die dortigen Preise... naja... das wird sich noch leveln...

case 05. Jun 2011

yep, aber von denen kam auch bedeutendere serien wie zb ultima. system shock (der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. IT-Supporter/in
    WALDORF FROMMER, München
  3. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  4. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. PCGH-Allround-PC GTX970-Edition
    (Core i5-6500 + Geforce GTX 970)
  3. Lepa MX-F1 500-Watt-Netzteil gratis beim 1-Jahres-Magazin-Abo der PC Games Hardware
    48,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  2. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Re: Und wenn man zu langsam fährt?

    blaub4r | 17:15

  2. Hammer

    Darktrooper | 17:15

  3. Re: Was ein Unsinn...

    dev_null | 17:12

  4. Re: Na toll..

    Berner Rösti | 17:09

  5. Re: Keinerlei Kontrolle

    Bautz | 17:08


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel