Anzeige
HP-Chef  Léo Apotheker
HP-Chef Léo Apotheker (Bild: Stephen Lam / Reuters)

Polycom

HP verkauft sein Video-Conferencing-Geschäft

Hewlett-Packard trennt sich von seinem Geschäft mit Video-Conferencing für Geschäftskunden und konzentriert die frei werdenden Kapazitäten auf Cloud Computing. Käufer Polycom will seine Videoanwendungen im Gegenzug für die WebOS-Plattform von Hewlett-Packard bereitstellen.

Anzeige

Hewlett-Packard verkauft sein High-End-Geschäft mit Video-Conferencing für 89 Millionen US-Dollar an Polycom. Das gab das Unternehmen bekannt. Polycom übernehme das Visual-Collaboration-Business einschließlich der Geschäftsfelder Halo Products und Managed Services von Hewlett-Packard. Zudem kamen beide Unternehmen überein, die Videoanwendungen von Polycom für die WebOS-Plattform von HP bereitzustellen.

"Dank dieser Transaktion und Allianz können wir uns voll auf die Umsetzung unserer Strategie für Cloud Computing und Connectivity konzentrieren und gleichzeitig die langfristige Betreuung unserer Kunden und die Entwicklung unseres Servicegeschäfts sicherstellen", sagte Shane Robison, Chief Strategy and Technology Officer von Hewlett-Packard. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung der zuständigen Behörden und den üblichen Bedingungen. Sie wird voraussichtlich im dritten Quartal 2011 abgeschlossen sein.

Das HD-Videokonferenzsystem Halo wurde Ende 2005 vorgestellt. Es kostet 550.000 US-Dollar pro Raumausstattung und 18.000 US-Dollar monatlich. Konkurrenzangebote waren billiger zu haben. Zudem ist Halo nicht kompatibel mit Videokonferenzsystemen anderer Anbieter.

"Einer der Gründe, warum sie diese Technologie verkauft haben, ist, dass es sich um eine Insellösung handelt", sagte Polycom-Chef Andy Miller. Er schätze die Installationsbasis auf 425 Halo-Räume in 38 Ländern. Die Experten von Telespan Publishing gehen davon aus, dass Hewlett-Packard nur einen sehr kleinen Marktanteil am Videoconferencingmarkt hält. Konkurrenzsysteme sind bereits für unter 3.000 US-Dollar erhältlich.

Die Übernahme des Halo-Konferenzsystems durch Polycom ist ein weiterer Schritt zur Konsolidierung der Branche. Cisco Systems übernahm im letzten Jahr Tandberg für 3,4 Milliarden US-Dollar.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Project Manager - Healthcare (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. IT-Sicherheitsbeauftragter (m/w)
    TenneT TSO GmbH, Bamberg
  3. Entwicklungsingenieur/-in im Bereich cloudbasierte Sprachbediensysteme
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Web Developer (m/w)
    Sevenval Technologies GmbH, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake, Evan Allmächtig, Paycheck, I Am Ali)
  2. NEU: Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic World 9,99€, Terminator Genisys 9,99€, Fast & Furious 7 8,97€, Fantastic Four...
  3. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Amazon

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Snapdragon Wear 1100

    Neuer Chip für kleine Linux- und RTOS-Wearables

  2. 8x Asus ROG

    180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr

  3. Velohub Blinkers

    Blinker und Laserabstandhalter fürs Fahrrad

  4. Intel Core i7-6950X im Test

    Mehr Kerne für mehr Euros

  5. Xeon E3-1500 v5

    Intel bringt schnellere Skylakes mit On-Package-Speicher

  6. Standby-Modus

    iPad Pro 9,7 Zoll mit Akkuproblemen

  7. Tri-Radio-Plattform

    Qualcomm bringt das Dreifach-WLAN

  8. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  9. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  10. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Delock DL-89456 Netzwerkkarte für 2.5 und 5GbE
  2. Security Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    Berner Rösti | 09:35

  2. Re: Einfach nicht wählen.

    unbuntu | 09:32

  3. Re: Was hat wenig Kalorien und hält lange satt?

    Quimbo | 09:32

  4. Re: Soylent Grün ist Menschenfleisch!

    profi-knalltüte | 09:32

  5. Re: geht da auch noch was auf einem Asus X79 Deluxe?

    HubertHans | 09:31


  1. 09:10

  2. 08:56

  3. 08:15

  4. 08:01

  5. 08:00

  6. 07:40

  7. 07:26

  8. 18:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel