Anzeige
MTM Snap
MTM Snap (Bild: Jonathan Ward / MIT)

Rapid Prototyping

CNC-Maschine zum Selbstbauen

MTM Snap
MTM Snap (Bild: Jonathan Ward / MIT)

Am Massachusetts Institute of Technology (MIT) ist eine CNC-Fräsmaschine entwickelt worden, die selbst mit einem 3D-Drucker im Rapid-Prototyping-Verfahren ausgedruckt werden kann. Das Gehäuse wird einfach zusammengesteckt und mit Werkzeugen, Schritt- und Steppmotoren versehen.

Der MTM Snap ist im Rahmen des Projektes Machines that Make ("Maschinen, die etwas herstellen") am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entstanden. Hinter der Entwicklung steht Jonathan Ward, der am MIT Center for Bits and Atoms beschäftigt ist.

Anzeige

Die CNC-Fräsmaschine passt auf den Schreibtisch und sieht auf den ersten Blick ein wenig wie eine Getränkekiste aus. Im Inneren sind jedoch keine Flaschen sondern ein Fräskopf sowie eine in horizontaler und vertikaler Richtung bewegliche Unterlage eingebaut, auf die das Werkstück eingespannt wird.

Der Fräskopf kann gehoben und gesenkt werden. Zusammen mit der Möglichkeit, das Werkstück nach links und rechts und nach oben und unten zu bewegen, ergibt sich eine Fräsmöglichkeit aus mehreren Richtungen. Das Gehäuse des MTM Snap wird im Rapid-Prototyping-Verfahren mit einem 3D-Drucker aus Hartkunststoff in Einzelteilen gefertigt. Vorgefertigte Verbindungen ermöglichen den schraubenlosen Zusammenbau durch einfaches Zusammenstecken der Bauteile.

  • MTM Snap (Foto: Jonathan Ward / MIT)
  • MTM Snap (Foto: Jonathan Ward / MIT)
MTM Snap (Foto: Jonathan Ward / MIT)

Die Steuerung übernimmt ein an das selbstgebaute Elektronikmodul, das mit der freien Prototyping-Plattform Arduino entwickelt wurde, angeschlossener Rechner. Eine Steuersoftware wurde ebenfalls veröffentlicht und ist frei zugänglich. Das Werkstück, das vom MTM Snap bearbeitet werden kann, darf nicht größer als 12,7 x 7,62 x 4,45 cm sein, da es sonst nicht mehr auf den Werkzeugtisch passt. Mit dem MTM Snap sollen sich zum Beispiel Gussformen und Leiterplatten herstellen lassen.

Der MTM Snap soll mit allen Einzelteilen für rund 700 US-Dollar nachzubauen sein. Eine Bestellmöglichkeit gibt es nicht - der Entwickler hat aber eine detaillierte Teileliste, eine Bauanleitung und die 3D-Modelle für das Gehäuse jedem zur Verfügung gestellt, der sich selbst eine CNC-Maschine für private Zwecke zusammenbauen will.


eye home zur Startseite
Dadie 03. Jun 2011

Du kannst dir aber über diesen Service deine eigene CNC bauen lassen. Die Anleitung...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Supporter/in
    WALDORF FROMMER, München
  2. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  4. App-Entwickler (m/w)
    über Kilmona PersonalManagement GmbH, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Virtual Reality

    Googles Daydream benötigt neues Smartphone

  2. Cortex-A73 Artemis

    ARMs neuer High-End-CPU-Kern für 2017

  3. Tony Fadell

    iPod-Erfinder baut Elektro-Gokarts für Kinder

  4. Riesiges Produktionsgebäude

    Ende Juli wird die Tesla Gigafactory eröffnet

  5. Maas kontra Dobrindt

    Bundesjustizminister verweigert autonomen Autos Sonderrechte

  6. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  7. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  8. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  9. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  10. Telekom-Chef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Und wenn man zu langsam fährt?

    der_wahre_hannes | 08:45

  2. Re: Hätte den Totalschaden meines Wagens verhindert

    Dwalinn | 08:43

  3. Re: also doppelt so langsam...

    fuzzy | 08:42

  4. Re: Ich hasse diese Stores

    Bautz | 08:42

  5. Re: kein Wunder dass GTA5 keine Preissenkung erfährt

    ThadMiller | 08:40


  1. 08:45

  2. 08:15

  3. 07:44

  4. 07:24

  5. 07:10

  6. 12:45

  7. 12:12

  8. 11:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel