Abo
  • Services:
Anzeige
Kurznachrichten: Twitter bald mit eigenem Bilderdienst
(Bild: Twitter)

Kurznachrichten

Twitter bald mit eigenem Bilderdienst

Kurznachrichten: Twitter bald mit eigenem Bilderdienst
(Bild: Twitter)

Twitpic und Co. bekommen Konkurrenz. Wer Bilder mit seinem Twitter-Zugang verteilen will, der kann das bald direkt per Twitter machen. Die Twittersuche wurde für die kommende Funktion bereits angepasst.

Twitter wird bald das direkte Hochladen und Tweeten von Bildern unterstützen. Das teilte die Firma in ihrem Blog mit. Auf externe Dienste kann der Nutzer damit verzichten. Die Verwaltung der Bilder übernimmt im Hintergrund der Fotodienst Photobucket.

Anzeige

Die Ankündigung erfolgte wahrscheinlich nicht zufällig nur wenige Wochen nach der AGB-Änderung des Bilderdienstes Twitpic, die für Verwirrung unter den Nutzern sorgte.

Entsprechend der geplanten Änderungen hat Twitter bereits die eigene Suchmaschine angepasst. Wer nach einem Thema sucht, kann sich jetzt optional Bilder und Videos zu dem Thema anzeigen lassen, die andere Twitter-Nutzer verbreitet haben. Das Publizieren von Bildern direkt über Twitter soll erst in den nächsten Wochen möglich sein. Dazu werden beispielsweise auch die Anwendungen für Smartphones entsprechend angepasst.


eye home zur Startseite
zZz 02. Jun 2011

hm, umgekehrt gäb's vielleicht ein tweet... wenn dein beitrag gut wär



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Ulm, Neu-Ulm, Stuttgart, München
  2. über Robert Half Technology, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,00€
  2. und Gears of War 4 gratis erhalten
  3. und Gears of War 4 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Die Ethik der Vollbremsung

  2. Renault

    Elektroauto Zoe mit 41-kWh-Akku und 400 km Reichweite

  3. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  4. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  5. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  6. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  7. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  8. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  9. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  10. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

  1. Re: Und was nimmt man für die Zukunft?

    M.P. | 08:35

  2. Re: Nein, ich finde es nicht toll

    melog89 | 08:35

  3. Re: es gibt kein seriöses / gutes Online Dating ?

    AngryFrog | 08:35

  4. Re: Facebook ist besser

    pk_erchner | 08:33

  5. Gott ist das lächerlich :D

    _Freidenker_ | 08:33


  1. 07:57

  2. 07:39

  3. 18:17

  4. 17:39

  5. 17:27

  6. 17:13

  7. 16:56

  8. 16:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel