Apache: Oracle überträgt Openoffice an die ASF

Apache

Oracle überträgt Openoffice an die ASF

Oracle will den Code von Openoffice.org an die Apache Software Foundation übergeben. Damit soll das Open-Source-Projekt unabhängiger werden. Außerdem könnte es zu einer Wiedervereinigung von Openoffice.org und der Document Foundation mit LibreOffice kommen.

Anzeige

Openoffice.org soll als Inkubatorprojekt der Apache Software Foundation (ASF) weiterentwickelt werden, kündigt Oracle an. Apaches Inkubator nimmt neue Projekte auf, die später zu offiziellen Apache-Projekten werden sollen. Das Modell der ASF erlaube es, das Unternehmen und einzelne Entwickler gemeinsam an einer Software arbeiten, so Oracles Vizepräsident Luke Kowalski den Schritt.

ASF-Präsident Jim Jagielski soll Openoffice.org als Mentor bei der Eingliederung in die ASF unterstützen.

Der Übertragung von Openoffice.org an die ASF war eine Spaltung des Projekts vorausgegangen. Zahlreiche Mitglieder des Projekts gründeten die Document Foundation, da sie mit Oracles Leitung des Projekts nicht einverstanden waren. Sie drängten auf eine stärkere Einbeziehung der Community.

Die dürfte es unter dem Dach der Apache Software Foundation geben. Die Document Foundation begrüßt Oracles Schritt und hält eine Wiedervereinigung der beiden Projekte für möglich. Zugleich weist sie aber darauf hin, dass die Apache-Community in Bezug auf Lizenzen, Mitglieder und andere Aspekte andere Erwartungen und Normen hat, als Openoffice.org und LibreOffice bisher. Daher sei die Übergabe an die ASF auch eine vertane Chance.

Da die Apache-Lizenz mit der LGPLv3+ und der MPL kompatibel sei, stehe einem Code-Austausch aber nichts im Wege und erlaube der Document Foundation einen späteren Wechsel auf die MPLv2 oder künftige LGPL-Versionen. Die Document Foundation hält an einer Copyleft-Lizent fest, eine Eigenschaft die die Apache-Lizenz nicht hat.

IBM, neben Oracle mit Lotus Symphony einer der größten Anbieter einer kommerziellen Version von Openoffice, begrüßte Oracles Schritt ebenfalls.


ruamzuzler 03. Jun 2011

Das ist so nicht richtig. StarOffice gab es damals durchaus, die Software war das erste...

ayers 02. Jun 2011

Da hat SUN (bzw. nun Oracle) ein paar Verpflichtungen IBM gegenüber bzgl. Symphonie und...

IrgendeinNutzer 02. Jun 2011

Naja, lieber irgendwas Normales und Vernünftiges schreiben als irgendeinen Sch... der mit...

chrulri 02. Jun 2011

Legen... wait for the drugs... .. ... .. ... .. ahh... here they come... dary!

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungs- / Softwareberater/in Business Intelligence (BI)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Junior SAP Basis Berater (m/w)
    OEDIV KG, Bielefeld
  3. IT-Anwendungsbetreuer/in System- und Netzwerktechnik
    Große Kreisstadt Freising, Freising
  4. SAP-PM Projektbetreuer (m/w)
    Stadtwerke Schwerin GmbH, Schwerin

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Dallas Buyers Club 7,90€, Wolverine 7,90€, 96 Hours 7,90€, Lord of War 7,97€, A-Team...
  2. Chappie / District 9 / Elysium (exklusiv bei amazon.de) [Blu-ray]
    19,99€
  3. Grand Budapest Hotel [Blu-ray]
    8,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telefonie und Internet

    Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin

  2. Telltale

    Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

  3. Geheimdienst

    NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus

  4. Raumfahrt

    Russisches Versorgungsschiff erreicht ISS

  5. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  6. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  7. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  8. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  9. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  10. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

  1. Re: Das Dach der Busse mit Solarzellen pflastern...

    plutoniumsulfat | 14:50

  2. Re: Hat die BVG zu viel Geld?

    plutoniumsulfat | 14:46

  3. Re: zu leise gibt es nicht

    plutoniumsulfat | 14:45

  4. Re: Dresden hat die Klimaproblematik listig gelöst..

    plutoniumsulfat | 14:45

  5. Re: Nicht so schwer zu verstehen

    plutoniumsulfat | 14:44


  1. 14:50

  2. 14:34

  3. 12:32

  4. 12:17

  5. 14:04

  6. 11:55

  7. 10:37

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel