Ein Überblick über das WebRTC-Framework
Ein Überblick über das WebRTC-Framework (Bild: Google)

WebRTC von Google

Freies HTML5-Framework zur Echtzeitkommunikation

Mit WebRTC hat Google ein HTML5-Framework für Echtzeitkommunikation unter einer BSD-ähnlichen Lizenz veröffentlicht. WebRTC bietet einfache HTML- und Javascript-APIs für die Entwicklung von webbasierten Videotelefonie- und SIP-Anwendungen.

Anzeige

Das Framework für Echtzeitkommunikation steht ab sofort unter einer Google-eigenen Open-Source-Lizenz zur Verfügung. WebRTC bietet ein Framework, mit dem Webapplikationen für VoIP, Chat und Videotelefonie auf Basis von HTML5 und Javascript entwickelt werden können. Google hatte WebRTC im Zuge der Übernahme von Global IP Solutions (GIPS) im Mai 2010 erworben.

In WebRTC sind auch die entsprechenden Codecs integriert, die Anwendungen nutzen können. Neben dem Videocodec VP8 stehen noch die Audiocodecs iSAC für die Breitbandkommunikation sowie iLBC für Verbindungen mit geringerer Datenübertragung bereit. Beide Audiocodecs stammen noch von GIPS. Außerdem liegen etliche Audiowerkzeuge bei, etwa für die Geräuschunterdrückung.

WebRTC nutzt das Peerconnection-Javascript-API in C++, das von WHATWG als Spezifikation vorgeschlagen wurde. Die beiliegende Bibliothek libjingle enthält den entsprechenden Code. Eine Übersicht über das API hat Google auf seiner Webseite veröffentlicht.

Als Grund für die Veröffentlichung von WebRTC unter einer Open-Source-Lizenz nennt Google, dass alle bisherigen Echtzeitkommunikationslösungen auf proprietären Technologien basieren. Die Weiterentwicklung von WebRTC will Goole in enger Zusammenarbeit mit Mozilla-Entwicklern vorantreiben, auch um WebRTC als Standard zu etablieren. Google arbeitet bereits laut einem Blogeintrag bereits mit der IETF und der W3C, um entsprechende Standards auszuarbeiten.

Die Freigabe von WebRTC kann als Angriff auf Skype und seinen neuen Besitzer Microsoft gewertet werden. Microsoft hatte das Internettelefonie-Unternehmen vor wenigen Wochen für 8,5 Milliarden US-Dollar gekauft.


CodeMagnus 03. Jun 2011

@tingelchen: Hauptartikel, 2. Satz: "WebRTC bietet einfache HTML- und Javascript-APIs für...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Tester (m/w) Test­auto­matisierung
    Sogeti Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. Anwendungs- und Softwareberater/in Unternehmensplanung
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Mitarbeiter (m/w) für die Stabstelle im Bereich IT-Prozesse
    Hoffmann GmbH Qualitätswerkzeuge, München
  4. Technical Business Intelligence Analyst (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelz­hausen

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Fast & Furious 7 - Extended Version (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    14,99€
  2. NEU: Kingsman - The Secret Service [Blu-ray]
    11,99€
  3. NEU: The Art of Flight 3D - The Experience Elevated [Blu-ray 3D]
    6,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Sonys Xperia-Z5-Modellreihe im Hands on

    Das erste Smartphone mit 4K-Display

  2. Für unterwegs und Homeoffice

    Telekom bietet den neuen Service "One Number"

  3. Copyrightstreit um Happy Birthday

    Kinderlieder gegen Time Warner

  4. Star Wars

    Galaxy of Heroes auf dem Mobilegerät

  5. Verdeckte PR

    Wikipedianer schmeißen Sockenpuppen raus

  6. Ideapad Miix 700 im Hands On

    Lenovo baut ein Surface

  7. Dice

    Die Nacht ruft in Battlefield 4

  8. Google

    Android-Wear-Smartwatches umgehen Apples Healthkit

  9. Autonomes Fahren

    Wer hat die besten Karten?

  10. Verschlüsselung

    Microsoft, Google und Mozilla schalten RC4 2016 ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Internet Explorer Notfall-Patch für Microsofts Browser
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. This War of Mine Krieg mit The Little Ones auf Konsole
  2. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  3. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma

  1. nie wieder kabel deutschland

    steph12 | 16:49

  2. Re: ein neuer netcode wäre mal hilfreich ...

    Nibbels | 16:48

  3. Re: Datenschutz?

    TobiVH | 16:44

  4. Re: "Sockenpuppen"? welcher kindergarten hat sich...

    Hotohori | 16:43

  5. Re: Wie authorisieren?

    ichbinsmalwieder | 16:38


  1. 16:45

  2. 15:23

  3. 15:13

  4. 14:56

  5. 14:38

  6. 13:24

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel