Anzeige
Die E3 wird 2011 besonders spannend
Die E3 wird 2011 besonders spannend (Bild: Reuters)

E3-Vorschau

Nintendo läutet nächste Konsolengeneration ein

Die E3 wird 2011 besonders spannend
Die E3 wird 2011 besonders spannend (Bild: Reuters)

E3

Die E3 in Los Angeles ist 2011 so spannend wie schon lange nicht mehr: Nintendo schickt die nächste Generation der Konsolen an den Start - stimmen die Gerüchte um Leistungsfähigkeit und Touchscreen-Controller? Aber auch bei den neuen Spielen von Activision, Electronic Arts, Ubisoft und Co. könnte es Überraschungen geben.

Der vermutlich größte Star der Spielemesse E3 trägt derzeit den gemütlichen Namen "Project Café". So wird, zumindest Gerüchten zufolge, die nächste Konsole von Nintendo von ihrem Entwicklerteam genannt. Dass sie kommt, ist sicher - der japanische Konzern hat es offiziell bestätigt. Verbindliche technische Details gibt es jedoch noch nicht. Spekulationen zufolge verfügt die Konsole über eine Spezialanfertigung des Power-PC-Prozessors von IBM mit drei Kernen und einen Grafikchip auf Basis des AMD R700, auf dem die Radeon-HD-4000-Serie basiert und der DirectX-10 unterstützt. Damit soll sie erstens, anders als die Wii, auch HD-Grafik unterstützen, und zweitens über größere Leistungsreserven verfügen als die Playstation 3 und die Xbox 360. Interessant klingt auch das Touchscreen-Display direkt im Controller, auf das zusätzliche Spielinhalte gestreamt werden können, das es geben soll - daher auch der angebliche Name Nintendo Stream.

Die E3 beginnt offiziell am Dienstag, dem 7. Juni 2011, und dauert drei Tage. Tatsächlich aber wird es schon früher losgehen: So zeigt Microsoft im Galen Center in Downtown Los Angeles bereits am Montag ab 19 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit, was sich in den kommenden Monaten auf der Xbox 360 tun wird. Dass es dabei bahnbrechende Neuheiten etwa im Bereich der Hardware geben wird, ist unwahrscheinlich - aber ein paar spannende Exklusivspiele sind durchaus zu erwarten, etwa eine Fortsetzung von Alan Wake aus dem Hause Remedy Entertainment. Auch zum bereits vorgestellten Rennspiel Forza 4 dürfte es zahlreiche neue Informationen geben. Die ein oder andere Überraschung dürfte Microsoft aber auch noch in petto haben.

Anzeige

Drei Stunden später folgen die offizielle Pressekonferenz von Electronic Arts, die voraussichtlich den Shooter Battlefield 3 in den Fokus rückt, außerdem Sportspiele wie Fifa 12 und NHL 12. Neu ins Portfolio könnte unter anderem ein Die Sims 4 kommen. Gut zwei Stunden später, also in Deutschland tief in der Nacht, folgt auf EA - nur ein paar Häuser weiter - Ubisoft mit seiner Messeveranstaltung. Der Publisher hat bereits angekündigt, dass es unter anderem Neues zu Assassin's Creed Revelations, Call of Juarez: The Cartel und Driver San Francisco zu sehen geben wird. Auch bei Ubisoft sind Überraschungen zu erwarten - immerhin feiert das Unternehmen 25. Jubiläum.

Neustart nach Horrorhalbjahr bei Sony? 

eye home zur Startseite
ilse 10. Jun 2011

der erste teil war ein flop. warum sollten die das fortsetzen wollen?

spanther 07. Jun 2011

Meine Xbox360 ist auch nie auseinandergefallen -.-' Und die hatte ich viel länger als...

spanther 07. Jun 2011

Also mir haben die Customizing Elemente aus GTA San Andreas weit mehr gefallen! :) Wie...

Z101 06. Jun 2011

Der Gamecube war zum Beispiel deutlich leistungsfähiger als die PS2. Tatsächlich waren...

Fizze 06. Jun 2011

Kurzurlaubstee.

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Modulbetreuer / Anwendungsentwickler HCM (m/w)
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt
  2. SAP-Applikationsmanager (m/w) Module: SD, MM, LE, PP, FI und CO
    HELUKABEL GmbH, Hemmingen
  3. Information Security Specialist (m/w)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  4. Koordinator/in für ?-ffentlichkeitsarbeit und IT
    Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  2. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch

  3. Raumfahrt

    Kepler Communications baut Internet für Satelliten

  4. Klage zum Leistungsschutzrecht

    Verlage ziehen gegen Google in die nächste Runde

  5. Wileyfox Spark

    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

  6. Sound BlasterX H7

    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

  7. Datenschutz

    Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen

  8. Microsoft

    Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0

  9. Mobbing auf Wikipedia

    Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung

  10. Patentstreitigkeiten

    Arista wirft Cisco unfaire Mittel vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Mit Virtual Reality kommt schon die nächste...

    motzerator | 15:05

  2. Re: Warum dieser Typ als Beispiel?

    mnementh | 15:04

  3. Re: So läuft es bei Wikipedia wirklich...

    Herr Ahlers | 15:03

  4. Re: Ältere Win7 Systeme gar nicht für 10 ausgelegt

    Quantium40 | 15:03

  5. Re: Mobbing auf Wikipedia

    Trollmagnet | 15:03


  1. 14:47

  2. 14:00

  3. 13:42

  4. 13:32

  5. 13:23

  6. 13:07

  7. 12:51

  8. 12:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel