WD und Seagate: EU überprüft Übernahmen der großen Festplattenhersteller
Joaquin Almunia Amann, Chef des Ressorts Wettbewerb der EU-Kommission (Bild: John Thys/AFP/Getty)

WD und Seagate

EU überprüft Übernahmen der großen Festplattenhersteller

Die EU-Kommission befürchtet, dass der Verkauf der Festplattensparten von Hitachi und Samsung den Wettbewerb weiter einschränkt. Bis Oktober 2011 prüft die Behörde nun, ob sie die Megadeals freigibt.

Anzeige

Die EU-Kommission hat eine erweiterte kartellrechtliche Prüfung der Milliardenübernahmen auf dem Festplattensektor angekündigt. Das gab die Wettbewerbsbehörde am 30. Mai 2011 bekannt. Im März 2011 kündigte Western Digital für rund 4,3 Milliarden US-Dollar die Übernahme von Hitachi Global Storage Technologies (HGST) an, dem Festplattengeschäft von Hitachi. Hitachi soll dabei mit rund zehn Prozent an Western Digital beteiligt werden. Seagate kündigte im April 2011 an, für 1,375 Milliarden US-Dollar die Festplattensparte von Samsung Electronics zu kaufen. Der südkoreanische Konzern erhielt 9,6 Prozent der Anteile an dem Festplattenhersteller.

Die Festplattenbranche "hat bereits eine erhebliche Konsolidierung erfahren und die geplanten Akquisitionen reduzieren Wettbewerb weiter", sagte Joaquin Almunia Amann. Der spanische Politiker ist Chef des Ressorts Wettbewerb der EU-Kommission. Auch in den USA hat die Bundesbehörde Federal Trade Commission im April angekündigt, die Zukäufe zu überprüfen. Die beiden Übernahmen werden nach Angaben der Marktforscher von iSuppli die Zahl der großen Festplattenhersteller von fünf auf drei reduzieren. Western Digital erhalte einen Marktanteil von 50 Prozent, Seagate von 40 Prozent und Toshiba von 10 Prozent.

Seagate-Sprecher Brian Ziel ist jedoch weiterhin optimistisch, dass die Übernahme im vierten Quartal 2011 abgeschlossen werden kann. Die EU-Kommission will bis zum 10. Oktober 2011 zu einer Entscheidung kommen. Der Stand der Überprüfung der Übernahmepläne von Western Digital und Seagate wird von der EU-Kommission online veröffentlicht.


tilmank 31. Mai 2011

Wie findet man heraus, in welchen Seagate-Platten jetzt in Zukunft (zumindest solange die...

tilmank 31. Mai 2011

Keineswegs, das ist der normlae Preis, die von dir genannten Elektronik-Ketten verkaufen...

Lala Satalin... 31. Mai 2011

Hab mir vor Kurzem 2x 500 GB 7200 RPM von Hitachi besorgt. Super platten. Extrem schnell...

Kommentieren



Anzeige

  1. Data Integration Expert (m/w) / Data Modeler (m/w)
    Siemens AG, Munich
  2. Projektleiter/in für Luftfahrfahrzeug TORNADO (Bundeswehrhintergrund)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. Project Management Coordinator (m/w)
    Teradata GmbH, München, Frankfurt oder Düsseldorf
  4. Teamleiter Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Mainz/Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  2. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

  3. Dating

    Parship darf Widerruf nicht mit hoher Rechnung verhindern

  4. O2

    Neue Prepaid-Tarife erlauben Datenmitnahme in den Folgemonat

  5. Freie .Net-Implementierung

    Mono soll schneller werden

  6. Oneplus One

    Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt

  7. Eric Anholt

    Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

  8. Teilchenbeschleuniger

    China will Higgs-Fabrik bauen

  9. Europäische Zentralbank

    20.000 Kontaktdaten von Internetserver geklaut

  10. Krise

    Ryse-Producer wendet sich von Crytek ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel