Neue Auszahlungsoption für Facebook-Gutschriften
Neue Auszahlungsoption für Facebook-Gutschriften (Bild: Paypal/Golem.de)

Facebook Credits

Paypal-Auszahlung für Anwendungsentwickler

Entwickler können sich ihre Facebook Credits nun auch über Paypal auszahlen lassen. Das soll vor allem den Anwendungsentwicklern helfen, in deren Ländern Facebooks Bezahlsystem bisher nicht zugänglich war.

Anzeige

Mit Paypal erhält das Facebook-eigene Bezahlsystem eine neue Auszahlungsoption für Entwickler. Damit sollen vor allem Entwickler aus Ländern unterstützt werden, in denen Facebook Credits - auch Facebook-Gutschriften genannt - gar nicht zur Verfügung stand oder in denen zusätzliche Beglaubigungsschreiben für die Auszahlung auf ein Bankkonto geliefert werden müssten.

"Indem wir Paypal als Auszahlungsoption hinzufügten, haben wir die Zahl der Länder verdoppelt, in denen Entwickler sofort mit Facebook Credits loslegen können", heißt es im Entwicklerblog von Facebook. Mittlerweile werden Facebook Credits in 22 Ländern offiziell unterstützt.

Facebooks Bezahlsystem wird von über 250 Entwicklern in über 500 Anwendungen genutzt. Nutzer dieser Anwendungen können die Facebook-Gutschriften mit ihrer Kreditkarte, per SMS oder über Paypal kaufen.

Bisher kann die Paypal-Option nur beim Erstellen eines neuen Facebook-Credits-Entwickleraccounts aktiviert werden. Nachträglich ist das noch nicht möglich, wie ein Entwickler im Facebook-Blog moniert.

Laut Facebook sollen in Zukunft weitere Auszahlungsmöglichkeiten zu Facebook Credits hinzukommen.


Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter (m/w) Elektronik- / Embedded Software-Entwicklung
    invenio GmbH Engineering Services, Rüsselsheim, Mannheim, Karlsruhe oder Stuttgart
  2. Informatikerin / Informatiker im Verwaltungsbereich
    Universität Passau, Passau
  3. Linux Systemadministrator DevOps Engineer (m/w)
    Continum AG, Freiburg
  4. Software-Entwickler .NET (m/w)
    SYSTECS Informationssysteme GmbH, Leinfelden-Echterdingen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 2001: Odyssee im Weltraum (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€
  2. Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    32,99€ (Release 23.04.)
  3. Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [Blu-ray] [Limited Edition]
    46,99€ Release 23.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zweites Hearthstone-Adventure

    Der Preis ist heiß - nicht!

  2. Freifunker

    "WLAN-Gesetzentwurf bewirkt Gegenteil von öffentlichem WLAN"

  3. Wiko

    Neue LTE-Smartphones sollen um die 300 Euro kosten

  4. Near Field Magnetic Induction Hands on

    Drahtlos-Ohrhörer noch drahtloser

  5. LG

    Neue Android-Smartphones kosten ab 100 Euro

  6. Browserhersteller

    Firefox und Chrome erzwingen HTTP/2-Verschlüsselung

  7. Powerspy

    Stalking über den Akkuverbrauch

  8. LTE + Super Vectoring

    Hybridrouter der Telekom soll künftig 550 MBit/s bringen

  9. Huawei Mediapad T1 7.0

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem kostet 130 Euro

  10. Steam Machines

    Von A wie Alienware bis Z wie Zotac



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
OxygenOS von Oneplus
"Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
  1. Oneplus One-Smartphone bekommt Lollipop erst im März
  2. Alternatives ROM Paranoid Android schließt sich Oneplus an
  3. OxygenOS Oneplus greift auf Paranoid-Android-Entwickler zurück

MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

  1. Re: typo

    tk (Golem.de) | 18:33

  2. Re: Microsoft sollte lieber auf die Kunden...

    exxo | 18:33

  3. Re: wiko rockt

    Rodrigogonzales | 18:30

  4. Re: Das ist so gewollt

    GodsBoss | 18:29

  5. Opera 12 nicht verwundbar?

    nudel | 18:27


  1. 18:34

  2. 17:16

  3. 16:45

  4. 16:19

  5. 15:11

  6. 15:09

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel