Next Generation

Sony bestätigt Entwicklungsarbeit an Playstation 4 (Update)

Sony hat nie öffentlich die Entwicklung einer Playstation 4 (PS4) angekündigt - bis jetzt: Ein Manager hat nun die Arbeit an der nächsten Konsolengeneration bestätigt. Für technische Informationen ist es wohl viel zu früh, für ein finanzielles Detail nicht.

Anzeige

"Die Entwicklung ist auf den Weg gebracht": Das ist der entscheidende Satz, mit dem Sonys Finanzchef Masaru Kato im Gespräch mit Analysten offiziell bestätigt hat, dass sein Unternehmen an der Playstation 4 arbeitet. Bislang hatte Sony immer darauf verwiesen, dass die aktuelle Playstation 3 mindestens bis 2015 das Spitzenprodukt der Firma sein soll. Konsolenhersteller tun sich meist schwer, früh über die Nachfolgegenerationen zu sprechen. Schließlich könnten Entwickler und Konsumenten davon abgehalten werden, ihr Geld in aktuelle Hardware zu stecken und stattdessen auf die Nachfolger warten.

Wann die Playstation 4 erscheint, oder wann es zumindest mehr Informationen darüber gibt, sagt Kato nicht. Vermutlich müssen Spieler noch ein oder zwei Jahre bis zur offiziellen Enthüllung warten. Allzu viel Zeit dürfte sich Sony allerdings wegen der geknackten Sicherheitssysteme der Konsole nicht lassen.

Nach Angaben des Managers stelle Sony deutlich weniger Entwicklungsbudget für das Gerät bereit, schreibt Gamasutra.com. In die PS3 hatte das Unternehmen extrem hohe Summen gesteckt. Entsprechend lange hat es gedauert, bis der Geschäftsbereich profitabel geworden ist.

Konkurrent Microsoft hat zwar offiziell keinen Nachfolger für die Xbox 360 angekündigt, aber auch kein Geheimnis daraus gemacht, dass inzwischen unter anderem ein Team für die Entwicklung zusammengestellt wurde. Nintendo will Anfang Juni 2011 auf der E3 den Nachfolger für die Wii vorstellen, der angeblich unter dem Arbeitstitel Project Café entsteht. Auch dieses Gerät setzt Sony unter Druck: Die nächste Nintendo-Konsole soll leistungsfähiger als die Playstation 3 sein.

Nachtrag vom 31. Mai 2011, 11:20 Uhr

Laut einem Sprecher von Sony Japan hat sich Masaru Kato angeblich nicht auf die Playstation 4 bezogen, sondern auf die Entwicklung des Handhelds NGP. Das bedeutet, dass eine Playstation 4 aus offizieller Sicht von Sony den Status "nicht angekündigt" hat.


morecomp 01. Jun 2011

Jo, das war schon immer ein Problem mit Sony, die verschenken soviel Potential aber...

irata 30. Mai 2011

Danke für den Link. Das copyright der Seite ist von 2005. Muss ich trotzdem das Ganze...

Bady89 30. Mai 2011

Ich sag euch was das Killer Feature is Eine absichtlich fehlende RJ45 Buchse Dann muss...

H-D-F 30. Mai 2011

Vielleicht wird diesmal die ganze Platine vergossen / dicht gegklebt, damit auch gar...

spanther 28. Mai 2011

Hehe aber sowas von! :D Jede Konsole die kein Linux ermöglichte wurde ganz schnell zum...

Kommentieren


ps3dev - playstation 3 news blog / 28. Mai 2011

Arbeiten an der PS4 bestätigt



Anzeige

  1. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  2. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  3. Senior Consultant Reporting (m/w)
    b.telligent, München und Zürich
  4. SAP-Prozessexperte für Master Data, EHS & Label Management (m/w)
    BASF Coatings GmbH, Münster

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  2. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  3. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  4. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  5. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  6. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  7. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  8. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  9. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  10. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Bleichenbacher-Angriff TLS-Probleme in Java
  2. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  3. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel