Abo
  • Services:
Anzeige
HTC-Chef Peter Chou
HTC-Chef Peter Chou (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

HTC

Keine gesperrten Bootloader mehr

HTC-Chef Peter Chou
HTC-Chef Peter Chou (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

HTC will die Bootloader seiner Geräte nicht länger sperren und es Nutzern damit erlauben, alternative Firmware einzuspielen. Über 5.000 Nutzer hatten sich in einer Petition zuvor dafür eingesetzt.

Die Petition für entsperrte Bootloader von HTC-Smartphones ist erfolgreich gewesen. In der Nacht kündigte HTC-Chef Peter Chou auf HTCs Facebook-Seite an, dass HTC seine Bootloader künftig nicht mehr sperren wird: "Heute bestätige ich, dass wir die Bootloader unserer Geräte nicht länger sperren werden", schreibt Chou auf Facebook.

Anzeige

Mehr als 5.000 Nutzer hatten sich zuvor einer Petition an HTC angeschlossen, die den Smartphone-Hersteller auffordert, von gesperrten Bootloadern Abstand zu nehmen und den NAND-Speicher seiner Telefone nicht länger zu schützen. Damit verhindern HTC und auch andere Hersteller, dass Nutzer alternative Android-Versionen, wie beispielsweise das bekannte Cyanogenmod, installieren können.

Eine überwältigende Zahl von Nutzern habe sich Zugriff auf offene Bootloader von HTC-Telefonen gewünscht, drückt es HTC-Chef Chou aus: "Und wir haben zugehört." Demnach wird es für Nutzer künftig wieder möglich sein, das Betriebssystem auf HTC-Smartphones auszutauschen.

Oft sind alternative Android-Varianten wie Cyanogenmod die einzige Möglichkeit, ein Smartphone auf eine aktuelle Android-Version aufzurüsten, da die Hersteller sich oft viel Zeit lassen, bis ein Update erscheint, wenn es denn überhaupt für ältere Modelle angeboten wird. Die Petition nennt das HTC Wildfire als Beispiel, für das HTC bislang nur Android 2.2 anbietet. Wird die Bootloadersperre aufgehoben, sollte sich mit Cyanogenmod Android 2.3 auf dem Gerät installieren lassen, das darüber hinaus weitere Vorteile bietet, beispielsweise die leichtere Übertaktung von Prozessoren.

Was Chous Ankündigung in der Praxis bedeutet, wird sich zeigen müssen. Die Frage ist, ob HTC für bestehende Geräte neue Firmwareversionen mit entsperrten Bootloadern veröffentlicht, oder ob dies nur für neue Geräte gilt.


eye home zur Startseite
no.human.being 26. Okt 2011

Werden die Bootloader nur bei neu verkauften Exemplaren nicht mehr gesperrt sein, oder...

McDV 21. Jun 2011

So ein Unsinn, das ist 1. bei vielen Apps sogar ohne Root möglich und 2. finden sich...

Tera 30. Mai 2011

Hmmm das Wildfire ist an sich eigentlich ein nettes Handy. Es ist zwar kein Bunsenburner...

KillerJiller 27. Mai 2011

Ah, da verkauft man mal wieder eine Rationalisierungsmaßnahme als "Feature". So braucht...

Chillerchilene 27. Mai 2011

Ich könnte mich irren, aber hat SE nicht vor 2 Wochen bekannt gegeben, in die neuen...


Mobile-Prepaid.net / 29. Mai 2011

HTC gibt Bootloader frei



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  4. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€
  2. 48,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

  1. Re: Das wird Konsequenzen haben

    ecv | 23:13

  2. Re: Kaputte Welt.

    DetlevCM | 23:02

  3. Re: Beschleunigung ist aber auch das einzige...

    stiGGG | 22:54

  4. Re: Tesla, Tesla, Tesla....

    stiGGG | 22:45

  5. Re: Wen interessiert Google?

    AussieGrit | 22:38


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel