Anzeige
Upstream-Beschaltung am Cable Modem Termination System
Upstream-Beschaltung am Cable Modem Termination System (Bild: Kabel Deutschland)

Kabel Deutschland

100 MBit/s für weitere 200.000 Haushalte

Kabel Deutschland erweitert sein Angebot für Kunden in Deutschland, die 100-MBit/s-Internetzugänge wollen. Im neuen Ausbauschritt werden 200.000 Haushalte in Thüringen und Schleswig-Holstein versorgt.

Anzeige

Kabel Deutschland wird sein Angebot für Internetzugänge mit einer Datenübertragungsrate von 100 MBit/s auf Thüringen ausweiten und mehr Städte in Schleswig-Holstein anbinden. Versorgt werden ab sofort 200.000 Haushalte im thüringischen Erfurt sowie in Norderstedt und Pinneberg in Schleswig-Holstein.

Das Angebot gilt auch in den angrenzenden Städten und Gemeinden Arnstadt und Gotha in Thüringen sowie in Bilsen, Ellerau, Quickborn, Tangstedt, Appen, Borstel-Hohenraden, Ellerbek, Halstenbek, Holm, Kummerfeld, Prisdorf, Rellingen, Schenefeld, Tangstedt und Wedel in Schleswig-Holstein. Kabel Deutschland deckt damit sechs Millionen Haushalte in den Ausbaugebieten ab, in denen 100-MBit/s-Internetanschlüsse verfügbar sind. Im Laufe des Jahres 2012 soll es 100-MBit/s-Zugänge dann nahezu im gesamten aufgerüsteten Netz von Kabel Deutschland geben. Angaben dazu, wie viele Kunden der Kabelnetzbetreiber für seine schnellsten Netzzugänge hat, machte das Unternehmen nicht.

Ende April 2011 hatte Kabel Deutschland weitere Städte im Norden und Nordwesten Deutschlands mit 100-MBit/s-Internetanschlüssen versorgt. Rund 136.000 Haushalte in Niedersachsen und Schleswig-Holstein bekamen Zugänge mit der hohen Datenübertragungsrate.

Bereits im Februar 2011 hatten Kabel-Deutschland-Kunden in Berlin, Bremen, Calbe, Dresden, Hamburg, Hannover, Helmstedt, Kiel, Magdeburg, München, Potsdam, Saarbrücken und Würzburg die Möglichkeit, das Internet mit bis zu 100 MBit/s zu nutzen, im Upload werden 6 MBit/s geboten. Bis Ende März 2011 folgten die Städte Augsburg, Leipzig, Ludwigshafen, Nauen und Nürnberg.

Im Februar 2011 senkte der Betreiber seine Preise für die Internetanschlüsse mit 100 MBit/s um 10 Euro monatlich. Die Netzzugänge kosten monatlich 19,90 Euro, wenn sich der Kunde zu einer Laufzeit von zwölf Monaten verpflichtet. Nach der Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten steigt der Preis für das Internet- und Telefonpaket auf 39,90 Euro an.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 26. Mai 2011

Du hast immerhin ne 384kBit Leitung, ich, ebenfalls Informatiker (sowie CEO eines großen...

badman76 26. Mai 2011

Der Preis ist schon verlockend, leider sind im Moment eher die kleineren Städte damit...

peste 26. Mai 2011

...bietet Kabel Deutschland keine Verlegung an, weil nicht rentabel. Eine 20.000...

Paritz 25. Mai 2011

Mich würde einmal interessieren, wen eigentlich die maximal möglichen 100MBit/s im...

Paritz 25. Mai 2011

Das ist ein wenig Hazardspiel. Kabel ist shared medium. Hängt jetzt davon ab, welche...

Kommentieren


diegelernten blog / 26. Mai 2011

Kabeldeutschland – 100MBit/s im Test



Anzeige

  1. IT-Netzwerkadministrator (m/w)
    SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen
  2. SAP-Entwickler/in Energiewirtschaft (Inhouse)
    Energie Südbayern GmbH, München
  3. Software Testingenieur (m/w) Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  4. IT-Administratorin/IT-Admini- strator
    Bundeskartellamt, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Steelbooks zum Aktionspreis
    (u. a. Game of Thrones Staffeln 1 u. 2 mit Magnetsiegeln für je 21,97€)
  2. NEU: 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)
  3. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Smart Home Homekit soll in iOS 10 zentrale App bekommen
  2. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  3. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen

Zerotouch im Hands on: Logitechs Smartphone-Halterung fürs Auto fehlt etwas
Zerotouch im Hands on
Logitechs Smartphone-Halterung fürs Auto fehlt etwas
  1. Logi Base Logitechs iPad-Pro-Dock lädt über den Smart Connector
  2. Logitech G900 im Test Die erste Maus mit Wireless-Kabel

Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test: Ubuntu versaut noch jedes Tablet
Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test
Ubuntu versaut noch jedes Tablet
  1. Snap Ubuntus neues Paketformat ist unter X11 unsicher
  2. Xenial Xerus Ubuntu will weiter mit Alleingängen punkten
  3. Xenial Xerus Ubuntu 16.04 verzichtet auf proprietären AMD-Treiber

  1. Re: Ahoj! Vernunft in Sicht!

    Ovaron | 21:38

  2. Re: Microsoft hat zwei Fehler gemacht

    DY | 21:36

  3. Re: 5 Jahre hab ich gewartet

    SkynetworX | 21:34

  4. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    Ovaron | 21:32

  5. Re: Finde ich gut, und plötzlich wächst die...

    Frantik | 21:30


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel