Anzeige
Verifones Reader MX 870 NFC
Verifones Reader MX 870 NFC (Bild: Verifone)

Sandwich per NFC

Googles Handy-Bezahlsystem wird morgen vorgestellt

Zusammen mit der Fast-Food-Kette Subway, als einem der ersten Partner, steigt Google in den Markt für Bezahlungsabwicklung auf dem Smartphone per NFC ein. Morgen soll in New York die öffentliche Ankündigung laufen.

Anzeige

Google wird morgen in New York sein mobiles Bezahlsystem vorstellen. Das berichtet das Wall Street Journal aus informierten Kreisen. Der Internetkonzern setzt dabei auf die drahtlose Kommunikationstechnologie Near Field Communication (NFC) in Android-basierten Smartphones. Als erste Nutzer, die NFC-Lesegeräte für ihre Kunden einführen werden, werde Google die Fast-Food-Kette Subway, die Macy's-Kaufhäuser und das Bekleidungsunternehmen American Eagle Outfitters präsentieren.

Für die Kunden, die das NFC-System nutzen, soll es ein Bonuspunktesystem geben. Auch die Nachrichtenagentur Bloomberg und die New York Times berichten über den Start von Googles Bezahlsystem.

Google kooperiert dabei mit dem Finanzdienstleister Citigroup und der Kreditkartenorganisation Mastercard. Google will lokalen Händlern Anzeigenschaltungen anbieten, über die diese sich mit Sonderangeboten direkt an die Kunden wenden können, die das Bezahlsystem nutzen. Mit den von Google gesammelten Kundendaten würde zudem stärker personalisierte Werbung möglich. Einen Anteil der Transaktionsgebühren soll der Internetkonzern nicht erhalten. Google wolle Smartphonenutzern auch anbieten, das Kreditkarten- und Bonuskartenkonto mobil zu managen.

Google arbeitet bei NFC-Technik bereits mit dem Android-Smartphone-Hersteller Samsung Electronics zusammen. Der US-Mobilfunkbetreiber Sprint Nextel soll ebenfalls einer der Partner werden. Besitzer des Nexus S und einer Mastercard-Kreditkarte können die drahtlosen Bezahlterminals bei 124.000 Händlern nutzen, die die Mastercard-Paypass-Terminals einsetzen, hat die New York Times erfahren.

Im Dezember 2010 wurde bekannt, dass Google das kanadische Startup Zetawire übernommen hat, das mobile Zahlungssysteme entwickelt. Zetawire besaß Patente im Bereich mobiles Banking, für NFC, Anzeigenschaltung und Identitätsmanagement. Das von Google im Dezember 2010 vorgestellte Android-Smartphone Nexus S unterstützt bereits NFC, um damit Waren zu bezahlen. NXP Semiconductors hatte am 6. Dezember 2010 eine Zusammenarbeit mit Google für die Realisierung eines kompletten Open-Source-Softwarestacks für die Nahbereichskommunikation angekündigt. Der NFC-Stack sollte vollständig in Android integriert werden.


eye home zur Startseite
Apple_und_ein_i 25. Mai 2011

Kommt natuerlich darauf an, was einem wichtig ist. Als Kind hatte ich kein Geld (von...

Anonymer Nutzer 25. Mai 2011

die Zahlungsmoeglichkeiten im Market auf mehr als nur Kreditkartenzahlung zu erweitern...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  2. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  3. Automatisierungstechniker / Programmierer (m/w)
    Vogt-Plastic GmbH, Rheinfelden
  4. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Alternate
  2. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Caseking
  3. NUR HEUTE: LG 49UF8409 123 cm (49 Zoll) Fernseher (UHD, Triple Tuner, Smart-TV) [EEK A+]
    649,00€ (Vergleichspreise ab ca. 900€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Welchen Sinn hat dieses System?

    Kleba | 23:52

  2. Wie erkennt der Fahrer, dass er eingreifen muss...

    Tr1umph | 23:52

  3. Ami-Free TV, wo Kreativität zum sterben hin geht.

    Thegod | 23:49

  4. Re: Passwörter sind für schutzbedürftige Daten...

    Kleba | 23:44

  5. Re: Hat nur leider den gegenteiligen Effekt ...

    violator | 23:43


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel