Handy-Universalladegerät: UN-Organisation ITU bekämpft europäischen Standard
ITU-Chef Hamadoun Touré (Bild: AFP/Getty Images Fabrice Coffrini)

Handy-Universalladegerät

UN-Organisation ITU bekämpft europäischen Standard

Das UN-Standardisierungsgremium ITU lehnt das im Februar 2011 von der EU vorgestellte universelle Ladegerät für Mobiltelefone ab. Es sei "nachträglich und ohne Abstimmung mit der ITU entwickelt" worden. Die ITU bewirbt ihr eigenes Standardnetzteil - das sich von dem der EU kaum unterscheidet.

Anzeige

Die Internationale Fernmeldeunion (ITU) hat den Standard der EU für ein Handy-Universalladegerät kritisiert. Die UN-Organisation bewirbt dagegen ihr eigenes universelles Micro-USB-Ladegerät für mobile Endgeräte.

ITU-Sprecher Toby Johnson sagte Golem.de auf Anfrage: "Der ITU-Standard passt für alle Mobiltelefone, während der EU-Standard nur datenfähige Handys unterstützt, was nur 25 Prozent des Marktes ausmacht, der ITU-Standard ist global und nicht rein europäisch. Dies, kombiniert mit einem standardisierten Endstecker und einem abnehmbaren Kabel, erlaubt Konnektivität zu einem weitaus breiteren Spektrum von Handheldgeräten als der EU-Standard. Der ITU-Standard minimiert gegenüber dem der EU zudem den Energieverbrauch und den elektronischen Müll."

Johnson weiter: "Die ITU ermutigt alle Branchenunternehmen, diesen Standard zu unterstützen, und wendet sich gegen parallele Entwicklungen. Die EU-Norm wurde nachträglich und ohne Abstimmung mit der ITU entwickelt. Firmen wie Telecom Italia, France Télécom-Orange, China Academy of Telecommunication Research (CATR), Research In Motion, Swisscom, Belgacom, AT&T, Telefónica, TDC, Huawei, Telia Sonera und A1 Telekom Austria haben sich bereits auf den Standard verpflichtet."

Dem Vizepräsidenten der Europäischen Kommission, Antonio Tajani, war am 8. Februar 2011 von Bridget Cosgrave, der Chefin des europäischen Digitaltechnik-Industrie-Verbands Digitaleurope, ein kompatibles Ladegerät überreicht worden. Das universelle Micro-USB-Ladegerät für Mobiltelefone, die am Computer angeschlossen werden können, war im Juni 2009 vom deutschen IT-Branchenverband Bitkom ankündigt worden.

Die ITU hatte ihr Universal Charging Solution schon im Oktober 2009 für alle Mobiltelefone weltweit zugelassen. Am 11. Mai 2011 wurde der Standard für weitere Endgeräte aktualisiert.

Welcher Standard ist besser? 

kevla 27. Mai 2011

reiß dich mal zusammen, junge. du wurdest doch gestern schon von irgendwem auseinander...

Amduscias 26. Mai 2011

IT-News für Profis und dann nicht wissen, wer und was die ITU ist.. armes Deutschland...

Lala Satalin... 26. Mai 2011

...die keine Ladegeräte mehr bei Geräten dabei packen. Das ist ja auch nicht schlimm...

Bouncy 25. Mai 2011

Ich schätze mal es ist nicht einfach die vielen Anforderungen bei so einer Größe unter...

POKE 59458,62 25. Mai 2011

Und alles davon kann Apple seperat für zuviel Geld verkaufen. :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Berater (m/w) im Technology Innovation Center
    Lufthansa Systems AS GmbH, Frankfurt am Main oder Hamburg
  2. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    BKK Landesverband Bayern, München
  3. Software-System-Architekt & -Entwickler (m/w) für komplexe Server-Lösungen
    CeTEC GmbH & Co KG, Oberhaching (München-Süd) oder Rosenheim (Oberbayern)
  4. IT-Manager (m/w) im Bereich Projektmanagement/IT Architektur und Qualitätssicherung
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Arbeitsspeicher

    Erste Smartphones mit Low-Power-DDR4 erscheinen 2015

  2. Wearables

    Samsung lässt sich runde Smartwatch-Designs patentieren

  3. Tinkerforge

    Linux anpassen für ein neues Prozessorboard

  4. FTTC

    Swisscom hat bereits 200.000 Vectoring-Anschlüsse

  5. Electron

    Billigrakete für Kleinsatelliten

  6. Windows Phone 8.1

    GDR1-Update mit Live-Ordnern vorgestellt

  7. Verschlüsselte Telefonie

    Signal ist das Redphone fürs iPhone

  8. Nintendo

    Mario Kart 8 kann Nintendo allein nicht retten

  9. hotelwifitest.com

    Hotel-WLAN-Liste mangelt es an technischen Informationen

  10. Paranoid Android

    Neue Versionen der Stable- und Alpha-Builds veröffentlicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  2. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
  3. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein

    •  / 
    Zum Artikel