Anzeige
Arma 3
Arma 3 (Bild: Bohemia Interactive)

Arma 3

Kampf auf Sandbox-Mittelmeerinsel

Bohemia Interactive, das Entwicklerstudio hinter dem legendären ersten Operation Flashpoint, stellt sein nächstes Projekt vor: In Arma 3 kämpfen PC-Spieler hinter feindlichen Linien auf einer Mittelmeerinsel. Erst alleine, später mit einer ganzen Armee.

Anzeige

Captain Scott Miller ist die Hauptfigur in der Kampagne von Arma 3. Der Nato-Elitesoldat soll eigentlich im Rahmen der "Operation Magnitude" auf einer Mittelmeerinsel einen Befreiungsschlag gegen den übermächtigen Feind aus dem Osten durchführen. Er scheitert, und deswegen muss sich Miller auf dem Eiland zunächst alleine durchkämpfen, bevor er dann doch noch mit einer größeren Armee in die Schlacht ziehen kann.

  • Arma 3
  • Arma 3
  • Arma 3
  • Arma 3
  • Arma 3
  • Arma 3
  • Arma 3
  • Arma 3
  • Arma 3
Arma 3

Das Entwicklerteam Bohemia Interactive aus der tschechischen Hauptstadt Prag verspricht für Arma 3 eine offene Welt mit viel Freiheit, in der Spieler zu Fuß unterwegs sind, aber auch die Kontrolle über Luft-, See- und Landvehikel bekommen. Dabei soll es dank der generalüberholten Real-Virtuality-Engine vergleichsweise glaubwürdig zugehen, etwa in Sachen Physiksystem. Auch die Insel entsteht auf Basis geologischer Daten - welches echte Eiland als Vorbild dient, haben die Entwickler noch nicht verraten.

Neben der Kampagne ist auch ein umfangreicher Multiplayermodus geplant, in dem Spieler gemeinsam oder gegeneinander antreten können. Arma 3 soll dedizierte Server unterstützen, und zwar unter Windows und unter Linux. Das Programm wird nach Auskunft der Entwickler voll editierbar sein, ein Missionseditor wird mitgeliefert. Nach derzeitigem Stand erscheint es im Sommer 2012.


eye home zur Startseite
spanther 25. Mai 2011

Ja aber sowas von! Hehe xD

tomchen 20. Mai 2011

Bei Eve gibts ja auch nicht wirklich was darzustellen außer schwarz und ein paar...

Peter Fischer 20. Mai 2011

Ok, ich hatte das etwas anders verstanden, nämlich das ein 64bit OS mit >4GB RAM auch...

Guttroll 20. Mai 2011

Ich habe schon geschrieben dass ich es seit Anfang an spiele. Also habe ich es auch ohne...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatikerin / Informatiker mit Schwerpunkt Softwareentwicklung für verteilte Architekturen
    Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Hamm
  2. Systemingenieur/in
    Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. Software Application Engineer (m/w) für Hybrid- und Elektrofahrzeuge
    Continental AG, Nürnberg
  4. Head of Software Development / Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  2. Star Wars: Trilogie I-III [Blu-ray]
    33,00€
  3. NEU: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Trotz Routerfreiheit

    Spekulationen über Zertifizierung von Kabelmodems

  2. Smartwatch

    Skintrack macht den Arm zum Touchpad

  3. Hearthstone & Co

    Activision Blizzard und die 544 Millionen MAUs

  4. SpaceX

    Der Falke ist gelandet

  5. Atlas Air Worldwide

    Amazon verdoppelt die Größe seiner Luftfrachtflotte

  6. iPad und iPhone

    Apple und SAP verkünden Kooperation

  7. USA

    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

  8. Unplugged

    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

  9. Festnetz

    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

  10. Uncharted 4 im Test

    Meisterdieb in Meisterwerk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

  1. Re: Die Filmindustrie will es nicht verstehen.

    Dwalinn | 11:11

  2. Re: und ich dachte schon...

    Lemo | 11:07

  3. Re: Bemannt zum Mars ist cool...

    Sinnfrei | 11:07

  4. Re: Ewiggestrigkeit trifft auf Hipstertum

    Lemo | 11:05

  5. die schaffen ja nicht mal flächendeckend

    oldathen | 11:04


  1. 11:09

  2. 11:03

  3. 10:44

  4. 09:56

  5. 09:15

  6. 07:22

  7. 13:08

  8. 11:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel