Anzeige
Ausschnitt der Gnome-Shell
Ausschnitt der Gnome-Shell

Jon McCann

Gnome soll zum Betriebssystem werden

Gnome soll zu einem eigenständigen, auf Linux basierenden Betriebssystem werden: Gnome OS. Das zumindest schlägt Gnome-Entwickler Jon McCann vor. Andere freie Betriebssysteme sollen nicht mehr unterstützt werden.

Anzeige

Auf der Mailingliste der Gnome-Entwickler schlägt Jon McCann vor, dass Gnome zu einem eigenständigen Linux-basierten Betriebssystem werden soll. Darüber hinaus plädiert McCann dafür, die Unterstützung anderer Betriebssysteme wie Solaris und BSD aufzugeben. McCann war Maintainer von GDM oder Consolekit.

Der Hintergrund des Vorschlages ist die Frage, ob der neue Linux-Initialisierungsdaemon Systemd als externe Abhängigkeit in Gnome integriert wird. Das Problem dabei: Systemd benötigt zwingend einen Linux-Kernel zum Arbeiten. Für Josselin Mouette aus dem Debian-Projekt ist eben diese Abhängigkeit nicht hinnehmbar.

"Es ist freie Software und jeder hat die Freiheit, Gnome auf eine andere Architektur zu portieren oder zu versuchen, den Kernel zu ändern oder was auch immer. Aber es ist unklug von uns, sich darüber Sorgen zu machen", begründet McCann seine Idee in der E-Mail.

Die Zukunft sieht McCann in einem eigenständigen Gnome OS. Denn Kernel seien für den Endanwender nicht interessant und Linux sei kein komplettes Betriebssystem. Die Reaktionen auf den Vorschlag sind eher verhalten und technischer Natur. So bewegt die Entwickler, ob oder wie Systemd in anderen Betriebssystemen genutzt werden könnte.

Auch der Gnome-Entwickler und Release-Manager von Gnome 3, Vincent Untz, beteiligt sich an der Debatte und setzt sich direkt mit dem Vorschlag auseinander. In einer Antwort an McCann findet er die Idee eines Gnome OS zwar gut. Aber die Unterstützung sollte sich nicht nur auf Linux beschränken. Untz räumt ein, dass gewisse Veränderungen notwendig sind, allerdings sollte dabei nicht der Rest der Welt ignoriert werden.

Zudem findet Untz den in der Mail von McCann angeschlagenen Ton unpassend. Denn es geht in der Debatte nicht nur um rein technische Dinge. Die Gemeinschaft sollte auch offen und freundlich miteinander umgehen.


eye home zur Startseite
Schnarchnase 24. Mai 2011

Du hast den Einwand ja nicht mal verstanden. Ich habe damit die Wahl zwischen Windows...

Hello_World 24. Mai 2011

Nein, traurig ist es, dass andere Systeme es offenbar nicht schaffen, die Features zu...

hotzenplotz 20. Mai 2011

Tja. Linux hat zum wiederholten Male wiedermal versagt beim brennen von CDs. Ich wollte...

Anonymer Nutzer 20. Mai 2011

BS draus ;)

Dr. Seltsam 19. Mai 2011

Ich finde, goosejan hat das schon ganz gut verstanden., Golem und Du anscheinend nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler (m/w) i.s.h.med / COPRA6
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Senior Consultant WWS (m/w)
    ADVARIS Informationssysteme GmbH, Bruchsal
  3. Projektleiter (m/w) Arbeitsplatzinfrastruktur in der Betriebsorganisation
    Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  4. GET ONE Program Management Office - Senior Quality Manager (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Warcraft: The Beginning (+ Blu-ray)
    32,99€
  2. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  2. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  3. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  4. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  5. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  6. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  7. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  8. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  9. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  10. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Security Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten
  2. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Eigentlich ist es eher eine Kilofactory

    Gamma Ray Burst | 03:21

  2. Re: Irgendwie schade

    as (Golem.de) | 03:15

  3. Re: Einfach nicht wählen.

    plutoniumsulfat | 03:06

  4. Killerspiel!!11

    Aslo | 02:38

  5. SuperMicro sind schon super.

    grslbr | 01:59


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel