Jon McCann: Gnome soll zum Betriebssystem werden
Ausschnitt der Gnome-Shell

Jon McCann

Gnome soll zum Betriebssystem werden

Gnome soll zu einem eigenständigen, auf Linux basierenden Betriebssystem werden: Gnome OS. Das zumindest schlägt Gnome-Entwickler Jon McCann vor. Andere freie Betriebssysteme sollen nicht mehr unterstützt werden.

Anzeige

Auf der Mailingliste der Gnome-Entwickler schlägt Jon McCann vor, dass Gnome zu einem eigenständigen Linux-basierten Betriebssystem werden soll. Darüber hinaus plädiert McCann dafür, die Unterstützung anderer Betriebssysteme wie Solaris und BSD aufzugeben. McCann war Maintainer von GDM oder Consolekit.

Der Hintergrund des Vorschlages ist die Frage, ob der neue Linux-Initialisierungsdaemon Systemd als externe Abhängigkeit in Gnome integriert wird. Das Problem dabei: Systemd benötigt zwingend einen Linux-Kernel zum Arbeiten. Für Josselin Mouette aus dem Debian-Projekt ist eben diese Abhängigkeit nicht hinnehmbar.

"Es ist freie Software und jeder hat die Freiheit, Gnome auf eine andere Architektur zu portieren oder zu versuchen, den Kernel zu ändern oder was auch immer. Aber es ist unklug von uns, sich darüber Sorgen zu machen", begründet McCann seine Idee in der E-Mail.

Die Zukunft sieht McCann in einem eigenständigen Gnome OS. Denn Kernel seien für den Endanwender nicht interessant und Linux sei kein komplettes Betriebssystem. Die Reaktionen auf den Vorschlag sind eher verhalten und technischer Natur. So bewegt die Entwickler, ob oder wie Systemd in anderen Betriebssystemen genutzt werden könnte.

Auch der Gnome-Entwickler und Release-Manager von Gnome 3, Vincent Untz, beteiligt sich an der Debatte und setzt sich direkt mit dem Vorschlag auseinander. In einer Antwort an McCann findet er die Idee eines Gnome OS zwar gut. Aber die Unterstützung sollte sich nicht nur auf Linux beschränken. Untz räumt ein, dass gewisse Veränderungen notwendig sind, allerdings sollte dabei nicht der Rest der Welt ignoriert werden.

Zudem findet Untz den in der Mail von McCann angeschlagenen Ton unpassend. Denn es geht in der Debatte nicht nur um rein technische Dinge. Die Gemeinschaft sollte auch offen und freundlich miteinander umgehen.


Schnarchnase 24. Mai 2011

Du hast den Einwand ja nicht mal verstanden. Ich habe damit die Wahl zwischen Windows...

Hello_World 24. Mai 2011

Nein, traurig ist es, dass andere Systeme es offenbar nicht schaffen, die Features zu...

hotzenplotz 20. Mai 2011

Tja. Linux hat zum wiederholten Male wiedermal versagt beim brennen von CDs. Ich wollte...

Anonymer Nutzer 20. Mai 2011

BS draus ;)

Dr. Seltsam 19. Mai 2011

Ich finde, goosejan hat das schon ganz gut verstanden., Golem und Du anscheinend nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  3. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  4. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad

  2. AWS

    Amazon eröffnet Rechenzentrum in Frankfurt

  3. Matthew Garrett

    Linux-Container müssen noch sicherer werden

  4. Stiftung Warentest

    Neue DSL-Kunden müssen rund fünf Wochen warten

  5. Ryse

    Erster Patch erhöht die Bildrate von Maxwell-Grafikkarten

  6. Test Civilization Beyond Earth

    Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle

  7. Android

    Großes Update für Google Earth mit neuer 3D-Engine

  8. ORWLCD

    3D-LCD kommt fast ohne Strom aus

  9. Respawn Entertainment

    Erweiterung für Titanfall mit Schwerpunkt Koop

  10. FTDI

    Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

    •  / 
    Zum Artikel