Anzeige
Mikro Printer: 3D-Drucker von der Größe einer Milchpackung
Mikro Printer: 3D-Drucker von der Größe einer Milchpackung (Bild: TU Wien)

Mikro Printer

Wiener Wissenschaftler entwickeln kleinen 3D-Drucker

Wissenschaftler der TU Wien haben einen 3D-Drucker konstruiert, der Werkstücke aus flüssigem Kunstharz aufbaut. Der Mikro Printer wiegt nur anderthalb Kilogramm und ist so groß wie eine Milchtüte.

Anzeige

3D-Drucker sind nicht besonders handlich: Geräte wie der Matrix 300 des irischen Herstellers Mcor Technologies oder die Designjets von Hewlett-Packard haben eher die Ausmaße eines kleineren Möbelstücks. Das wollen Klaus Stadlmann und Markus Hatzenbichler von der Technischen Universität in Wien ändern: Sie haben einen handlichen und günstigen 3D-Drucker konstruiert.

  • Handlich und leicht: 3D-Drucker Mikro Printer (Foto: TU Wien)
  • Hatzenbichler (l) und Stadlmann mit ihrer Entwicklung (Foto: TU Wien)
Handlich und leicht: 3D-Drucker Mikro Printer (Foto: TU Wien)

Der Mikro Printer sei, so die Wissenschaftler, "nicht größer als eine Milchpackung". Er wiegt 1,5 Kilogramm und soll etwa 1.200 Euro kosten. Damit wollen sich die Entwickler aber nicht zufriedengeben. "Wir werden den Drucker noch weiter verkleinern - und auch der Preis könnte sicher noch spürbar sinken, wenn man ihn in größerer Stückzahl erzeugen würde", erklärt Stadlmann. Ziel ist, 3D-Drucker zum erschwinglichen Alltagsgerät zu machen.

Der Drucker baut Werkstücke aus flüssigem Kunstharz auf. Das wird in 0,05 Millimeter dicken Schichten aufgetragen und durch Licht gehärtet. Die Wiener setzen dazu Leuchtdioden mit einer hohen Intensität als Lichtquelle ein. Dadurch sei es möglich, mit dem Drucker auch Teile herzustellen, die große Präzision erfordern, etwa Bauteile für Hörgeräte.


eye home zur Startseite
tilmank 22. Mai 2011

Ich habe über die möglichen positiven Folgen solcher Technologie nachgedacht. Die...

fehlermelder 19. Mai 2011

Spontan fällt mir zwar nix ein, von dem ich mir wünschte, ich könnte es bei bedarf aus...

delcox 19. Mai 2011

Wie teuer wäre denn bei dem Drucker ein Würfel von 5cm Kantenlänge? Bloss mal so um einen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Wirtschaftsinformatiker/in
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Gruppenleiter Projekte und Systembetreuung (m/w)
    BAS Abrechnungsservice GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Systemberater/in Client Betriebssysteme
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Berater für Organisations- und Geschäftsprozessentwick- lung (m/w)
    IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  2. VORBESTELLBAR: Warcraft: The Beginning (+ Blu-ray)
    32,99€
  3. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Snapdragon Wear 1100

    Neuer Chip für kleine Linux- und RTOS-Wearables

  2. 8x Asus ROG

    180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr

  3. Velohub Blinkers

    Blinker und Laserabstandhalter fürs Fahrrad

  4. Intel Core i7-6950X im Test

    Mehr Kerne für mehr Euros

  5. Xeon E3-1500 v5

    Intel bringt schnellere Skylakes mit On-Package-Speicher

  6. Standby-Modus

    iPad Pro 9,7 Zoll mit Akkuproblemen

  7. Tri-Radio-Plattform

    Qualcomm bringt das Dreifach-WLAN

  8. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  9. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  10. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Back to the 80s?

    non_sense | 09:29

  2. Re: Der Bundeswirtschaftsminister warnt

    ThaKilla | 09:29

  3. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    Berner Rösti | 09:29

  4. Re: Kein Splitscreen

    Kondratieff | 09:29

  5. Re: geht da auch noch was auf einem Asus X79 Deluxe?

    Trollversteher | 09:28


  1. 09:10

  2. 08:56

  3. 08:15

  4. 08:01

  5. 08:00

  6. 07:40

  7. 07:26

  8. 18:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel