Fabrice Bellard: PC-Emulator in Javascript bootet Linux
Bellards Javascript PC Emulator bootet Linux (Bild: Golem.de)

Fabrice Bellard

PC-Emulator in Javascript bootet Linux

Fabrice Bellard hat einen PC-Emulator in Javascript implementiert und veröffentlicht. Sein Javascript PC Emulator bootet Linux in modernen Browsern.

Anzeige

Der von Fabrice Bellard umgesetzte PC-Emulator emuliert eine x86-CPU (32 Bit), einen programmierbaren Interrupt-Controller vom Typ 8259 und einen programmierbaren Interrupt-Timer vom Typ 8254 sowie einen 16450-UART-Chip. Bellard hat den Emulator komplett in Javascript geschrieben und nutzt Typed Arrays, die von Firefox 4 und Chrome 11 unterstützt werden.

Ein Teil des Codes sei von Qemu inspiriert, schreibt Bellard in den technischen Erläuterungen zu seiner Software. Dennoch gebe es große Unterschiede zu Qemu.

Die emulierte CPU entspreche nahezu einem 486er ohne FPU, was für Linux keine Rolle spiele, da es über einen FPU-Emulator verfüge. Eingesetzt wurde Linux 2.6.20.

  •  
  •  
 

Er habe lernen wollen, wie sich optimierter Javascript-Code für moderne Javascript-Engines schreiben lasse, erläutert Bellard seine Motivation. Der Emulator läuft in Firefox etwa doppelt so schnell wie in Chrome. Eine sinnvolle Nutzung sieht Bellard daher als Benchmark für Javascript-Engines. Eigentlich habe er das Projekt aber nur zum Spaß umgesetzt, sagte er. Eine Weiterentwicklung könnte es aber ermöglichen, alte PC-Software oder Spiele im Browser laufen zu lassen.


Der Kaiser! 29. Mai 2011

Vielleicht hilft dir ja die Firefox Erweiterung JavaScript Deobfuscator weiter.

Der Kaiser! 29. Mai 2011

Für mich klingt das nach "Register".

Somian 17. Mai 2011

juhu! endlich im browser unter linux mit FPU-emulator eine VM mit Windows laufen lassen...

FoxCore 17. Mai 2011

Das bedeutet, dass nun ein Botnetz in die Google-Werbeanzeigen integriert werden kann...

Fizze 17. Mai 2011

Ah doch: http://benfirshman.com/projects/jsnes/

Kommentieren


qrios / 17. Mai 2011

JavaScript bootet Linux



Anzeige

  1. IT-Demand- und -Projektmanger für Business Units mit Fokus Logistik / SCM (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  3. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel