"Willkommen zurück"-Programm: Sony verärgert Spieler mit PSN-Wiedergutmachung
Little Big Planet (Bild: Sony)

"Willkommen zurück"-Programm

Sony verärgert Spieler mit PSN-Wiedergutmachung

Das erste Little Big Planet, Wipeout HD oder drei andere nicht taufrische Spiele, dazu eine einmonatige Mitgliedschaft bei Playstation Plus: Sony hat die Entschädigungen für den Hack des Playstation Network vorgestellt - und damit seine Kunden verärgert.

Anzeige

Im deutschsprachigen Playstation Blog hat Sony Computer Entertainment Europe bekanntgegeben, welche Entschädigung es für die Spieler für die lange Nichtverfügbarkeit des Playstation Network (PSN) und den Diebstahl persönlicher Daten gibt. Im Rahmen des sogenannten "Willkommen zurück"-Programms bekommen Besitzer einer Playstation 3 als Download zwei von fünf älteren Programmen wie Little Big Planet, Wipeout HD oder Ratchet & Clank: Quest for Booty.

Auf dem Sony-eigenen Blog wurde die Bekanntmachung fast nur wütend kommentiert. Insbesondere, weil nur Spieler in den USA auf die interessanten Titel Infamous und Dead Nation zugreifen können. Grund dürfte sein, dass beide hierzulande keine jugendschutzkompatible Freigabe durch die USK bekommen haben. Allerdings hätte Sony Deutschland dennoch einige neuere und spannendere Spiele mit ins Angebot aufnehmen können.

Besitzer einer Playstation Portable (PSP) dürfen hierzulande zwei aus vier Titeln wie Modnation Racers oder Pursuit Force wählen.

Wer nicht bereits das kostenpflichtige Playstation Plus abonniert hat, bekommt außerdem eine 30-tägige kostenlose Mitgliedschaft. Das könnte für Sony von Vorteil sein, wenn der ein oder andere Gamer auf den Geschmack kommt und als Kunde bleibt. Plus-Mitglieder müssen 60 Tage Mitgliedschaft nicht zahlen. Das Programm startet, sobald der Store im PSN wieder eröffnet ist.


elknipso 04. Jun 2011

was will man von der Firma auch sonst erwarten wenn man sich mal anschaut was sie sich in...

fehlermelder 18. Mai 2011

einfach nur enttäuschend. nicht eine sache dabei, die ich entfernt gebrauchen könnte. wie...

Anonymouse 18. Mai 2011

über einen Monat? In welcher Zeitzone lebst du=

Mister Tengu 18. Mai 2011

Das wären die einzigen Spiele, die ich mir runtergeladen hätte. Danke für nichts, Sony...

Anonymouse 17. Mai 2011

Oder kostenlose Golfbälle.

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  2. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  4. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel